Die ASEAN-Region gehört zu den am schnellsten wachsenden Teilen der Welt. Auch für die kommenden Jahre sind die wirtschaftlichen Aussichten positiv. Damit die südostasiatischen Staaten langfristig ihre immensen Wachstumspotenziale freisetzen können, müssen sie aber kontinuierlich ihre Produktivität erhöhen und versuchen, auf die nächsten Wertschöpfungsstufen zu gelangen. Eine zentrale Voraussetzung hierfür sind qualitativ hochwertige und bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildungsangebote. Hier bestehen noch viele Defizite, die es sukzessive abzubauen gilt.

Hieraus ergeben sich ideale Anknüpfungspunkte für eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen deutschen Anbietern entsprechender Angebote und Programme und den Regierungen und Unternehmen der verschiedenen ASEAN-Länder. Deren sehr unterschiedliche Entwicklungsniveaus bringen es mit sich, dass die Nachfrage das gesamte Spektrum an Bildungsleistungen umfasst.

Im Rahmen des 1. ASEAN-Deutschen Bildungsforums, das der OAV in Kooperation mit iMOVE im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durchführt, sollen die Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten einer solchen vertieften Zusammenarbeit ausgelotet und nach praktischen Lösungen zur Behebung des Fachkräftemangels gefragt werden. Ein besonderer Fokus wird auf dem Komplex Berufsausbildung liegen, wobei auch exemplarische Best Practices vorgestellt werden. An der Veranstaltung werden hochrangige Vertreter der relevanten Ministerien aus den ASEAN-Ländern teilnehmen.


Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die bereits in der ASEAN-Region aktiv sind oder planen, in die Region zu expandieren und nach Ansätzen suchen, ihren Fachkräftebedarf sicherzustellen. Neben einem Einblick in bestehende Fördermöglichkeiten erhalten sie zudem Gelegenheit, ihre Anliegen an die asiatischen Ministeriumsvertreter zu adressieren.

 TERMIN 

18. Oktober 2017
09:00 Uhr – 18:30 Uhr
Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main 

 ANMELDUNG 

Die Konferenzsprache ist Englisch. Die Teilnahmegebühr für OAV-Mitgliedsunternehmen und Bildungsanbieter beträgt 100,00 Euro zzgl. Mwst.

Für Nicht-Mitglieder beträgt diese 150,00 Euro zzgl. Mwst.

Eine verbindliche Anmeldung bis zum 10. Oktober 2017 ist erforderlich. Den Link zu unserer Webseite finden Sie hier.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ostasiatischer Verein e.V. (OAV)
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg
Telefon: 040 – 35 75 59 – 0
Telefax: 040 – 35 75 59 – 25
http://www.oav.de

Ansprechpartner:
Daniel Marek
Regionalmanager ASEAN
Telefon: +49 (40) 357559-34
Fax: +49 (40) 357559-25
E-Mail: marek@oav.de
Daniel Müller
Regionalmanager ASEAN
Telefon: +49 (40) 357559-29
Fax: +49 (40) 357559-25
E-Mail: mueller@oav.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

Erste Sales Masterclass Live der Baulig Consulting GmbH

Die Koblenzer Unternehmensberatung Baulig Consulting hat am 14. und 15. September das erste Verkaufsseminar im Marriot-Hotel in Köln veranstaltet. Die Sales Masterclass Live war mit 50 Personen ausgebucht. Zwei Tage lang lernten die Teilnehmer alles Read more…

Events

IHK Heilbronn-Franken seit fünf Jahren in Wertheim

Ihr 5-jähriges Jubiläum feiert die im Technologie- und Wirtschaftszentrum im Wertheimer Stadtteil Reinhardshof untergebrachte Außenstelle der IHK Heilbronn-Franken. Fast 17.000 außenwirtschaftliche Bescheinigungen wurden in den vergangenen Jahren ausgestellt, gut 1.100 Zoll- und Exportberatungen und über Read more…

Events

Auslandspraktikum: Auszubildende im Handwerk erhalten ihren Europass Mobilität

Seit 21 Jahren unterstützt die Handwerkskammer Potsdam ihre Mitgliedsbetriebe und Auszubildenden bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von EU-geförderten Auslandspraktika. Dieser, durch das europäische Bildungsprogramm Erasmus+ auch finanziell geförderte, Lernaufenthalt ist nicht nur Ansporn für Read more…