Von der kompakten SCHUKO-Steckdose mit integrierter USB-Ladefunktion, über elegante Rahmendesigns aus hochwertigen Echtglasrahmen, bis hin zu digitalen Licht-Boards: Mit zahlreichen Neuheiten aus der Schmiede von Merten und qles unterstreicht Schneider Electric seine führende Rolle im Zweck- und Wohnbau 4.0.

Funktion und Design in innovativen Produkten und Lösungen vereint – dazu zählen auch die neuen Ladestationen von Merten by Schneider Electric. Die kompakten SCHUKO-Steckdosen verfügen über zwei separate USB 2.0 Ausgänge und sind in zwei Ausführungen erhältlich: Entweder mit einem USB-Typ-A- und einem USB-Typ-C-Port oder mit zwei USB-Typ-A-Ports. Somit lassen sich mit einem Ladestrom von bis zu 3000 mA zwei mobile Endgeräte gleichzeitig aufladen und betreiben – ganz ohne zusätzliches Netzteil. Darüber hinaus punkten die USB-Steckdosen mit einem besonders geringen Energieverbrauch von weniger als 0,15 Watt im Standby-Modus. Ein integrierter erhöhter Berührungsschutz, der zugleich als Kindersicherung dient, garantiert zudem optimale Sicherheit.


Stilvolle Akzente setzen die neuen USB-Modelle in Kombination mit den Schalterprogrammen System M und System Design von Merten by Schneider Electric. Die Schalterprogramme stellen ästhetisch individualisierbare Rahmendesigns zur Verfügung und bieten eine große Auswahl an Farbvarianten und Materialien. Einen besonders exklusiven Look bekommt die USB-Steckdose dabei mit dem Rahmendesign M-Plan. Neben den klassischen Kunststoff-Varianten ist M-Plan auch als hochwertiger Echtglasrahmen verfügbar und ab sofort in den Farben Kristallweiß und Gold erhältlich.

Die innovative Verbindung aus Funktion und Design kommt auch in den Neuheiten von qles zum Ausdruck, die mit den preisgekrönten Rahmenprogrammen von Merten by Schneider Electric frei kombiniert werden können. Farbenfrohes Highlight ist das Licht-Board in kräftigen RGB-Farben oder warmweiß. Die digitale Lichttafel ersetzt klassische Wandhinweisschilder für Hotels oder Praxen und kann mit individuellen Motiven bespielt werden. Ästhetisch anspruchsvoll und praktisch zugleich sind auch die neuen Universal-Fönhalterungen. Diese benötigen lediglich eine Schalterdose in der die Stromzufuhr und der Halter integriert sind. Abgerundet wird das Neuheiten-Portfolio von qles durch einen beleuchteten, dimm- und schwenkbaren Kosmetikspiegel mit flexiblem Arm und USB-Anschluss sowie einem Deckenhaken, der in verschiedenen Varianten erhältlich ist – unter anderem als Stick für Leuchten und als Bügel mit Stromzufuhr für beleuchtete Accessoires.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Thomas Hammermeister
Pressereferent
Telefon: +49 (2102) 40494-59
E-Mail: Thomas.Hammermeister@schneider-electric.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

LoRaWan Lösungen für die Industrie und für den Netzbetrieb von PQ PLUS

Aufgrund der günstigen Kostenstruktur wird LoRaWan als M2M Kommunikation für unabhängig vom Mobilfunknetz laufende Kommunikationslösung immer beliebter. Zur Übertragung von Zuständen und Alarmen für Strom, Gas, Wasser, Heizung und für Infrastrukturzustandsmeldungen wird auch bei Smart Read more…

Elektrotechnik

eMCM –Motorstromanalyse als stationäre Condition Monitoring Lösung

AVIBIA präsentiert das neue eMCM Gerät des Experten für Motorstromanalyse Artesis. eMCM ist für kritische rotierende Wechselstrommotore und Generatoren fester und variabler Drehzahl ausgelegt. eMCM ist ein leistungsstarkes Online-Werkzeug zur Zustandsüberwachung, vorausschauenden Instandhaltung und Leistungsmessung. Read more…

Elektrotechnik

Rückführbare Feuchtekalibrierung in Eigenregie

Wer Feuchtesensoren im eigenen Haus kalibrieren wollte, musste bisher tief in die Tasche greifen. Klassische Systeme waren für alle außer den größten Unternehmen unerschwinglich, so dass man meist die Dienste externer Kalibrierlabore in Anspruch nahm. Read more…