Topag Lasertechnik bietet jetzt Titan-Saphir Femtosekunden-Verstärkersysteme an. Die Modelle der REUS-Serie liefern ultrakurze Pulse bis zu < 35 fs bei 800 nm Wellenlänge. Verschiedene Varianten mit bis zu 25 mJ Pulsenergie bei Repetitionsraten von 15 Hz bis 1 kHz sind verfügbar.

Die Systeme werden mit integriertem Oszillator in einem Gehäuse angeboten. Ein Festkörper-Pumposzillator ermöglicht sehr kurze Pulsdauern von < 35 fs. Alternativ steht mit einem Faser-Pumposzillator bei Pulsdauern von < 100 fs eine kompaktere und kostengünstigere Lösung zur Verfügung.

Sollten noch wesentlich höhere Pulsenergien benötigt werden, eignet sich die neue Titan-Saphir Femtosekunden Terawatt-Verstärker-Serie AVET. Bei gleicher Pulsdauer und Wellenlänge liefern die Modelle dieser Serie Pulsenergien bis zu 550 mJ mit einer Repetitionsrate von 10 Hz.


Mögliche Anwendungen umfassen unter anderem Pump-Probe Spektroskopie, das Pumpen von Femtosekunden OPAs und Hochenergie-Forschung.

Über die TOPAG Lasertechnik GmbH

TOPAG Lasertechnik GmbH bietet Produkte aus den Bereichen Laser, Laseroptik und optische Messtechnik an. Der Schwerpunkt liegt auf dem Vertrieb und Service gepulster Festkörperlaser für Anwendungen in Forschung und Industrie. Weitere Produkte umfassen Optomechanik, Spektrometer, Infrarotsichtgeräte, Kristalle und Ultrakurzpuls-Messtechnik. Das Unternehmen entwickelt und fertigt neuartige diffraktive Optiken zur Laserstrahlformung.

Seit der Gründung im Jahr 1993 liegt unsere Stärke in der individuellen Beratung und dem Entwickeln von kundenspezifisch angepassten Lösungen durch unser Team aus Physikern und Ingenieuren. Der Unternehmenserfolg basiert auf einer langfristigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TOPAG Lasertechnik GmbH
Nieder-Ramstaedter-Str. 247
64285 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 4259-78
Telefax: +49 (6151) 4259-88
http://www.topag.de

Ansprechpartner:
Dr. Udo Umhofer
CEO
Telefon: +49 (6151) 4259-78
Fax: +49 (6151) 4259-88
E-Mail: info@topag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Neuer CEO in Skandinavien

Zum 1. November übernahm Fredrik Wikfeldt als CEO die Leitung der LASER COMPONENTS Nordic AB. Neben einem Masterabschluss in technischer Physik von der Königlichen Technischen Hochschule in Stockholm verfügt Wikfeldt über mehr als 20 Jahre Read more…

Optische Technologien

Informationen einfacher austauschen

Um die digitale Vernetzung mittels universeller, standardisierter Schnittstellen voranzutreiben, gründete sich das Netzwerk umati (universal machine tool interface). Lenord + Bauer beteiligt sich mit intelligenten Einbaugebern am Projekt, die es ermöglichen, Prozessdaten in einheitlicher Sprache Read more…

Optische Technologien

Chancen und Herausforderungen der Detektortechnologie

Worin liegen die größten Herausforderungen bei der Massenproduktion von Detektoren für IR-Spektrometer? Mit dieser Frage befasst sich Johannes Kunsch in seiner Keynote Speech bei der 7. Europäischen AnalytiX Konferenz in Berlin. Als langjähriger Leiter des Read more…