Vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 findet in Frankfurt die DigIT Banken & Versicherungen statt. Aktuell ist der Austausch mit Experten und Kollegen besonders wichtig – denn die größten aktuellen Herausforderungen sind Regulierungsvorschriften, anhaltender Niedrigzins, neue Konkurrenz durch junge Unternehmen (FinTechs) sowie anspruchsvollere Kunden. Denn Kunden von heute erwarten einfache und vergleichbare Produkte, persönlichen Service und eine individuelle Ansprache über alle Kanäle und auf alle Endgeräten – einschließlich Social Media und mobile Anwendungen!

Es ist zunehmend wichtiger mit Kunden zu interagieren und in relevanter Art und Weise zu reagieren. Dafür ist einerseits die Erhebund der richtigen Daten wichtig und andererseits ist eine effiziente und zeitnahe Nutzung der gewonnen Daten und Erkenntnisse unabdingbar. Denn Digitalisierung im Banking und Versicherungsgeschäft bedeutet, Geschäfts- und IT-Prozesse mithilfe relevanter Daten und geeigneter IT-Systeme über alle Kundensysteme hinweg zu unterstützen und zu automatisieren. Entscheidend dabei ist die ganzheitliche Sicht auf Frontoffice- und Backoffice-Prozesse, die digitalisiert und durchgängig verbunden werden müssen. Bisher erfolgte die Anpassung an das digitale Zeitalter aber häufig nur am Frontend innerhalb einzelner Bereiche, wie im Onlinebanking für Privatkunden mit webbasierten Diensten oder Mobile Apps. Gleichzeitig haben Banken es versäumt, ihre IT-Infrastruktur über alle Bank-Silos hinweg zu modernisieren und miteinander zu vernetzen, um damit den Grundstein für eine durchgehende Digitalisierungsstrategie zu legen.

Hinzu kommen Regulatorischen Vorgaben. Eine der aktuell wichtigsten ist PSD2, die ab 2018 greifen wird und besagt, dass Drittanbieter in den Zahlungsmarkt eintreten können. Banken und Versicherungen müssen nicht nur deshalb Kollaborationen mit Start-ups, FinTechs, Itechs, Technologiepartnern wie Management- und IT-Beratungen oder Softwareunternehmen aktiv suchen und ihre Unternehmensprozesse auf die Zusammenarbeit mit ihnen anpassen. Diese strategischen Allianzen bieten für beide Seiten große Vorteile.


Die Fachveranstaltung DigIT Banken & Versicherungen, die Fachvorträge mit interaktiven Workshops sowie vielen Networking-Gelegenheiten verbindet, bietet Zeit und Raum, um sich neue Informationen, gute Denkanstöße und wichtige Tipps sowie Antworten auf alle Fragen zu holen. Aus aktuellem Anlass wird auf u.a. folgende Themenschwerpunkte der Fokus gelegt:

  • PSD2: neue Angebote an Kundenschnittstelle mit Multibanking-App
  • Evaluation des Customer Experience Managements: Customer Value bestimmen, um ganzheitliche Kundenerlebnisse mit Hybrid Customer Interaction zu kreieren
  • Mit Innovationen in der Prozessautomatisierung: Robotic Process Automation (Robo Advisory & Robo Investing) die Leistungserbringung verändert und Kosten um bis zu 70% zu senken
  • Kapital Data Intelligence aktivieren und ganzheitliche Datenstrategiemodelle implementieren
  • Entdecken Sie die versteckten Potenziale der BLOCKCHAIN, um Kosten zu reduzieren

Weitere Informationen und das ausführliche Konferenzprogramm finden Sie auf http://bit.ly/2msth9s

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IQPC GmbH
Friedrichstrasse 94
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 209130
Telefax: +49 (30) 20913210
http://www.iqpc.de

Ansprechpartner:
IQPC GmbH
Telefon: +49 (30) 20913-0
E-Mail: info@iqpc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Miningnews im Schnellcheck!

Neues Gold-Allzeithoch nicht gleich neues Gold-Allzeithoch? Das klingt verwirrend, oder? Richtig ist, dass der Goldpreis jüngst auch auf USD-Basis ein neues Allzeithoch erreicht hat. Allerdings nur so lange, wie man die Inflation nicht berücksichtigt! Inflationsbereinigt Read more…

Finanzen / Bilanzen

Wann schlägt TESLA zu? Nickel explodiert und reißt diese Aktie mit nach oben! Starke Ergebnisse präsentiert!

Nach den Gold- und Silberpreisausbrüchen verfestigt sich jetzt auch die Aufwärtsbewegung bei den Basismetallen!!! TESLA und ELON MUSK lassen NICKEL-AKTIEN explodieren!  NICKEL im Hausse-Modus! Sechs-Monats-Hoch erreicht! Ob der Auslöser der höheren Preise Tesla-Chef Elon Musk Read more…

Finanzen / Bilanzen

Alte Goldgräbergebiete bieten heute noch Chancen

Ob im legendären Yukon-Gebiet oder in anderen Regionen Kanadas, die bereits früher Gold hervorbrachten, Gold gibt es oft noch reichlich dort. Nur finden muss man das Gold. Im äußersten Nordwesten Kanadas, im Yukon, kann man Read more…