5.000 Fachbesucher aus aller Welt werden erwartet, wenn die ReTEC dieses Jahr ihre Pforten öffnet. Die Messe gilt als Treffpunkt für die Welt der Gebrauchttechnik und legt bei einem breiten Angebotsspektrum ihren Fokus auf Metallbearbeitungsmaschinen, Werkzeugmaschinen, Baumaschinen sowie Flurförderfahrzeuge. Doch nicht nur die Maschinen und Anlagen selbst werden an den Messeständen präsentiert. Auch Services, die rund um die Anschaffung von Gebrauchttechnik benötigt werden, haben auf der ReTEC – so auch deren Spezialtransport.
Die akf siemers Gruppe ist spezialisiert auf dem Gebiet der Projektverlader für den Maschinen- und Anlagenbau und wird gemeinsam mit Cargo Link den Messebesuchern an einem Gemeinschaftsstand (Halle 5 Stand C24) beratend zur Verfügung stehen.

Am Gemeinschaftsstand bieten die Experten für bedarfsgerechte Verpackung die direkte Beratung an. Während Cargo Link alle Fragen rund um die logistischen Dienstleistungen beantworten wird, steht akf siemers bereit, um umfangreiches Know-how zum Thema Verpackung der Maschinen und Anlagen zu bieten.
Alle Fragen von der Logistik über die Angebotserstellung bis hin zur Sachbearbeitung und IT-Verknüpfungen können somit direkt vor Ort geklärt und anschließend im Detail besprochen werden.
Die akf siemers Gruppe verfügt über einen Erfahrungsschatz aus 130 Jahren am Markt und hat seither Erfolgsprojekte für einige der größen Maschinen- und Anlagenbauer weltweit realisiert.
Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, die Mitarbeiter der akf siemers Gruppe auf der Messe zu besuchen:
ReTEC / Messe Augsburg / 25.-27. April 2017 09:00 bis 17 Uhr
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage.

Über die Axxum Holding GmbH

Die akf Unternehmemgruppe wurde 1886 gegründet und zeichnet sich durch langjährige Erfahrung im Bereich Industrieverpackung und Projektverlader aus. Seit über 130 Jahren bietet die akf individuelle, beanspruchungsgerechte Verpackungs- und Staulösung für Güter im Maschinen und Anlagenbau.
Mit über 130 Mitarbeitern an drei Standorten in Hamburg, einem in Ennigerloh-Ostenfelde, und einem in Laichingen werden dem Kunden Verpackung im Bereich Gefahrgut-, Schwergut-, und Werksverpackung angeboten. Container bzw. Flatstau und Special-Equipement runden das Portfolio ab. Mithilfe des direkten Wasseranschlusses können in Hamburg Waren bis zu 50 Tonnen auch direkt über Wasser verladen werden.
Als Gründungsmitglied der HPE vertrauen Kunden auf Erfahrung, Verlässichkeit, Qualität und langfristige Kundenbeziehungen.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Axxum Holding GmbH
In der Fleute 46
42389 Wuppertal
Telefon: +49 (202) 7696843-0
Telefax: +49 (202) 7696843-22
http://www.axxum.eu

Ansprechpartner:
akf siemers Gruppe
Telefon: +49 (40) 7891510
Fax: +49 (40) 78915151
E-Mail: info@akf-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Vernetzte Automatisierung offen und sicher gestalten

Das Branchenhighlight der Automatisierungsbranche steht an: Vom 26. bis 28. November findet die SPS in Nürnberg statt. Als Komplettanbieter von Automatisierungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau sowie der Prozesstechnik stellt die Jetter AG dort ihr Read more…

Maschinenbau

Erhöhte Anforderungen an die IT-Security: KHS bietet kundenorientierte HMI-Upgrades

Viele Bedienkonsolen (HMIs) älteren Baujahrs sind von den Herstellern mittlerweile abgekündigt. Damit einher gehen Sorgen der Anwender vor einer ausbleibenden Ersatzteilversorgung sowie der Gefahr von Sicherheitslücken in Altsystemen. KHS löst diese Problematik durch HMI-Upgrades mit Read more…

Maschinenbau

Umbau statt Neuinvestition: KHS steigert Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei der Flaschenreinigung

KHS-Maschinen sind aufgrund hoher Zuverlässigkeit oft über viele Jahrzehnte im Einsatz. Selbst nach sehr langer Laufzeit ist eine Neuinvestition nicht immer notwendig. Bei Maschinen zur Flaschenreinigung etwa hat sich die Technologie nicht grundsätzlich verändert. Seit Read more…