Ausbildung / Jobs

Eisschwimmen für Führungskräfte

. Tagesveranstaltung am Scharmützelsee/Bernsteinsee Sie gehen für Ihre Mitarbeiter durchs Feuer? »» Wir schicken Sie durchs Eiswasser! Sie wollen gesund bleiben auch wenn andere krank werden? »» Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Abwehrkräfte stärken! Sie suchen eine neue Herausforderung? »» Wir zeigen Ihnen Ihre Grenzen auf! Sie wollen ein Read more…

Allgemein

Wie lange dauert die Fertigstellung eines Immobiliengutachtens?

Es sind mehrere Schritte bis zur Fertigstellung des Gutachtens notwendig. Unter der Bedingung alle Unterlagen vollständig zur Verfügung zu haben, kann es bis zu zwei Wochen dauern. Die Dauer verlängert sich, wenn Unterlagen bei Behörden noch angefordert werden müssen. Es werden folgende Dokumente für die Gutachtenerstellung benötigt: Grundbuchauszug Lageplan vom Read more…

Von , vor
Fahrzeugbau / Automotive

TÜV Rheinland: Beim Überqueren von Straßenkreuzungen vorausschauend handeln

Die Ampel zeigt grün, doch ein Großteil der Kreuzung ist aufgrund hohen Verkehrsaufkommens nicht frei. Dennoch schieben sich mehr und mehr Fahrzeuge auf die Kreuzung. Die Ampel springt um, der Verkehr ist noch längst nicht abgeflossen und die komplette Kreuzung blockiert. „Das Hineinquetschen in Kreuzungen nützt niemandem, sondern kostet alle Read more…

Von Firma TÜV Rheinland, vor
Energie- / Umwelttechnik

Kunststoffbehälter bis 4.000 Liter für die Hausinstallation und den Schwimm- und Badewasserbereich

Die im Blasformverfahren hergestellten Kunststoff-Lagerbehälter aus HD-PE entsprechen der KSW-Empfehlung des Bundesgesundheitsamtes und der KTW-Leitlinie des Umweltamtes. Dehoust Behälter von 570 bis 4.000 Liter sind geeignet zum Einsatz im Schwimmbad- und Badewasserbereich sowie in der Hausinstallation. Die eingesetzten Materialien entsprechen dem DVGW-Arbeitsblatt W270. Dauertemperaturen sollten 30° C nicht überschreiten. Durch Read more…

Von Firma Dehoust, vor
Firmenintern

IHK begrüßt Mittelstandsstrategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

Die Mittelstandsstrategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier greift viele Punkte auf, die kleinen und mittleren Unternehmen besonders unter den Nägeln brennen. Es ist deshalb zu begrüßen, dass er hier Erleichterungen vorschlägt. So will er den Solidaritätszuschlag komplett abschaffen, die Unternehmenssteuern senken und ein neues Bürokratieentlastungsgesetz auf den Weg bringen. Mit Blick Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Im Sinne der Umwelt: Auf unnötigen Ballast im Fahrzeug verzichten

Von der Getränkekiste bis zum Dachgepäckträger – Fahrzeughalter sollten im Sinne des Umweltschutzes auf Dinge im oder am Fahrzeug verzichten, die sie nicht unmittelbar benötigen. So erhöhen beispielsweise überflüssige Dachladung und Aufbauten den Luftwiderstand unnötig und führen zu erhöhtem Spritverbrauch. Gleiches gilt für zu geringen Reifendruck und das falsche Reifenprofil. Read more…

Von Firma TÜV Rheinland, vor
Elektrotechnik

Wärmemanagement – thermische Optimierung elektronischer Systeme

Neue Technologien, wie sie zum Beispiel in Hybrid- und Elektrofahrzeugen eingesetzt werden, stellen eine besondere Herausforderung an das Wärmemanagement dar. Die Lebensdauer elektrischer und elektronischer Systeme hängt wesentlich von ihrer thermischen Belastung ab. Die meisten Ausfälle in der Elektrik und Elektronik haben ihre Ursache in der thermischen Überlastung der Bauelemente. Read more…

Von Firma Haus der Technik, vor
Events

Rechtsgrundlagen für Sicherheitsverantwortliche

Vertragsrecht, Haftungsfragen, Umgang mit Normen und Richtlinien, Datenschutz, strafrechtlich relevante Ereignisse im Unternehmen – die Aufgaben in der Unternehmenssicherheit berühren fast täglich juristische Fragestellungen. Auf leicht verständliche Art werden in dem SIMEDIA-Fachseminar typische und reale Unternehmensbeispiele beleuchten und u.a. die folgenden Fragen beantworten: Welche Vertragsformen bergen welche Risiken? Was kann Read more…

Von Firma SIMEDIA Akademie, vor
Firmenintern

IHK warnt vor falschen Anrufern

In den vergangenen Tagen werden saarländische Betriebe von der Telefonnummer der IHK Saarland (0681 9520-0) aus angerufen. Die Anrufer bitten um Nennung der BIC- und IBAN- Nummern. Die IHK weist ausdrücklich darauf hin, dass sie nicht Urheberin dieser Anrufe ist, sondern ihre Telefonnummer missbräuchlich eingesetzt wird. Vielmehr erfolgen solche Anfragen Read more…