Die aktuelle Buchneuerscheinung des Wichmann Verlags enthält alle Beiträge der renommierten Tagung, die eine beliebte Plattform zum Gedankenaustausch für Geodäten aus dem deutschsprachigen Raum ist.

Hanke, Klaus; Weinold, Thomas (Hrsg.)
19. Internationale geodätische Woche Obergurgl 2017

2017
340 Seiten, Broschur
46,- €
ISBN 978-3-87907-624-6


– Alle Beiträge der 19. Internationalen Geodätischen Woche 2017 in Obergurgl
– Es werden folgende Themenschwerpunkte der Konferenz behandelt:
• Indoor-/Bauwerksvermessung
• Alles bewegt sich – Rutschungen und Setzungen
• UAV-gestützte Oberflächenerfassung
• Aktuelle Themen aus der Vermessung

Der Arbeitsbereich für Vermessung und Geoinformation der Universität Innsbruck veranstaltet im Februar 2017 die 19. Internationale Geodätische Woche in Obergurgl. Die renommierte Tagung ist eine beliebte Plattform zum Gedankenaustausch für Geodäten. Dies zeigt sich in der breiten Palette vorgestellter Methoden, Anwendungen und Theorien. Alle zwei Jahre bietet die „Geodätische Woche" ein aktuelles Forum für die Weiterbildung und den Informationsaustausch rund um die Geodäsie und Geoinformatik. Das Buch zur Tagung enthält alle Beiträge und gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, neueste Forschungsergebnisse sowie Anwendungsbeispiele.

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Klaus Hanke ist Leiter des Arbeitsbereichs Vermessung und Geoinformation an der Technischen Fakultät der Universität Innsbruck.
Ass.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Thomas Weinold ist wissenschaftlicher Assistent am Arbeitsbereich Vermessung und Geoinformation an der Technischen Fakultät der Universität Innsbruck.

Zielgruppe: Praktiker, Wissenschaftler und Studierende in den Bereichen Geodäsie, Geoinformatik und Geowissenschaften

Über die VDE VERLAG GMBH

Der von dem Ingenieur Dr. Kurt Slawik 1933 in Berlin gegründete Herbert Wichmann Verlag gilt mit seinen maßgeschneiderten Fachmedien über Geoinformatik/GIS, Geodäsie/Vermessung, Photogrammetrie/Fernerkundung und Verkehrsplanung als eine der ersten Adressen in diesem Bereich. Das Angebot umfasst Fachbücher und E-Books, Loseblattwerke, die Fachzeitschriften avn, GIS.BUSINESS und GIS.SCIENCE sowie das Portal gis.POINT. Seit 2010 befindet sich die Verlagsmarke unter dem Dach des VDE VERLAGs.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Marie Jost
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
Telefon: +49 (30) 348001-1163
Fax: +49 (30) 348001-9163
E-Mail: jost@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Messkonzepte für EEG- und KWKG-Anlagen auf den Punkt gebracht

Um rechtskonforme Konzepte einer Eigenstromversorgung realisieren zu können, müssen unterschiedliche Gesetze sowie technische Regelwerke berücksichtigt werden. Ein Intensivseminar informiert über Messkonzepte und Abrechnungsvorschriften. Die Zahl der privaten und gewerblichen Stromnutzer, die ihren eigenen Strom erzeugen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Ministerpräsident Daniel Günther besucht HanseWerk-Gruppe in Rendsburg

Die HanseWerk-Gruppe wird ihr Investitionsbudget für Netzausbau und Energiewendeprojekte um 100 Millionen Euro auf 600 Millionen bis 2022 ausweiten sowie über 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Technik, Digitalisierung und lokale Energielösungen für Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Aurora Solar Technologies mit Auftrag aus China

Wir möchten die Leser von GOLDINVEST.de schon einmal kurz auf die Aktie der kanadischen Aurora Solar Technologies (WKN A14T2F / TSX-V ACU) aufmerksam machen. Das – noch? – kleine Unternehmen entwickelt und produziert Inline-Prozessmessungs-, Analyse- Read more…