Auch moderne Produkte sind nur dann gut, wenn die Anwender sie akzeptieren, weil sie einen Nutzen davon haben. Diesem harten Urteil hat sich Visalys® Temp, das provisorische Kronen- und Brückenmaterial von Kettenbach Dental, gestellt und wusste in einem breit angelegten Produkttest die Zahnärzte von seinen Vorteilen zu überzeugen. Insbesondere die hohe Bruchfestigkeit begeisterte die Anwender, gerade bei einem Provisorium eine sinnvolle Eigenschaft.

Das provisorische Kronen- und Brückenmaterial Visalys® Temp von Kettenbach Dental glänzt mit Funktionalität und gleichzeitig hochästhetischen Ergebnissen. Das bestätigen die Daten aus einem großen Produkttest, durchgeführt und veröffentlicht im Dental Barometer (Ausgabe 4, 2020). Was die Zahnärzte besonders überzeugte, war die hohe Bruchfestigkeit (97% der Teilnehmer*innen bewerteten diese mit sehr hoch bzw. hoch) sowie die leichte Bearbeitung des Provisoriums (94% der Teilnehmer*innen bewerteten diese mit sehr leicht bzw. leicht). Fundamentale Attribute bei der Erstellung und Anwendung eines Provisoriums, das leicht zu erstellen sein soll, aber auch dauerhaft hohem Druck standhalten muss.


Auch andere Attribute von Visalys® Temp, wie die einfache Polierbarkeit oder die gute Verträglichkeit, weil frei von Bisphenol A, wurden im Rahmen des Produkttests positiv bewertet. Kein Wunder also, dass final über 80% der Teilnehmer*innen es begrüßen, zukünftig ihre Provisorien mit Visalys® Temp zu erstellen.

Die vollständigen Ergebnisse des Produkttests können online eingesehen werden unter www.kettenbach-dental.de oder rufen Sie den Test gerne auch entweder per E-Mail an visalys-temp@kettenbach.com oder telefonisch unter 02774 705 99 ab.

Über Kettenbach Dental

Als mittelständisches und familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Eschenburg, entwickelt Kettenbach Dental qualitativ hochwertige Materialien und innovative Lösungen für die Zahngesundheit. Diese setzen das Firmenmotto "Simply intelligent" bestens um, da sie die Arbeitsabläufe in der Zahnarztpraxis intelligent vereinfachen. Alle Produkte werden in der hauseigenen Forschungsabteilung selbst entwickelt, produziert und international vermarktet – eben alles "Made in Germany". Daraus sind prägende und marktführende Produktlinien wie Panasil®, Futar®, Identium® und Visalys® entstanden, die mit anwendungsrelevanten Alleinstellungsmerkmalen punkten. Langjährige, fortwährend optimierte und kundenorientierte, naturwissenschaftlich-chemische Forschung und Entwicklung sowie Herstellungserfahrung zählen zu den Kernkompetenzen von Kettenbach Dental. Verbriefte Qualität und Innovation wurde Kettenbach bereits 3 Jahre in Folge als Top Innovator ausgezeichnet und hat als eines der ersten Unternehmen im Dentalbereich die Zertifizierung nach der neuen Medizinprodukteverordnung (MDR) erhalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kettenbach Dental
Im Heerfeld 7
35713 Eschenburg
Telefon: +49 (2774) 705-0
Telefax: +49 (2774) 705-66
http://www.kettenbach-dental.de

Ansprechpartner:
Dr. Markus Knetsch
Communication Manager
Telefon: +49 (2774) 705-60
Fax: +49 (2774) 705-33
E-Mail: Markus.Knetsch@Kettenbach.de
Diana Winkelmann
Telefon: +49 (2774) 705621
E-Mail: Diana.Winkelmann@kettenbach.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel