Nach der zweiten Auszeichnung beim German Brand Award und bereits der vierten beim Innovationswettbewerb TOP100 ist die MedTec Medizintechnik GmbH 2020 auch für den German Medical Award nominiert worden. Damit zählt die in der konservativen Orthopädie eingesetzte MBST zum dritten Mal in diesem Jahr zum Kreis der Finalisten bei einem renommierten Wettbewerb.

German Medical Award für herausragende, innovative und fortschrittliche medizinische Versorgung


Der German Medical Award zeichnet 2020 zum vierten Mal Kliniken, niedergelassene Ärzte, Wissenschaftler aus dem Bereich der Forschung und Unternehmen des Gesundheitswesens für herausragende und fortschrittliche Patientenversorgung aus. Er steht für moderne Hochleistungsmedizin, die den Patienten immer im Fokus behält, und soll herausragende Leistungen hinsichtlich Qualität und Transparenz in der medizinischen Versorgung deutlich machen (www.germanmedicalaward.com).

Für die Medizin der Zukunft

Die Bekanntgabe der Nominierten und Preisträger, die sonst im Rahmen der MEDICA in Düsseldorf stattfi ndet, wurde in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ohne Publikum durchgeführt und als Livestream auf der Website des Preises übertragen. Dabei präsentierten Moderatorin Dany Michalsky und xxxx die Nominierten der einzelnen Kategorien präsentiert und gaben die Preisträger bekannt. Auch ein Grußwort des Schirmherrn Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen durfte auch nicht fehlen. Die Initiatorin des German Medical Award Dr. H. C. Yvonne Esser eröffnete die digitale Zeremonie: „Liebe Nomi nierte und Preisträger. Sie stehen für die Medizin der Zukunft. Die Medizin der Zukunft, das ist nicht nur unsere Inspiration, sondern auch unsere gemeinsame Mission. Medizin der Zukunft und wir alle sind die Brücke, auf der die nächsten Generationen gehen werden.“

MedTec mit MBST nominiert für Medical Innovation Product

In der Kategorie Medical Innovation Product war auch die MedTec Medizintechnik GmbH aus Wetzlar mit der MBST Kernspinresonanz- Therapie unter zahlreichen Bewerbungen ausgewählt und für die letzte Runde des Wettbewerbs nominiert worden.

Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich und sind stolz, uns mit all diesen innovativen und spannenden Projekten zu den Finalisten des German Medical Award zählen zu dürfen.

Über die MedTec Medizintechnik GmbH

Gegründet 1998 hat sich die MedTec Medizintechnik GmbH aus Wetzlar im Bereich der therapeutisch genutzten MBST Kernspinresonanz-Technologie vom Pionier zum weltweiten Marktführer entwickelt. Die MedTec entwickelt, produziert und vertreibt eine weltweit einzigartige und patentierte Technologie, die in den MBST-Therapiesystemen für die Bereiche Human-, Veterinär- und Ästhetische Medizin eingesetzt wird. Ärzte, Fachärzte, Medizinische Versorgungszentren, Krankenhäuser, Kliniken und Universitäten vertrauen heute auf das MBST-Therapiesystem – nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit. Die Vision der MedTec Medizintechnik GmbH ist es, mit der therapeutisch genutzten MBST-Technologie Patienten nahezu jeden Alters ein gesundes, aktives und vor allem schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Das wird mit der MBST Kernspinresonanz-Therapie bei einer Vielzahl degenerativer Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates erreicht und zwar ohne Medikamente, Spritzen, Infusionen, Schmerzmittel oder operative Eingriffe. Über 1.000.000 Therapiestunden wurden bereits mit der MBST Kernspinresonanz-Technologie durchgeführt, ohne dass Neben- oder Wechselwirkungen bekannt geworden sind. Die MedTec steht für globale Markt- und Technologieführerschaft mit der weltweit patentierten therapeutisch genutzten MBST Kernspinresonanz-Technologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MedTec Medizintechnik GmbH
Sportparkstraße 9
35578 Wetzlar
Telefon: +49 (6441) 679-180
Telefax: +49 (6441) 679-1819
http://www.mbst.de

Ansprechpartner:
Caroline Ebinger
Telefon: +49 (6441) 679-180
E-Mail: ceb@mbst.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

Übersetzungsagentur transcada erreicht ihr selbstgestecktes Ziel Nummer eins: Zufriedene Kunden.

27 zum größten Teil langjährige Kunden des Isnyer Übersetzungsbüros nahmen an der anonymen Abfrage der Kundenzufriedenheit teil. Die Kunden kommen aus den Branchen Medizintechnik, Pharmazie, Life Science und Labortechnik. 100% beurteilten die Erreichbarkeit und Reaktionsgeschwindigkeit Read more…

Medizintechnik

TÜV SÜD Akademie macht fit für die neuen europäischen Anforderungen an Hersteller von Medizinprodukten

Auf Medizinproduktehersteller kommen Änderungen zu. Die Zeit läuft, denn am 26. Mai 2021 tritt die Medical Device Regulation (MDR 2017/745) in Kraft, laut Beschluss des Europäischen Parlaments vom vergangenen April. Die Verordnung über die MDR, Read more…

Medizintechnik

Das ist die Zukunft der Labore: 5 Trends, die die Laborarbeit 2021 verändern werden

 Nachhaltigkeit und Digitalisierung (Labor 4.0) sind die Leitthemen der Zukunft LIMS: Labor-Informations- und Management-Systeme wichtiger Baustein Supply-Chain-Management zentraler Faktor für die Wirtschaftlichkeit von Laboren Agilität: Labore neu denken für glückliche Zufälle und mehr Austausch Durch Read more…