Jenoptik was awarded the contracts at the beginning of 2017 as a part of a Polish modernization program for the Leopard 2 tank. The Group will supply 126 of the 17-kilowatt auxiliary power units to the Polish company ZM Bumar Labedy S. A. The company Rheinmetall Defence will receive another seven of these units as well as ten electric turret and weapon stabilization systems.

The contracts worth 10.6 million euros will be processed in cooperation with Polish subcontractors. Delivery is scheduled for the years 2017 to 2020.

The electric turret and weapon stabilization systems replace the hydraulic systems used to date. They are for the most part maintenance-free and generate less heat inside the tank. Basically these systems steadily align the turret and weapon while the tank is in motion. The compact auxiliary power units reliably generate electrical energy for the on-board system in the smallest possible space while the engine is switched off.


About Jenoptik and its Defense & Civil Systems segment

As an integrated photonics company, Jenoptik is active in the three segments Optics & Life Science, Mobility and Defense & Civil Systems.

The Defense & Civil Systems segment develops, produces and distributes mechatronic and sensor systems for civil and military applications. The portfolio ranges from individual assemblies, which customers integrate into their systems, through to complete systems and end products. The segment’s areas of competence are energy systems, optical sensor systems, stabilization systems, aviation systems as well as radomes & composites. Top-quality customer service ensures that the Jenoptik products and customer systems are supported over their useful lives, which generally extend over many years.

The mechatronic products include diesel-electric gensets, electrical machines such as alternators, electric motors or converters, power electronics, heating systems and control units as well as lift systems and rescue hoists. They are used in drive, stabilization and energy systems for military and civil vehicles, rail and aircraft equipment. The sensor systems include infrared camera systems and laser rangefinders which are primarily used in automation technology, as well as security technology and military reconnaissance.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

JENOPTIK-KONZERN
Carl-Zeiß-Straße 1
07743 Jena
Telefon: +49 (3641) 65-0
Telefax: +49 (3641) 424514
http://www.jenoptik.com

Ansprechpartner:
Petra Klähn
JENOPTIK / Defense & Civil Systems
Telefon: +49 (4103) 60-5947
E-Mail: petra.klaehn@jenoptik.com
Katrin Lauterbach
Head of Communications and Marketing
Telefon: +49 (3641) 65-2255
E-Mail: katrin.lauterbach@jenoptik.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Productronica 2019: Coherent präsentiert neue Lasersysteme und Sub-Systeme für die Elektronikfertigung

Coherent bietet eine breite Palette an Laserquellen, laserbasierten Sub-Systemen und schlüsselfertigen Systemen, die eine Vielzahl von Materialbearbeitungs- und Beschriftungsaufgaben in der Elektronikfertigung erfüllen. Coherent konzentriert sich auf die Bereitstellung von Lasertechnologie, die sowohl hard- als Read more…

Optische Technologien

Edmund Optics® gewinnt zum vierten Mal in Folge den inspect Award – dritter Platz für neue CA-Objektivserie

Edmund Optics (EO), weltweit führender Hersteller und Distributor von Präzisionsoptiken, optischen Baugruppen und Bildverarbeitungskomponenten, zählt erneut zu den Gewinnern des inspect Awards. Diese Auszeichnung wird jährlich vom Magazin inspect aus dem Verlagshaus Wiley ausgelobt. Nach Read more…

Optische Technologien

Internationaler UV WORKshop in Olching

Nach der erfolgreichen Premiere 2017 veranstalten LASER COMPONENTS und der Branchenverband SPECTARIS zum zweiten Mal einen internationalen WORKshop zu UV-Technologien. Auch diesmal werden wieder rund 80 Teilnehmer erwartet, die sich am 26. und 27. November Read more…