Nicolaus Müller (31), Sohn von Dr.-Ing. Claus-M. Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG, ist nach mehrjähriger Tätigkeit für die MC-Bauchemie in Brasilien nach Deutschland zurückgekehrt und zum Geschäftsführer der MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG, Bottrop, berufen worden. Mit ihm übernimmt nun auch die dritte Generation der Familie von Heinrich-W. Müller, der das Unternehmen 1961 gegründet hat, Führungsaufgaben beim international führenden Hersteller bauchemischer Produkte und Techniken. Nicolaus Müller wird die globale Verantwortung für die Zielmärkte „Concrete“ (Betonindustrie) und „Building Distribution“ (Handel) sowie die Unternehmensbereiche Marketing, Public Relations und Human Resources übernehmen. Zudem wird er einen Teil der Länder betreuen, in denen die MC-Gruppe aktiv ist. Die Geschäftsführung liegt nun in den Händen eines Triumvirats bestehend aus Dr.-Ing. Claus-M. Müller, Dr. Ekkehard zur Mühlen und Nicolaus Müller.

Nicolaus Müller startete nach seinem Master-Studium Finance & Accounting an der Universität von St. Gallen (Schweiz) im Jahre 2010 seine berufliche Karriere bei der MC-Building Chemicals in Irland, einer Gesellschaft der MC-Unternehmensgruppe. Von hier aus lernte er weitere MC-Ländergesellschaften kennen. Bei der MC-Brasilien baute er als Produktmanager die Sparte Fliesenkleber und Bauwerksabdichtungen auf. 2015 übernahm er dort die Vertriebsleitung des Unternehmensbereichs „Building Distribution“ (Handel), der sich um den Vertrieb von hochwertigen Bauprodukten für Handwerker und Endverbraucher kümmert. Im selben Jahr akquirierte die MC-Brasilien den Fliesenkleberproduzenten Argatex, der unter der Leitung von Nicolaus Müller erfolgreich in die MC-Unternehmensgruppe integriert wurde. Gemeinsam mit Jaques Pinto, Regional Manager Südamerika, hat er darüber hinaus die Expansion in weitere lateinamerikanische Länder vorangetrieben. 2015 trat MC mit der Akquisition der Firma Bautek in den chilenischen Markt ein. Unter Federführung von Nicolaus Müller ist außerdem das neue Marken- und Positionierungskonzept der MC entwickelt und zu Beginn des Jahres 2016 eingeführt worden.

„Ich bin hocherfreut darüber, dass mein Sohn nun in die Geschäftsführung einsteigt, nachdem er in den vergangenen Jahren erfolgreich für unsere Ländergesellschaften in Irland und Brasilien tätig gewesen ist“, sagt Dr. Claus-M. Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der MC-Bauchemie. „Mit seinem betriebswirtschaftlichen Wissen, seinem Vertriebs-Know-how sowie seinem Verständnis für die Besonderheiten unseres Geschäftes wird er die langfristige Wachstumsstrategie der MC erfolgreich fortführen.“


„Nach interessanten und lehrreichen Jahren im Ausland kehre ich voller Energie nach Deutschland zurück und freue mich auf meine neuen Aufgaben. Ich werde alles dafür tun, um die strategische Weiterentwicklung unserer Unternehmensgruppe voranzutreiben und unser Unternehmen weiter für die Zukunft fit zu machen“, so Nicolaus Müller.

Über die MC-Bauchemie Müller GmbH + Co. KG

Die MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG ist einer der führenden internationalen Hersteller bauchemischer Produkte und Techniken. Die Unternehmensgruppe ist mit über 2.500 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern der Erde tätig und steht seit über 50 Jahren für wegweisende Lösungen zur Vergütung von Beton sowie zum Schutz und zur Instandhaltung von Bauwerken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MC-Bauchemie Müller GmbH + Co. KG
Am Kruppwald 1-8
46238 Bottrop
Telefon: +49 (2041) 101-0
Telefax: +49 (2041) 640-17
http://www.mc-bauchemie.de

Ansprechpartner:
Saki Moysidis
PR/Media Relations
Telefon: +49 (2041) 101640
Fax: +49 (2041) 101688
E-Mail: saki.moysidis@mc-bauchemie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Instandhaltung und Wartung von RWA-Anlagen

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind ein wesentlicher Bestandteil des vorbeugenden Brandschutzes zum Schutz von Menschenleben und Sachwerten. Im Brandfall gewährleisten sie die Ableitung von Hitze, Rauch und toxischen Brandgasen aus dem Gebäude und sorgen für Read more…

Bautechnik

Vernetzt und umweltfreundlich

Von Leichtbau bis E-Power – Kaeser glänzt auf der Nordbau mit innovativen Druckluft-Lösungen für jedes mobile Einsatzgebiet auf der Baustelle.  Die neue M59 ist ein Multitalent. Der Betrieb eines Aufbruchhammers mit maximal 7 bar ist Read more…

Bautechnik

Ein Heimspiel in Sachen Bodensanierung

Im wahrsten Wortsinne ihre Hausaufgaben hat die Firma Remmers gemacht: Der Boden des zirka 300 m2 großen unternehmenseigenen Betriebsrestaurants in Löningen wurde von Grund auf saniert. Klar, dass dabei eine ganze Reihe von Remmers-Systemprodukten verwendet Read more…