"Don’t play – work with precision!" – mit diesem Appell präsentiert sich WEKO zur drupa 2016. Mit seinen nachhaltigen und präzisen WEKO-Auftragssystemen für Puder und Flüssigkeiten positioniert sich WEKO als moderner und innovativer Entwicklungspartner.

Seit über 60 Jahren ist die Marke WEKO in der Druckindustrie ein wichtiger Partner für Endkunden und OEMs. Für den langfristigen Erfolg der Kunden ist neben der WEKO Qualität auch die Weiterentwicklung von Lösungen für neue Druck-Technologien ausschlaggebend. Innovationen werden im Hause WEKO kontinuierlich vorangetrieben.

Vertriebs- und Marketing-Geschäftsführer Marcel Konrad sieht der drupa 2016 deshalb positiv entgegen. „Auch in der heutigen Zeit, in der sich die Druckindustrie in einem starken Wandel befindet, ist WEKO ein engagierter  Partner für alle Maschinenhersteller der Druck- und Digitaldruckindustrie sowie Druckhäuser und -dienstleister. Wir beschäftigen  uns sowohl im Bereich der klassischen Puder-Bestäuber als auch in der Entwicklung moderner Konditioniereinheiten für den Digitaldruck. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Neuentwicklungen am Puls der Zeit sind. Somit bieten wir renommierten und global agierenden Druckmaschinenherstellern und deren Kunden WEKO Systeme an, die zur Steigerung der Druckqualität und Produktivität einen wesentlichen Beitrag leisten“, freut sich Konrad.


Die Systeme tragen zur Erhöhung der Verarbeitungsgeschwindigkeit bei und erleichtern die Weiterverarbeitung entscheidend. Dabei verfolgt WEKO stets auch einen ökologisch nachhaltigen Ansatz und bietet somit zukunftsweisende Vorteile im Vergleich zu aktuellen Alternativtechnologien.

Besucher der drupa 2016 können sich am Stand 2B54 in Halle 2 von den WEKO-Lösungen ein Bild machen und sich mit WEKO-Experten austauschen. Außerdem sind die neuen WEKO-Lösungen im Digitaldruckbereich bei fast allen OEM’s auf der drupa integriert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG
Friedrich-List-Str. 20-24
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: +49 (711) 7988-0
Telefax: +49 (711) 7988-114
http://www.weko.net

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Deep Learning + Bildverarbeitung = Inspektion der nächsten Generation

Die Kombination aus Bildverarbeitung und Deep Learning bietet Unternehmen ein leistungsstarkes Mittel zur Steigerung ihrer betrieblichen Effizienz und Investitionsrentabilität. Zur Maximierung von Investitionen ist es daher ausschlaggebend, die Unterschiede zwischen herkömmlicher Bildverarbeitung und Deep Learning Read more…

Produktionstechnik

Noch leichter und effizienter lackieren

Mit dem PPS (Paint Preparation System) 2.0 haben die Experten von 3M die nächste Generation von Lackverarbeitungssystemen auf den Markt gebracht. Zu den Neuerungen zählen unter anderem ein verbesserter Verschlussring, vereinfachtes Befüllen durch eine neue Read more…

Produktionstechnik

Auf den Punkt genau!

Sigma Smart Air ist ein Angebot, das den Einstieg in vorausschauenden Service ermöglicht und bei der schrittweisen Digitalisierung der Druckluftanlage unterstützt. Sigma Smart Air ist weit mehr als der bisher bekannte Service von Druckluftsystemen. Bisher Read more…