Der moderne Bauprozess ist geprägt durch immer kürzere Bearbeitungszeiten bei immer höherem Anspruch an die Flexibilität aller Beteiligten. Die daraus entstehenden veränderten Aufgabenstellungen kann der praktisch tätige Ingenieur nur mit Hilfe passender Software erfolgreich lösen. Ein effizienter Umgang mit unvermeidbaren Änderungen ist eine der entscheidenden Voraussetzungen für die Wirtschaftlichkeit eines Ingenieurbüros. Aus diesem Grund werden Pläne heute nahezu ausschließlich mit hochspezialisierter CAD-Software erstellt. Im Gegensatz dazu erfolgt das Aufstellen von Statik-Dokumenten nicht immer digital und falls doch, mit Werkzeugen, die nicht unbedingt auf die spezifischen Bedürfnisse des Ingenieurs zugeschnitten sind.

Digitale Statik-Dokumente stellen neue Anforderungen an Software
Zeitgemäße Statik-Dokumente sollten genauso flexibel und anpassbar sein, wie Zeichnungen. Dazu bedarf es einer intelligenten und fachspezifischen Software. Die Anforderungen an eine solche Dokumentationssoftware sind hoch, besteht ein technisches Dokument doch aus einer Vielzahl von Elementen, beispielsweise Texten, Grafiken und gescannten Daten. Da eine Statik in der Regel unter Verwendung mehrerer Programme erstellt wird, stammen diese Daten oft aus unterschiedlichen Quellen. Selten handelt es sich dabei ausschließlich um Produkte eines einzigen Softwarehauses. Die daraus entstehende inhomogene Umgebung erhöht die Komplexität der Aufgabenstellung unnötig und führt zu veränderten Erwartungen an die Kompatibilität der zu verwendenden Softwarekomponenten. Mit der Übernahme von Texten, Grafiken und Ausgaben allein ist es nicht getan. Alle übertragenen Daten müssen einfach abzuändern, zu ergänzen und auszutauschen sein, denn nur so wird die nötige Flexibilität und Effizienz bei Änderungen gewährleistet. Eine zusätzliche Problemstellung entsteht aus der Notwendigkeit, alle Änderungen fachgerecht zu kennzeichnen und zu dokumentieren.

Software für digitale Statik-Dokumente
Zum digitalen Aufstellen der Dokumentation statischer Berechnungen hat sich VCmaster als Standardlösung am Markt behauptet. Die Software wurde konsequent als Dokumentationswerkzeug von Ingenieuren für Ingenieure entwickelt. Die enthaltenen Textverarbeitungsfunktionen entsprechen den bekannten und vergleichbaren Office-Lösungen. Zusätzlich enthält VCmaster zahlreiche Funktionen und Details, um den spezifischen Bedürfnissen von Ingenieuren gerecht zu werden. Im Folgenden werden Funktionen erläutert, die speziell die Effizienz bei Änderungen betreffen:


Kompatibilität
Sämtliche CAD-und Statikprogramme sind kompatibel zu VCmaster. Das bedeutet, alle Ausgaben dieser Programme können problemlos in ein VCmaster Dokument integriert werden. So entsteht ein durchgehendes und einheitliches Dokument der Tragwerksplanung. Intelligente Schnittstellen, die von den meisten namhaften Softwarehäuser angeboten werden, garantieren den reibungslosen Austausch der übergebenen Daten. In diesem Fall reicht es aus, eine Position in der Statik anzuklicken, VCmaster startet dann automatisch das zugehörige Programm mit diesen Daten. Nach der Änderung erfolgt der Austausch der Position im Statik-Dokument. Die neue VCmaster Reports-Edition enthält zusätzlich die Hybrid-Technologie. Mit dieser Technologie werden die integrierten Daten intelligent ausgelagert und so vermieden, dass die zum Teil erheblichen Datenmengen die Bearbeitung bei großen Dokumenten verlangsamen.

Seitennummerierung bei Nachträgen
Das fachgerechte Kennzeichnen von Änderungen erfordert spezielle Funktionen zur Seitennummerierung. Allgemeine Textprogramme bieten oft keine zufriedenstellenden Lösungen an. In VCmaster können Bereiche mit eingefügten und/oder geänderten Seiten gekennzeichnet und mit einem Index versehen werden. Eingefügte Seiten erhalten eine ergänzende Nummerierung zusätzlich zur vorhandenen Seitennummer. Werden beispielsweise drei Seiten ergänzt, bekommen diese den Index „.1“, „.2“ und „.3“. Geänderte Seiten werden mit einem beliebigen Index versehen. Zum Beispiel mit dem Index „a“. Alle Nachträge können separat gedruckt werden. Dazu wird im Druckdialog einfach der gewünschte Index angegeben.

Änderungen kommentieren und verwalten
Notizen, ergänzende Informationen und Erläuterungen vereinfachen das spätere Nachvollziehen von Änderungen. VCmaster enthält verschiedene Funktionen zum Kommentieren und Erläutern von Änderungen. Bearbeitungsstände können jederzeit unter Angabe von Bemerkungen archiviert werden. Dazu wird das Dokument mit allen eingebundenen CAD-und Statikausgaben gepackt und gesichert. Ein gesicherter Bearbeitungsstand kann an jedem beliebigen PC zu jeder Zeit wieder hergestellt werden.

Fazit
Geeignete Softwarekomponenten wie z.B. VCmaster beschleunigen durch spezielle Funktionen den Umgang mit Änderungen. Intelligente digitale Statik-Dokumente bieten durch die beschriebene Flexibilität ein erhebliches Einsparpotential. Der konsequente Einsatz dieser Technologien wird mehr und mehr zur Voraussetzung, um den immer kürzer werdenden Bearbeitungszeiten wirksam begegnen zu können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von VCmaster: www.vcmaster.com

Über die Veit Christoph GmbH

Langjähriges Know-how aus der Praxis und internationale Projektkompetenzen für effiziente Softwarelösungen.

Die Veit Christoph GmbH ging 1996 als eigenständiges Softwarehaus aus dem bereits existierenden Ingenieurbüro hervor. Das Unternehmen ist ein kompetenter Lösungsanbieter für Ingenieure und Techniker im Bereich der digitalen technischen Dokumentation.

Mit einem weltweiten Kundenportfolio von ca. 4.000 Firmen und Ingenieurbüros wurde die Veit Christoph GmbH zu einem erfolgreichen Unternehmen auf dem Gebiet der Ingenieursoftware. Durch langjährige Projektkompetenzen aus den Bereichen Engineering und Software-Entwicklung entstehen effiziente Softwarelösungen, die die vielfältigen und individuellen Aufgabenstellungen von Ingenieuren und Technikern in der Praxis schnell und komfortabel automatisieren.

VCmaster gilt als Standardlösung für die Erstellung digitaler technischer Dokumentationen und Berechnungen in der Baustatik. In den letzten Jahren wurde die erfolgreiche Technologie an die Anforderungen des allgemeinen Ingenieurwesens und des internationalen Marktes angepasst.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Veit Christoph GmbH
Gotthilf-Bayh-Straße 50/1
70736 Fellbach (Stuttgart)
Telefon: +49 (711) 518573-30
Telefax: +49 (711) 518573-45
http://www.VCmaster.com

Ansprechpartner:
Melanie Engel
Marketing Manager & Customer Service Representative
Telefon: +49 (711) 51857330
E-Mail: melanie.engel@vcmaster.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Zur Prüfung befähigte Person von Baumaschinen

Vom 19. – 20.11.2019 findet das Seminar „Zur Prüfung befähigte Person von Baumaschinen“ unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss in Brühl statt. In dem Seminar werden den Teilnehmern die Inhalte der Vorschriften und Read more…

Bautechnik

Terrorabwehr: Schutz gegen Fahrzeugangriffe

Am 18. und 19. September 2019 findet bereits die 3. Fachtagung rund um die Themen Terrorabwehrsperren und Zufahrtsschutz in Münster/Wolbeck statt. Die Plattform bietet die Möglichkeit zum Informationsaustausch, Fachwissentransfer, Netzwerken und zur themenspezifischen Aufklärung. Live-Crashtests Read more…

Bautechnik

Eine Frage der Zeit – aber nicht nur

Immer noch verwenden viele Theater konventionelle Glühlicht-Leuchtmittel – obwohl längst attraktive LED-Alternativen bereit stehen. Mit der Übernahme der GDS-Produktlinien ArcSystem, BluesSystem und CueSystem (ABC) von ETC mehr denn je. Geht es um Bühnenbeleuchtung, haben sich Read more…