Die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken veranstaltet ab Februar 2017 in Kooperation mit der VHS Bad Mergentheim einen Offenen Frauentreff in Bad Mergentheim zu beruflichen Fragen.

Das „Café Startklar“ startet am Donnerstag, 23. Februar 2017 in den Räumen der Volkshochschule. Die Treffen finden einmal im Monat donnerstagvormittags von 9.30 bis 11.30 Uhr statt.

Während dieser Zeit haben Frauen die Möglichkeit, sich in ungezwungener Runde bei einer Tasse Tee oder Kaffee über ihre Erfahrungen auszutauschen. Dies können Fragen zur Arbeitssuche sein oder auch Herausforderungen denen sich Frauen im Arbeitsleben stellen – wie Teilzeitarbeit, Kinderbetreuung oder Weiterbildung. Es ist möglich, Themenwünsche einzubringen. An einem der nächsten Treffen wird die Beraterin der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken, Frau Silke Diehm, zum Thema kurz referieren. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit zu einem zwanglosen Gedankenaustausch.


Beim ersten Treffen im Februar wird Frau Diehm die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken mit ihren Aufgaben und Aktivitäten vorstellen. Außerdem gibt es Informationen zum Thema „Die Bewerbung – Eigenwerbung erfolgreich gestalten“

Weitere Termine im ersten Halbjahr 2017 sind (jeweils donnerstags, 9.30-11.30 Uhr):

  1. März, 06. April, 11. Mai und 22. Juni.

Die Teilnahme an den Treffen ist für die Frauen kostenlos. Der offene Frauentreff findet in der Volkshochschule Bad Mergentheim, 2 OG, Marktplatz 1, 97980 Bad Mergentheim statt.

Weitere Informationen zum Offenen Frauentreff „Café Startklar“ erhalten Sie bei Frau Silke Diehm, Tel. 09341 84748-48 oder E-Mail s.diehm@heilbronn-franken.com. Eine Anmeldung ist erwünscht.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Im Rahmen des Landesprogramm “Kontaktstellen Frau und Beruf“ fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg Kontaktstellen in Baden-Württemberg. Projektträger der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken ist die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Neben der Landesförderung wird die Kontaktstelle über die WHF-Gesellschafter kofinanziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
74076 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Telefax: +49 (7131) 7669-869
http://www.heilbronn-franken.com

Ansprechpartner:
Heike Rechkemmer
Projektassistentin Standortmarketing
Telefon: +49 (7131) 7669860
Fax: +49 (171) 317669869
E-Mail: h.rechkemmer@heilbronn-franken.com
Dr. Andreas Schumm
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Fax: +49 (7131) 7669-869
E-Mail: a.schumm@heilbronn-franken.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Der Weg aus der Freiberuflichkeit! TOP-Hebammen Job im Hamburger Marienkrankenhaus mit Karriereperspektive – Professionelles Klinikmanagement

Sicheres Gehalt, keine Angst vor Konjunkturschwankungen, festes Kolleginnenteam, geregelte Arbeitszeiten und ein nachhaltiges Personalmanagement der Pflegedirektion. Ein Wunsch fast jeder Hebamme und jedes Entbindungspflegers, die den Alltag in der Freiberuflichkeit kennen und entfliehen wollen. Das Read more…

Ausbildung / Jobs

„Wie geht es nach der Schule weiter?“

Gerade hat das neue Schuljahr in Bremen und Niedersachsen begonnen, und für viele angehende Abiturientinnen und Abiturienten stellt sich immer drängender die Frage: "Wie geht es nach der Schule weiter?". Die Entscheidung, welches Studium das Read more…

Ausbildung / Jobs

Schullandheim Nieblum der Region Hannover bietet jetzt mehr Platz

Mehr Raum und flexiblere Nutzungsmöglichkeiten für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen: Auf dem Gelände des Schullandheims Nieblum ist ein neues Seminar- und Gästehaus entstanden, das den Standort in unmittelbarer Nähe zum Deich und mit einem eigenen Strandabschnitt zu Read more…