Nicht immer ist es möglich, elektrische Anlagen für Wartungszwecke vom Netz zu nehmen – etwa wenn die gesamte Produktion gestoppt werden muss und Maschinen stillstehen. Eine kostensparende Alternative dazu ist das Arbeiten unter Spannung (AuS): Sogar eine Elektro-Nassreinigung ist möglich, während der Betrieb weiterläuft. Die 3M Novec High-Tech Flüssigkeit unterstützt dabei eine tiefe und besonders gründliche Reinigung.

Eine regelmäßige Wartung von elektrischen Anlagen ist unverzichtbar, um sichere und zuverlässige Arbeitsprozesse zu gewährleisten. Einschlägige Normen wie die DIN VDE 0105-100 geben dies vor, um beispielsweise Risiken wie Kriechströmen, Überschlägen, Kurzschlüssen oder gar Bränden vorzubeugen. In vielen industriellen Produktionsbereichen ist es allerdings nicht möglich, Anlagen vom Netz zu nehmen. Ähnliches gilt für sensible Umgebungen wie in Krankenhäusern oder in Flughäfen.

Materialschonende Reinigung
In diesen Fällen kommt die Nassreinigung zum Zuge: Für Wartungsarbeiten unter Spannung eignet sich etwa der Sicherheitsreiniger Rivolta S.L.X. 500 der Bremer & Leguil GmbH aus Duisburg. Die Nichtentflammbarkeit sowie die hohe Durchschlagsfestigkeit von >130.000 V/cm ermöglichen ein sicheres Arbeiten. Aufgrund seiner speziellen Formulierung hat der Sicherheitsreiniger keinen Flammpunkt, verdunstet schnell und rückstandsfrei und reinigt materialschonend alle üblichen Metalle, Kontaktbeschichtungen, Isolationswerkstoffe, Farben, Lacke, Gummi und Kunststoffe.


Schnelle Verteilung des Reinigers
Ein wichtiger Basisbestandteil der Reinigerrezeptur ist die 3M Novec High-Tech Flüssigkeit. Sie ist schnell trocknend und elektrisch nichtleitend. Somit unterstützt die High-Tech Flüssigkeit unterstützt als Trägerlösungsmittel die schnelle Verteilung des Reinigers. Aufgrund der niedrigen Oberflächenspannung und des hohen spezifischen Gewichts können die Reinigungsprodukte selbst in kleinste Spalten eindringen, öl- und fetthaltige Verunreinigungen, Staub und Fremdkörper lassen sich auch aus schwer zugänglichen Bereichen entfernen.

Empfindliche elektronische Bauteile behandeln
Für besonders herausfordernde Aufgaben in der Mikroelektronik und Mechanik, wie etwa die Reinigung von hochempfindlichen elektronischen Anlagen sowie Bauteilen und Geräten unter Spannung, gibt es mit Rivolta S.L.X. 1000 eine maßgeschneiderte Lösung. Dieser Reiniger erfüllt höchste Sicherheitsansprüche und ist ebenfalls nicht entflammbar. Die elektrische Durchschlagfestigkeit beträgt > 190.000 V/cm. Auch hier dient Novec als Trägerlösungsmittel. Die High-Tech Flüssigkeit ist chemisch inert und stellt kein Gefahrgut dar. Außerdem verfügt sie über ein nur sehr geringes Erderwärmungspotenzial und kein Ozonabbaupotential.

Weitere Informationen unter www.3M.de/Novec.

 

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, [url=https://twitter.com/3MDeutschland?_ga=2.160114365.1201804142.1504079707-689084574.1503303413]Twitter[/url] und [url=https://www.facebook.com/3MDeutschland?_ga=2.160114365.1201804142.1504079707-689084574.1503303413]Facebook[/url]

3M und Novec sind Marken der 3M Company.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anja Ströhlein
Corporate Communications
Telefon: +49 (2131) 14-2854
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: astroehlein@mmm.com
Ralph Klembt
Telefon: +49 (2131) 14-2185
Fax: +49 (2131) 1412-2185
E-Mail: pressnet.de@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Digitalisierung und Reproduktion von Bauteilen: Busse setzt auf 3D-Technologie

Als einer der wenigen Werkzeughersteller Deutschlands setzt die Busse Heizplattentechnik GmbH auf modernes Reverse Engineering mithilfe eines 3D-Scanners. Das Unternehmen ist dadurch in der Lage, Bauteile vollständig als digitales 3D-Modell zu erfassen und entsprechende CAD-Dateien Read more…

Produktionstechnik

Select, separate, protect – Sesotec macht Circular Economy bei Kunststoffen effizient

Als einer der führenden Hersteller von Metalldetektoren und Sortiersystemen für die Kunststoffindustrie stellt die Sesotec GmbH ihren K-Messe-Auftritt 2019 in Halle 10, Stand E60 ganz unter das Schwerpunktthema „Circular Economy“. Gezeigt werden maßgeschneiderte Lösungen, die Read more…

Produktionstechnik

Ein Klick – Viele Vorteile OPTILASH-CLICK – neuer RUD Zurrpunkt vereinfacht Beschichtung im Fahrzeugbau

Oft sind es die kleinen Kniffe, die einen großen Vorteil bringen: Ein Beispiel ist der OPTILASH-CLICK aus der schwäbischen Ideenschmiede RUD, der seine Stärke in der Automotive-Branche voll ausspielen kann. Denn durch seinen intelligenten Mechanismus Read more…