Die diesjährige Konferenz IBM Amplify in Las Vegas zeigt, wie Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen von IBM Cloud und Watson Customer Engagement Lösungen profitieren.

 „Jede Kundenbeziehung basiert auf einer individuellen und persönlichen Ansprache und Interaktion – und das über alle Kanäle hinweg; online auf der Website genauso wie offline, beispielsweise im benachbarten Büro oder Ladenlokal“, sagt Harriet Green, IBM Watson Customer Engagement. „Kognitive Technologien sind hier die entscheidenden Komponenten. Watson ermöglicht es Unternehmen, sich auf die Kunden sowie ihre Interessen und Bedürfnisse zu fokussieren und diese dadurch besser zu verstehen.“

Auf der diesjährigen Konferenz IBM Amplify in Las Vegas zeigt sich: Kognitive Technologien sind bei der Ansprache und Interaktion mit Kunden das Gebot der Stunde. Egal ob es um Modeartikel, Fahrradzubehör oder Dienstleistungen wie Krankenversicherungen geht, IBM unterstützt Unternehmen mit Lösungen für Marketing, E-Commerce und Supply Chain. Aktuell nutzen dazu mehr als 17.000 Unternehmen auf der ganzen Welt IBM Cloud sowie Watson Customer Engagement Lösungen, dazu gehören:


Charlotte Russe: Gute Kundenbeziehungen mit Watson pflegen
Der US-amerikanische Online-Bekleidungshändler für Frauen Charlotte Russe nutzt die IBM Watson Customer Engagement Lösung, die selbst bei extrem vielen Aufträgen, die unternehmerische Rentabilität steigert und eine hohe Kundenzufriedenheit gewährleistet. Im Alltag wirkt sich die eingesetzte kognitive Technologie für Kundinnen zum Beispiel so aus: Das über das Smartphone bestellte Kleid will die Kundin auf dem Heimweg von der Arbeit abholen. Watson überprüft nun, ob das gewünschte Produkt mit der richtigen Konfektionsgröße verfügbar ist. Falls das nicht der Fall ist, ermittelt das intelligente System, wo sich der richtige Artikel befindet und wie er am schnellsten geliefert werden kann.

Harry & David: zu jeder Zeit das perfekte Geschenk
Harry & David ist ein führender Fachhändler und Produzent von Premium- und Gourmet-Food-Geschenken. Im vergangenen Jahr hat Harry & David‘s Schwestermarke 1-800-FLOWERS.COM das mit Watson betriebene Portal „Gifts When You Need“ (GWYN) gestartet. Aus mehr als 7.000 Produkten können Kunden über den personalisierten und interaktiven Kundenservice das perfekte Präsent für Familie, Freunde oder Kollegen finden. Über die IBM Cloud nutzt das Unternehmen kognitive Technologien zusammen mit Marketing- und E-Commerce-Lösungen. Dank Watsons Verständnis für natürliche Sprache interagiert GWYN mit den Kunden und grenzt die Auswahl durch Rückfragen zum Anlass weiter ein.

Titan: Indischer Uhrenhersteller setzt auf Watson
Titan Company Limited ist Indiens führender Hersteller von Uhren und anderen Accessoires: Konsumgüter, die durch steigende indische Haushaltseinkommen immer stärker nachgefragt werden. Das Unternehmen nutzt Watson Customer Engagement Lösungen und die IBM Cloud mit dem Ziel, seinen stationären Handel mit rund 1.500 Filialen zu stärken, seine Online-Präsenz auszubauen und die aktuell elf Millionen Kunden an die Marke Titan zu binden sowie Neukunden zu gewinnen. Watsons kognitive Fähigkeiten werden etwa genutzt, um neue Erkenntnisse zu Vorlieben, früheren Käufen und Verhalten der Kunden in Online-Kampagnen einfließen zu lassen oder etwa personenspezifische Rabatte zu geben.

Performance Bicycle: persönliche Ansprache online wie offline
Performance Bicycle ist mit mehr als 100 Standorten in den USA einer der größten Fahrradhändler. Mittels Watson Customer Engagement Lösungen spricht der Händler seine Kunden stets persönlich an – sei es im Online-Shop oder in einem der in 20 US-Staaten ansässigen Fillialen. Grundlage hierfür sind Informationen aus den Performance Bicycle Websites, E-Mail-Marketing-Kampagnen und dem Service Center. Mithilfe der analytischen Fähigkeiten von Watson kann das Marketingteam die eigene Kundenansprache auswerten und anpassen. Untersucht werden kann auch, wie die Ansprache einer bestimmten Zielgruppe aussehen sollte. Radsportanfänger könnten etwa gezielt durch E-Mail-Kampagnen angesprochen werden, die ein breites Informationsangebot und Links zu Unternehmen-Websites liefern und schon ein Angebot mit Sonderkonditionen für Zubehör erstellen.

Humana: Watson motiviert Mitglieder zur Gesundheitsvorsorge
Wie spricht man Mitglieder einer Krankenversicherung an, um sie zu gesundheitspräventiven Aktivitäten zu motivieren? Dieser Frage geht die US-amerikanische Krankenversicherungsgesellschaft Humana nach. Um das Verhalten der 13 Millionen Humana Kunden positiv zu beeinflussen, nutzt die Gesellschaft derzeit cloudbasierte IBM Watson Customer Engagement Lösungen. Doch jeder Einzelne definiert Gesundheit anders. Humana nutzt Watsons Fähigkeiten daher für die ganzheitliche Betrachtung der Mitglieder – nur so kann das richtige Format entwickelt werden, das zu Verhaltensänderungen und zu einem aktivem und gesunden Lebensstil führt.

Weitere Informationen finden Sie in den amerikanischen Originalpressemitteilungen:
http://ibm.co/1sS8Dhi

Mehr Informationen zu IBM Watson Customer Engagement finden Sie hier: https://www.ibm.com/watson/customer-engagement/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Telefon: +49 (7034) 15-0
Telefax: +49 (711) 785-3511
http://www.de.ibm.com

Ansprechpartner:
Annette Fassnacht
IBM Communications
E-Mail: annettefassnacht@de.ibm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Kennzahlen Marketing – welche KPI’s sind wichtig?

Für viele deutsche Unternehmen stellt die Wahl geeigneter Maßnahmen im Marketing eine  Herausforderung dar. Welche Kennzahlen Marketing besser planbar und kontrollierbar machen, erfährst Du hier. Insbesondere kleinere Betriebe sind sich häufig unsicher, ob ihre Investitionen tatsächlich einen Read more…

Allgemein

Künstliche Intelligenz: IDS-Datenarchitektur garantiert Souveränität und Schutz

Datensouveränität ist das Ziel der International Data Spaces Association (IDSA). Für diesen Zweck hat die Initiative aus 100 internationalen Unternehmen und Institutionen eine sichere Datenarchitektur mit zugehörigem Standard entwickelt, die sich jetzt auch in der Read more…

Allgemein

Umstieg auf Android MDE Geräte: Jetzt noch vor 2020 von Windows auf Android wechseln

Das Ende naht, zumindest für MDE Geräte mit mobilen Windows Betriebssystem, denn der offizielle Windows Support wird ab 2020 von Microsoft eingestellt. Sicherheitsupdates werden dementsprechend nicht mehr für Windows CE, Windows Mobile und Windows 10 Read more…