Mit der Produktlinie ebios-fire versorgt der Hersteller Spartherm auch die Möbelindustrie mit maßgefertigten Speziallösungen für den unbeschwerten Feuergenuss in jeder Wohnsituation. Auch auf dem forum26 in Bruchmühlen zeigt Verkaufsleiter Pedro Fernandez weitere Neuigkeiten rund um mit Flüssigbrennstoff betriebene Designer-Feuerstellen.

Gemeinsam mit dem international tätigen Möbelhersteller MAJA wurde ein Einbaukamin für Regalsysteme präsentiert, der durch geradliniges Design und eine ausgefeilte Luftführung für den sicheren Betrieb ohne Schornstein oder Abluftanlage sorgt. „Mit dieser Lösung können wir es unseren Kunden ermöglichen, dass Feuer flexibel an unterschiedlichen Orten in den Wohnraum zurückzubringen“, so Herr Fernandez. „Unsere Kunden sind begeistert von der Vielfalt und den individuellen Anpassungsmöglichkeiten, die wir als erfahrener Hersteller von Feuerungstechnik bieten können.“

Neben kleineren Objekten wie dem Produkt La Vela, das in neun verschiedenen Größen für in- und outdoor geeignet ist, bietet Spartherm auch Designkamine wie das Modell "The City" oder wandhängende Lösungen an – und das ist nur ein kleiner Ausschnitt der beeindruckenden Produktpalette. Weitere Informationen findet der Kunde auch auf ww.ebios-fire.com.


Mehr unter www.ebios-fire.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Maschweg 38
49324 Melle
Telefon: +49 (5422) 9441-0
Telefax: +49 (5422) 9441-14
http://www.spartherm.com

Ansprechpartner:
Jörn Konert
PR
Telefon: +49 (5422) 9441-40
Fax: +49 (5422) 944144
E-Mail: j.konert@spartherm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Eine Frage der Zeit – aber nicht nur

Immer noch verwenden viele Theater konventionelle Glühlicht-Leuchtmittel – obwohl längst attraktive LED-Alternativen bereit stehen. Mit der Übernahme der GDS-Produktlinien ArcSystem, BluesSystem und CueSystem (ABC) von ETC mehr denn je. Geht es um Bühnenbeleuchtung, haben sich Read more…

Bautechnik

FingerHaus-Bauinfotag: Neuer Musterhauspark im Fokus

Hausbau hautnah erleben und einen bunten Tag mit vielen Attraktionen genießen – dazu lädt der Fertighaushersteller FingerHaus am Samstag, den 21. September alle Bauinteressierten nach Frankenberg ein. Von 10 bis 17 Uhr erwartet die Besucher Read more…

Bautechnik

Vorsicht bei Asbest im Gebäude – keine Sanierung in Eigenregie

Rund 500.000 Tonnen asbesthaltige Baustoffe fallen in Deutschland pro Jahr als gefährlicher Sondermüll an. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts. TÜV SÜD informiert über Risiken bei der Asbestsanierung und rät Eigentümern, Bauherren und Mietern, Read more…