Das Deutsche Institut für Service-Qualität und das DUB UNTERNEHMER-Magazin vergeben unter Schirmherrschaft von Wirtschafts- und Arbeitsminister a. D. Wolfgang Clement erstmalig den Deutschen Exzellenz-Preis. Prämiert werden herausragende Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen, Projekte und Macher in rund 50 Kategorien. Noch bis Montag, den 16. Oktober 2017, können sich Unternehmen und Manager unter https://deutscherexzellenzpreis.de/… einfach und schnell online bewerben.

Teilnehmen können Unternehmen, Agenturen, Start-ups sowie Führungskräfte und Mitarbeiter aller Abteilungen. Eine Jury aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft unter Vorsitz von Heiner Bremer, Journalist und Fernsehmoderator, wählt aus allen Bewerbungen die Gewinner. Die Sieger werden im Januar 2018 in Frankfurt am Main bei einer festlichen Gala geehrt. Alle Teilnehmer erhalten ein Feedback mit Bewertung zu ihrem Projekt.

Schirmherr Wolfgang Clement ist es ein Anliegen, die Menschen hinter den großartigen Leistungen der deutschen Wirtschaft zu würdigen: „Ob innovatives Produkt, außergewöhnliche Kampagne oder herausragende Dienstleistung – der Deutsche Exzellenz-Preis rückt Firmen und ihre Mitarbeiter ins Rampenlicht, die Besonderes leisten und dabei häufig übersehen werden“, sagt Clement. So fördert der Deutsche Exzellenzpreis nicht nur den Standort Deutschland, sondern bringt auch Großkonzerne und Start-Ups, Topmanager und talentierte Einsteiger an einen Tisch.


Unternehmen und Manager, die jetzt noch ihre Bewerbung einreichen, befinden sich übrigens in bester Gesellschaft: So hat sich die börsennotierte RWE-Tochter innogy mit der Markenkampagne „#restart“ beworben. Sabine Schmittwilken, Head of Global Brand Management, kommentiert die Einreichung: „Mit der Einführung von innogy haben wir den Mut zum Neustart bewiesen. Die Kampagne #restart hat den Nerv vieler Menschen getroffen und innogy als innovativen Lösungsanbieter positioniert.“

Der Versicherer WWK hat in der Kategorie „Produkte & Dienstleistungen“ die Brandstrategie „WWK HighClass-Service“ ins Rennen geschickt. Julius Spörl, Bereichsleiter der WWK Kundenkommunikation sagt dazu: „Servicestärke ist für die WWK Basis des Geschäftserfolgs. Dem Wettbewerb stellen wir uns, um die Einschätzung einer hochkarätig besetzten Jury zu bekommen.“

Weitere Informationen zum Deutschen Exzellenz-Preis und das Online-Bewerbungsformular finden Sie hier: https://deutscherexzellenzpreis.de/#Bewerbung

DUB UNTERNEHMER-Magazin

Das Lead-Magazin für die digitale Transformation erscheint in einer Gesamtauflage von über 280.000 Exemplaren am Kiosk, als Bordexemplar am Flughafen sowie als Supplement in „Handelsblatt“ und „Wirtschaftswoche“ und erreicht so pro Ausgabe rund 900.000 Leser.

Über die DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Das Marktforschungsinstitut verfolgt das Ziel, den Service in Deutschland zu verbessern. Das DISQ führt seit 2006 im Auftrag von Medien Wettbewerbsanalysen durch.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG
Dorotheenstraße 48
22301 Hamburg
Telefon: +49 (40) 27889148-0
Telefax: +49 (40) 27889148-91
http://www.disq.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Medien

Zusammenhängende Posts

Medien

Neuer Pressesprecher beim dbb Landesverband Hessen

Andreas Nöthen (46) ist seit 15. Oktober neuer Pressesprecher beim Landesverband Hessen des dbb beamtenbund und tarifunion in Frankfurt. Er kümmert sich ab sofort um die Intensivierung der Pressearbeit der Gewerkschaft und ist der Ansprechpartner Read more…

Medien

Der Arbeitsplatz der Zukunft – ob im Auto, Zug oder sogar Weltall

Rund 180 TeilnehmerInnen und Aussteller trafen sich am 10. und 11. Oktober 2019 auf dem „Enterprise Workspace Summit“ in Frankfurt. Unter dem Motto „Creating Future Workspace – Productive. Secure. Anywhere.“ diskutierten die TeilnehmerInnen aus den Read more…

Medien

PR-Arbeit im Rahmen von Messeauftritten

Ob regional, international, branchenspezifisch oder konsumorientiert – Messen sind präsent und haben nach wie vor als Schaufenster für Innovationen und Produktentwicklungen, zur eigenen Positionierung auf dem Markt sowie zur Imagebildung, für Unternehmen eine besondere Bedeutung. Read more…