Bereits wenige Monate nach dem Markteintritt in Italien im Oktober 2016 schreibt VARTA Storage mit seinen Heimspeichern eine Erfolgsgeschichte. Durch Aufträge aus Italien verzeichnet die Residential-Sparte der bayerischen VARTA Storage GmbH ein Umsatzplus von 30 Prozent. Bereits 400 Speicher wurden an den italienischen Großhandel verkauft. Besonders gefragt sind die Modelle der Serie element.

Wie groß das Potenzial für Heimspeicher in Italien ist, belegen die 700.000 installierten PV-Anlagen, bei denen ein großer Trend hin zu Eigenverbrauch und Energieeinsparung zu erkennen ist. „Da wir nicht nur in Italien, sondern auch im gesamten D-A-CH-Raum auf eine stetig wachsende Umsatzkurve blicken und die Nachfrage nach unseren Energiespeichersystemen für Eigenheimbesitzer konstant größer wird, werden wir unser Produktportfolio an Heimspeichern in Kürze erweitern. So können wir noch besser auf die Ansprüche von Hausbesitzern und Bauherren reagieren, um maßgeschneiderte Speicher für jeden Kunden anzubieten“, erklärt Gordon Clements, General Manager Residential bei VARTA Storage.

Kennzeichnend für die Energiespeicher von VARTA Storage sind unter anderem eine einfache Installation bei sehr geringem Zeitaufwand, sichere Technik und hohe Leistungsfähigkeit. Besonders gefragt auf dem italienischen Speichermarkt sind die Modelle der Serie VARTA element. Das Komplettsystem element mit integriertem Wechselrichter sowie Batterie- und Energiemanagementsystem gibt es in sechs verschiedenen Design-Farben und drei Leistungsvarianten: VARTA element 3 mit 3,2 kWh, VARTA element 6 mit 6,4 kWh und VARTA element 9 mit 9,6 kWh Kapazität. Zudem können die Geräte VARTA element 3 und VARTA element 6 auf einfache Weise modular erweitert werden. Die Nachrüst-Sets beinhalten einen Batterielader mit je einem oder zwei Modulen. Durch die Nachrüstung wird nicht nur die Kapazität des Speichers erhöht, sondern auch deren Leistung. In Italien sind seit Herbst 2016 die 3-Phasen-Systeme verfügbar. Noch in diesem Jahr sollen einphasige Systeme folgen.


Über VARTA Microbattery/VARTA Storage

Die VARTA Storage GmbH ist ein führendes Unternehmen für Energiezwischenspeicherung. Das Unternehmen mit Sitz im bayerischen Nördlingen ist Teil der VARTA Microbattery/VARTA Storage Unternehmensgruppe. Spezialisiert ist VARTA Storage auf Lithium-Ionen Batteriespeicher für die Nutzung in privaten Haushalten, aber auch auf große Speicheranwendungen. Ziel des Unternehmens ist es, durch Forschung und Entwicklung einen effizienten Beitrag zur Energiewende und damit zum Umweltschutz beizutragen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VARTA Microbattery/VARTA Storage
VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (7961) 921-0
Telefax: +49 (7961) 921-553
http://www.varta-microbattery.com

Ansprechpartner:
Corinna Hilss
Telefon: +49 (9081) 24086-69
E-Mail: corinna.hilss@varta-storage.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Gericht ebnet Weg zum Windpark

Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat einer Klage von ABO Wind gegen das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis stattgegeben. Die 12. Kammer des Gerichts erkennt einen Anspruch auf Genehmigung eines Windparks, den die Behörde im Januar 2017 abgelehnt hat.  In Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Menschen machen Energie

Im Rahmen seiner Sommertour hat der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Reiner Hoffmann die WEMAG AG in Schwerin besucht. Begleitet wurde er von Mecklenburg-Vorpommers Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Beide nahmen zeitweise auch an einer Betriebsversammlung des kommunalen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

K2 Systems präsentiert hochwertige Kits für Brasilien auf der Intersolar South America 2019

Am Stand F72 präsentiert das deutsche Unternehmen K2 Systems innovative Montagesysteme und digitale Features, die für eine schnelle und einfache Montage sorgen. Die 10° und 15° aufgeständerten Dome V Flachdachsysteme sind durch die gemeinsamen Komponenten Read more…