Empfindliche elektrische Bauteile und Baugruppen sind häufig extremen äußeren Einflüssen und hohen Belastungen ausgesetzt. Die bei DEHNER Elektronik erhältlichen vergossenen AC/DC-Printmodule von Arch sind wirksam gegen Feuchtigkeit, Erschütterungen oder ungewollten Zugriff geschützt und ihre Lebensdauer wird dadurch verlängert.

Für eine lange Lebensdauer, zum Schutz der sensiblen Elektronik und zur Isolation werden die Module von Arch vergossen. „Für unsere Komponenten benutzen wir eine Vergussmasse, die sich aufgrund hoher Wärmeleitfähigkeit und geringem Ausdehnungskoeffizienten besonders für empfindliche elektrische und elektronische Bauteile eignet“, erklärt Michael Peng von der Arch Electronics Corp. Außerdem gewährleisten die Spezialisten für Ladegeräte und Netzteile durch eine spezielle Vergusstechnik, dass keine Lufteinschlüsse in den Modulen verbleiben, wodurch Qualität und MTBF weiter erhöht werden.

Vergossene Baugruppen sind nicht nur gegen thermische und andere Umgebungseinflüsse geschützt, weiß Josef Dehner, Geschäftsführer der DEHNER Elektronik GmbH. In ihnen ist die Schaltung während und nach dem Transport und der Installation vibrationssicher untergebracht und sicher vor Berührungen, Beschädigungen und Feuchtigkeit. Außerdem wird das geistige Eigentum des Entwicklers und das Know-how geschützt, da die Schaltung nicht sichtbar ist.


Printmodule der Marke ARCH werden in verschiedenen Leistungsklassen und mit bis zu drei Ausgangsspannungen angeboten. Beim Netzteil kommt es auf eine kompakte Bauform an, die Platz für weitere Komponenten auf der Leiterplatte lässt. Durch die hohe Leistungsdichte der ARCH-Module sind äußerst kleine Bauformen möglich. Einsatz finden diese widerstandsfähigen Komponenten z. B. im Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau, in programmierbaren Steuerungen und der Medizintechnik.

Speziell für die Medizintechnik bietet ARCH hochleistungsfähige Module in kompakter Bauweise und mit hohem Wirkungsgrad, die nach 2MOPP sicher getrennt sind und somit die höchste Schutzklasse im Einsatz in Patientenumgebungen erfüllen. Das sehr gute Startverhalten unterstützt hohe kapazitive Lasten. Vielfältige Montageoptionen und ein weiter Temperaturbereich von -40 °C bis zu +70 °C erweitern die Einsatzmöglichkeiten zusätzlich. EN 55022 Klasse B, RoHS und REACH werden selbstverständlich erfüllt, ebenso die Medizinnorm EN 60601 Ausgabe 3.1; außerdem sind die Module UL-gelistet.

Über die DEHNER Elektronik GmbH

Dehner Elektronik vertreibt Netzteile namhafter Hersteller für Industrie, medizinische Geräte und Systeme, Beleuchtungs- und Werbetechnik. Das Unternehmen hat sich auf den Vertrieb und die Beschaffung von Netzteilen und Stromversorgungen spezialisiert, um Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz für IT- und Telekommunikationsunternehmen, Automationsindustrie oder Privathaushalte zu gewährleisten.

Weiterführende Informationen unter www.dehner.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DEHNER Elektronik GmbH
Untere Bein 3
65375 Oestrich-Winkel
Telefon: +49 (6723) 913-0
Telefax: +49 (6723) 913-18
http://www.dehner.net

Ansprechpartner:
Norbert Pisarek
Vertrieb
Telefon: +49 (6723) 913-17
Fax: +49 (6723) 913-18
E-Mail: pisa@dehner.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

BMZ Gruppe entwickelt Batterielösungen für finnisches High-Tech Start-Up im Bereich E-Bike Drive Systems

Die BMZ Gruppe, führender Hersteller von herstellerunabhängigen E-Bike Li-Ionen Akkus startet ab sofort eine Kooperation mit dem finnischen Start-Up REVONTE. Das Unternehmen wurde 2018 von Antero Jalkanen gegründet und ist Hersteller eines neuen E-Bike Antriebssystems Read more…

Elektrotechnik

Bewegungssensor mit voreingestellten Funktionalitäten

Mit einem kompakten, vielseitig einsetzbaren 3-Achsen-Beschleunigungssensor erweitert Würth Elektronik sein Sensorenprogramm. Der nur 2,0 × 2,0 × 0,7 mm große, im LGA-Package angebotene Sensor WSEN-ITDS nutzt ein MEMS-basiertes, kapazitives Messprinzip. Dank eines integrierten Temperatursensors gibt Read more…

Elektrotechnik

Schneider Electric: Neue Magelis-Bedienterminals der GTUX-Serie für den Außeneinsatz

Schneider Electric stellt neue Magelis-Bedienterminals der GTUX-Serie für den Außeneinsatz vor. Dank IP66-Zertifizierung sowie Staub- und Wasserschutz können die robusten Terminals auch bei widrigen Bedingungen zuverlässig betrieben werden. Zudem sind alle Displays durch eine robuste Read more…