Der Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO) hat die Vorgaben für oleochemische Produkte überarbeitet und im Dokument "RSPO Rules for Oleochemicals and its Derivatives“ zusammengefasst.

Erhöhte Transparenz gefordert
Ziel der umfassenden Überarbeitung war es, die Transparenz für Oleochemie und Derivate zu erhöhen und die Lücke zwischen dem RSPO Standard und gegenwärtigen Geschäftspraktiken für nachgelagerte oleochemische Derivate zu schließen.

Mit dem neuen Dokument wurden die folgenden Leitlinien ersetzt:


  • RSPO Rules for Home and Personal Care Derivatives
  • RSPO Rules for Physical Transition of Oleochemicals and its Derivatives
  • Prelude RSPO Guiding Rules for Oleochemicals Basics v 1.0

Der Geltungsbereich ist beschränkt auf primäre Oleochemicals (Produkte, die aus Prozessen bei der Veränderung der Triglyceridstruktur erhalten wurden) und sekundäre Oleoderivate (Produkte, die nach mehreren chemischen Umwandlungsschritten mit primären Oleochemicals als Vorläufer erhalten wurden).

Verpflichtende Vorgabe ab Juni 2017
Die Änderungen sind seit dem 1. Dezember 2016 gültig, müssen aber erst nach einer sechsmonatigen Übergangsfrist ab Juni 2017 verpflichtend angewendet werden. Sie werden zusammen mit der Revision des RSPO Supply Chain Certification Standards (SCCS) im Jahr 2018 überarbeitet.

RSPO-Kurs der GUTcert Akademie klärt auf
Um die Änderungen in einem fachlichen Rahmen zu diskutieren und alle wichtigen Neuerungen zu verstehen, ist die Teilnahme an der Weiterbildung zum RSPO-Beauftragten bzw. Lead Auditor empfehlenswert. Die zweitägige, modular buchbare Schulung liefert aktuelles Fachwissen zur Anwendung des RSPO SCC-Standards. Nächster Kurstermin ist der 11.-12. Mai 2017 in Berlin.

 

Über die GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3b
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 2332021-0
Telefax: +49 (30) 2332021-39
http://www.gut-cert.de

Ansprechpartner:
Peter Behm
Leiter
Telefon: +49 30 2332021-71
E-Mail: peter.behm@gut-cert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Albaad-Appel zum Welttoilettentag: Feuchttücher richtig entsorgen!

Am 19. November ist Welttoilettentag. Die Vereinten Nationen weisen damit darauf hin, dass mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung keinen ausreichenden Zugang zu sanitären Anlagen hat. In unseren Breiten stören eher falsche Entsorgungsgewohnheiten die Prozesskette Read more…

Produktionstechnik

24. Technologietag Hein steht 2020 im Zeichen von Nachhaltigkeit, Energieeffizienz & Automatisierung

Am 14.2.2020 trifft sich die Kunststoffwelt erneut in der Brandboxx Hannover zum 24. Technologietag. Die Kombination aus Fachkonferenz mit hochwertigen Vorträgen und Ausstellung zieht jedes Jahr mehr Besucher an. Für 2020 charakterisiert ein Zitat der Read more…

Produktionstechnik

Riesengeschwindigkeit in neuer Sortieranlage dank Kleinstoßdämpfern

Mehr Pakete bei höherem Tempo sortieren, das machen die neuartigen Split Tray Sorter von Equinox MHE mit Hilfe von ACE Kleinstoßdämpfern jetzt möglich. Die niederländische Firma bietet neben Sortieranlagen für die Logistikbranche eine breite Palette Read more…