Die BASIC Facility Management GmbH hat mit einem weiteren Meilenstein ihren Anspruch gefestigt, sich als Unternehmen beständig weiterzuentwickeln und fortlaufend die Organisation und die Prozesse zu hinterfragen, um ihren Kunden den bestmöglichen Mehrwert zu bieten.

Der TÜV Nord hat BASIC für sein Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 9001:2015 zertifiziert. Die Zertifizierung ist für die kommenden drei Jahre gültig. Mit 1,1 Millionen Zertifizierungen weltweit ist die DIN ISO 9001.2015 weltweit die beliebteste Zertifizierung für Qualitätsmanagement.


BASIC sieht die Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2015 dabei als Grundlage für die Weiterentwicklung und Ausrichtung seiner Unternehmensorganisation und der Optimierung von Arbeitsprozessen. Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass die Auditoren viele der Prozesse positiv bewertet haben, die wir bei BASIC in den letzten Jahren unabhängig von der Zertifizierung in Angriff genommen haben.

Hierzu zählt insbesondere die Digitalisierung unserer Unternehmensorganisation:

So hat BASIC in Eigenregie ein Infocenter aufgebaut, in dem sämtliche Informationen zu Arbeitsabläufen und Prozessen sowie der Organisation digital verfügbar sind. Über ein Ticket-System können dabei zentral Anfragen an alle Unternehmensbereiche gestellt und nach einer Priorisierung bearbeitet werden. Auch die komplette interne Kommunikation läuft über dieses Infocenter.

Ebenso wurden bei BASIC in den vergangenen Jahren ein digitales Projektverwaltungssystem eingeführt.  Des Weiteren erfolgt aktuell der Ausbau der Digitalisierung in unseren Leistungsprozessen.

Gleichzeitig können wir durch regelmäßige digitale Qualitätsbefragungen bei unseren Kunden permanent die Qualität sowie die Zufriedenheit unserer Kunden sicherstellen. Dies ermöglicht es uns, Prozesse weiterzuentwickeln, um unseren Kunden immer den bestmöglichen Mehrwert zu bieten.

In allen unseren Geschäftsbereichen haben wir hierzu strenge Benchmarks gesetzt, die uns erlauben, unsere Prozesse permanent zu beobachten, und auf Anpassungsbedarf schnell zu reagieren.

„Insgesamt ist die Zertifizierung für uns eine Bestätigung für unsere Weiterentwicklung der Organisation und der Prozesse in den vergangenen Jahren. Wir freuen uns über das sehr positive Feedback zu unserem Managementsystem und der Hervorhebung unseres Digitalisierungsgrades. Dies ist gleichzeitig Motivation für uns, dies weiter fortzusetzen und diesen Mehrwert konsequent an unsere Kunden weiterzugeben“, sagt Julia Niedrich-Runge, Leiterin Unternehmensentwicklung bei BASIC.

Über die BASIC Facility Management GmbH

Die BASIC Facility Management GmbH erbringt seit ihrer Gründung im Jahr 2002 Management- und Beratungsleistungen im Facility Management. Das Dortmunder Unternehmen begreift Facility Management konsequent als Managementdisziplin und sieht sich als Vorreiter bei der praktischen Umsetzung der Funktions- und Leistungstrennung im Facility Management. Insgesamt beschäftigt die BASIC Unternehmensgruppe heute über 130 Mitarbeiter. Dabei ist die BASIC Facility Management GmbH in den Bereichen Beratung, Objektmanagement und Dienstleistungssteuerung aktiv und steht unter dem Motto "Wir schaffen Lösungen" für individuelle und innovative Umsetzungskonzepte bei der Bewirtschaftung von Immobilien. Als lieferantenunabhängiges Unternehmen ist BASIC Facility Management ausschließlich seinen Kunden gegenüber verpflichtet. BASIC betreut zahlreiche namhafte Kunden von Kommunen und Mittelständlern bis hin zu DAX-30-Unternehmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BASIC Facility Management GmbH
Haumannstraße 14
44379 Dortmund
Telefon: +49 (231) 841717-00
Telefax: +49 (231) 841717-17
http://www.basic-fm.com

Ansprechpartner:
David Fleschen
Telefon: +49 (231) 841717-34
Fax: +49 (231) 841717-17
E-Mail: d.fleschen@basic-fm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel