Hybrid- und Elektromotoren sind auch in Bussen auf dem Vormarsch und verdrängen nach und nach den reinen Verbrennungsmotor. ebm-papst stellt auf der Messe Busworld in Kortijk in Belgien vom 20.-25.10.2017, Rambla South, Nr. R44, einen neuen robusten Ventilator für die Motorkühlung vor, dem Straßenschmutz nichts anhaben kann.

Straßen sind in der Regel immer schmutzig, selbst wenn Busse nur im Stadtverkehr unterwegs sind. Straßenstaub, kleinteilige Partikel und chemisch aggressive Verunreinigungen können sich an den Flügeln des Ventilators festsetzen. Setzt sich der Schmutz ungleichmäßig ab, führt dies zu einer Unwucht, die die Lebensdauer des Ventilators stark einschränkt und zu einem Frühausfall führen kann.

Spezielles Laufraddesign erhöht Wirkungsgrad und verhindert Schmutzablagerung

Der neue Axialventilator ist besonders unempfindlich gegenüber Schmutzablagerungen. Die speziell aerodynamisch optimierte Formgebung der Schaufeln verhindert, dass sich Schmutz am Ventilator festsetzen kann. Dies führt zu einer besonders langen Lebensdauer, was in zahlreichen Tests nachgewiesen wurde. Das Laufrad ermöglicht höhere Drehzahlen und schafft damit zusätzliche Reserven bei der Kühlleistung. Durch die Kombination mit einem feststehenden Nachleitrad ist es gelungen, den Wirkungsgrad weiter zu steigern und das ohne den sonst üblichen Schleuderring. Damit trägt der Weltmarktführer einer Marktanforderung nach einem robusten, schmutzunempfindlichen und gleichzeitig energiesparenden Ventilator für Heavy Duty Anwendungen Rechnung

Parallelbetrieb sorgt für Redundanz und Sicherheit
Ein weiterer Vorteil ist die Anordnung der Ventilatoren als FanGrid. Der Parallelbetrieb mehrerer kleiner Ventilatoren gegenüber einem großen Ventilator ermöglicht es, die Ventilatoren bedarfsgerecht anzusteuern und redundant auszulegen. Sollte einmal ein Ventilator ausfallen, könnten die übrigen mit höherer Drehzahl betrieben werden und den Ausfall kompensieren. So wird ein möglicher Luftleistungsabfall bestmöglich kompensiert und der Fahrzeugmotor ist vor Überhitzung geschützt.

Elektronik hält Hochdruckreiniger stand

Die Elektronik ist in Schutzart IP6k9k staubfest ausgeführt, außerdem hält der Ventilator auch einem Hochdruckreiniger stand, falls das Fahrzeug durch die Waschstraße fährt. Der Ventilator ermöglicht Luftleistungen bis 3.000 m³/h. Eine Steuerung ist standardmäßig über PWM oder lineare Spannung möglich. Der Ventilator ist für den Betrieb in einem 24 V DC-Netz ausgelegt und ab sofort lieferbar.


Über die ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

ebm-papst ist weltweit führender Hersteller von Ventilatoren und Motoren und Schrittmacher der hocheffizienten GreenTech EC-Technologie – Begriffe wie "bürstenloser Gleichstrommotor", "EC-Ventilator", "EC-Motor" oder "EC-Technik" wurden von ebm-papst über Jahrzehnte geprägt. Als weltweiter Innovationsführer bietet der Ventilatorspezialist mit über 15.000 Produkten für praktisch jede Aufgabe in der Luft- und Antriebstechnik die passend Lösung. Zum Portfolio zählen HyBlade und AxiBlade Axialventilatoren, RadiCal u. RadiPac Radialventilatoren und Radialgebläse, Energiesparmotoren und Energiesparventilatoren, sowie Ventilatoren aus nachhaltigen Werkstoffen. Ganz im Sinne von GreenTech, der Unternehmensphilosophie rund um Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit.

Ventilatoren und Motoren des Weltmarktführers sind in vielen Branchen zu finden, u.a. in der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik, bei Haushaltsgeräten, der Heiztechnik, in IT- und Telekommunikation, bei Applikationen im PKW und in der Nutzfahrzeugtechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen
Telefon: +49 (7938) 81-0
Telefax: +49 (7938) 81-110
http://www.ebmpapst.com/de/

Ansprechpartner:
Katrin Lindner
Referentin Fachpresse
Telefon: +49 (7938) 81-7006
Fax: +49 (7938) 81-97006
E-Mail: Katrin.Lindner@de.ebmpapst.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Prokon erreicht Stromkaufvereinbarung über 130 MW mit Google in Finnland

Diesen Monat unterzeichnete ein Joint Venture aus Prokon Genossenschaft und Neoen eine Stromkaufvereinbarung mit dem US Technologieriesen Google. Ein neuer Windpark bei Mutkalampi in der Region Ostrobothnia im Westen Finnlands wird zukünftig ungefähr 250 Megawatt Read more…

Energie- / Umwelttechnik

NABU verbreitet Unwahrheit – Rotmilanbestand im Kreis PB sehr wohl stabil bis positiv / Kreis PB bestätigt diese Zahlen

Der Rotmilanbestand im Kreis Paderborn schwankt von Jahr zu Jahr und das ist vor allem abhängig von der Futtersituation während der Brutphase. Der starke Ausbau der Windkraft im Kreis Paderborn spielt bei der Populationsentwicklung ganz Read more…

Energie- / Umwelttechnik

IHK-News: Licht und Schatten beim Klimakompromiss

Die IHK begrüßt, dass die Bundesregierung ein Emissionshandelssystem für den Verkehrs- und Gebäudebereich einführen will. Damit macht Deutschland einen ersten Schritt, um seine Klimaschutzziele in diesen Bereichen zu erreichen. Ein Hemmnis auf diesem Weg ist Read more…