Tata Consultancy Services (TCS), ein führender Anbieter von IT-Services, Beratungsleistungen und Geschäftslösungen, wurde mit dem ‚Best Supplier Award – IT Services‘ für das Jahr 2015 – 2016 von Infineon Technologies AG, einem weltweit führenden Anbieter von Halbleiterlösungen, ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgte als Anerkennung für hervorragende Dienstleistungen in den Bereichen Lieferkette und kundenspezifische Software-Entwicklung.

Als DAX-gelistetes Technologieunternehmen war Infineon auf der Suche nach einem Partner für das weitere Wachstum und die digitale Transformation. Mit einer Reihe von dynamischen Anforderungen war das Unternehmen besonders beeindruckt von dem flexiblen und agilen Liefermodell von TCS. Dieses ermöglicht Infineon, wesentliche Fortschritte bei der Verbesserung der Leistungsfähigkeit unter Beibehaltung hoher Qualitätsstandards und Kundenzufriedenheit zu erzielen.

„Wir freuen uns, TCS für seine hervorragende Leistung im vergangenen Geschäftsjahr auszuzeichnen“, sagt Robert Leindl, CIO bei Infineon. „Die Dienstleistungs- und Kundenorientierung von TCS in zahlreichen Service- und Software-Projekten wird von Infineon hoch geschätzt und wir freuen uns, unsere Beziehung weiter zu intensivieren“, so Volker Buttermann, Head of Purchasing Central Services.


„In einer schnelllebigen digitalen Wirtschaft gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Unternehmen wie Infineon, die im Bereich Technologie und Entwicklung tätig sind“, sagt V. Rajanna, Vice President und Global Head der Business Unit Technology bei TCS. „Die Auszeichnung zeigt unsere Kundenorientierung und Ausrichtung auf die Geschäftsanforderungen von Infineon. Wir freuen uns, das Unternehmen beim weiteren Wachstum durch Verbesserungen der geschäftskritischen Operationen mit digitalen Innovation zu unterstützen.“

Beide Unternehmen arbeiten seit 2008 zusammen. TCS ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig und betreut über 80 Kunden, darunter 14 DAX-30-Unternehmen.

Über Infineon
Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen,
die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 36.300 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016 (Ende September) einen Umsatz von rund 6,5 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.
Follow us: twitter.com/Infineon – facebook.com/Infineon – plus.google.com/+Infineon

Über die Tata Consultancy Services Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services ist ein weltweiter Anbieter von IT-Services, Beratungsleistungen und Geschäftslösungen, die global agierenden Unternehmen schnellen, nachhaltigen Nutzen eröffnen – und das mit einem guten Gefühl von Sicherheit. Das einzigartige Global Network Delivery ModelTM von TCS beinhaltet ein beratungsorientiertes, integriertes Portfolio mit IT-, BPO-, IT-Infrastruktur-, Engineering- und Assurance-Services. Es gilt als Benchmark für exzellente Softwareentwicklung. TCS gehört zur Tata Group, dem größten industriellen Mischkonzern Indiens, und verfügt über 378.000 hochqualifizierte IT-Berater in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gesamtertrag in Höhe von 16,5 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2016). Es ist in Indien an der BSE Limited und der National Stock Exchange of India Limited notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tcs.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tata Consultancy Services Deutschland GmbH
MesseTurm, Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt
Telefon: +49 (1522) 2521330
Telefax: +49 (69) 78702-222
http://www.tcs.com/de

Ansprechpartner:
Christoph Weissthaner
Communications Manager
E-Mail: c.weissthaner@tcs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

PIDAS gründet Technologie-Startup für Chatbots, Business Automation und Künstliche Intelligenz

Die PIDAS-Gruppe gründet mit der swiss moonshot AG ein neues Technologie-Unternehmen. Das Schweizer Start-up lanciert unter dem Brand «aiaibot» bereits diesen Herbst eine Conversational AI Plattform aus der Cloud. Die On-Premise Variante von aiaibot ist Read more…

Allgemein

Abschied vom iTAN-Verfahren

In wenigen Wochen ändern sich im gesamten EU-Raum die Sicherheitsverfahren für das Online-Banking. Ab dem 14. September schaffen die Banken nicht nur die TAN-Liste auf Papier ab, viele legen auch die mTAN ad acta. Da Read more…

Allgemein

Erster Transparenz-Report zum Thema „Dokumenten-Management & Dienstleistung in Deutschland“ veröffentlicht

Der Markt boomt, die Softwarehersteller dürfen sich über großen Zuspruch freuen. Die führenden DMS-Anbieter haben ihren Umsatz um knapp 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Weltweit setzten sie mehr als drei Milliarden Euro um. Read more…