Valmet Automotive feiert heute (Dienstag, 14. September) die Eröffnung des Batteriewerks in Uusikaupunki, Finnland. An der großen Eröffnungsveranstaltung nehmen rund 150 Gäste teil, darunter der finnische Wirtschaftsminister Mika Lintilä. Valmet Automotive investiert insgesamt rund 120 Millionen Euro in das neue Batteriewerk und schafft Hunderte neue Arbeitsplätze.

Das neue Batteriewerk befindet sich unter einem Dach mit dem traditionsreichen Automobilwerk des finnischen Unternehmens. Dadurch bietet Valmet Automotive eine einzigartige Kombination aus Fertigung von Batteriemodulen und Batteriesystemen sowie elektrisch angetriebenen Fahrzeugen in einem Werk. Die Erweiterung um eine Batteriefertigung ist wesentlicher Bestandteil zur Weiterentwicklung des Standorts Uusikaupunki.

Im Batteriewerk Uusikaupunki ist die Fertigung auf vier Produktionslinien geplant, die stufenweise bis 2024 in Betrieb genommen werden. Die Gesamtinvestition in das Batteriewerk Uusikaupunki beläuft sich auf etwa 120 Millionen Euro; die Produktionskapazität liegt bei rund 500.000 Batteriemodulen und Batteriepacks jährlich.

  • Wir sind stolz darauf, unser neues Batteriewerk in Uusikaupunki zu präsentieren. Es ist ein Meilenstein bei der Verwirklichung unserer ehrgeizigen EV-Strategie. Die Möglichkeit, Elektrofahrzeuge und Batteriesysteme unter einem Dach zu produzieren, ist ein einzigartiges Angebot für die Automobilindustrie. Wir schlagen damit auch ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Standorts Uusikaupunki auf, dem Herz und der Seele von Valmet Automotive, sagt Olaf Bongwald, CEO, Valmet Automotive.
  • Mit den Batteriewerken in Salo und Uusikaupunki und später auch in Kirchardt bauen wir unser Batterieproduktionsnetz und die Produktpalette weiter aus. Der starke Bedarf an zusätzlichen Produktionskapazitäten wird durch die drei Batterieproduktionsverträge belegt, die wir bereits für unser neues Werk in Uusikaupunki erhalten haben, sagt Jyrki Nurmi, Senior Vice President EV Systems.

Das Batteriewerk in Uusikaupunki beschäftigt in der Anfangsphase rund 200 Personen. Parallel zur Ausweitung der Batterieproduktion wird die Zahl der Beschäftigten auf rund 500 im Jahr 2024 steigen.

Valmet Automotive betreibt zwei Werke für die Volumenfertigung von Batteriesystemen und Batteriemodulen an den finnischen Standorten Salo und Uusikaupunki, die Eröffnung eines dritten Werkes in Kirchardt, Deutschland, ist für 2022 geplant.

www.valmet-automotive.com
Facebook   LinkedIn   Twitter   YouTube

Über Valmet Automotive

Die Valmet Automotive Group ist einer der größten Fahrzeug-Auftragsfertiger der Welt, Tier 1 Systemlieferant für Cabriolet-Dachsysteme und kinematische Systeme sowie für Batteriesysteme. In der strategischen Weiterentwicklung fokussiert sich die Valmet Automotive Group auf Elektromobilität mit Entwicklung und Fertigung von Batteriemodulen sowie kompletter Batteriepacks für elektrifizierte Fahrzeuge. Die Aktivitäten in der Gruppe gliedern sich in die drei Business Lines Manufacturing, EV Systems und Roof & Kinematic Systems. Seit der Gründung im Jahr 1968 hat Valmet Automotive im Werk in Uusikaupunki/Finnland mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge produziert. Valmet Automotive betreibt in Finnland zwei Batteriefabriken an den Standorten Salo und Uusikaupunki. Ein drittes Batteriewerk in Kirchardt, Deutschland, geht im Jahr 2022 in Betrieb. Das Unternehmen hat Standorte in Finnland, Deutschland und Polen. Die größten Anteilseigner an der Valmet Automotive Group sind die staatliche finnische Investmentgesellschaft Tesi und die Pontos Group mit einem Anteil von je 38,46 Prozent. 23,08 Prozent werden von der chinesischen Contemporary Amperex Technology Limited (CATL) gehalten, weltweit führender Hersteller von Batteriezellen für Elektrofahrzeuge.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Valmet Automotive
Bergrat-Bilfinger-Straße 8
74177 Bad Friedrichshall
Telefon: +49 (89) 31566-263
Telefax: +49 (89) 31566-264
http://www.valmet-automotive.com

Ansprechpartner:
Frank Volk
Senior Manager Group Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 31566-263
E-Mail: frank.volk@valmet-automotive.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel