Das europäische Parlament hat im Mai 2017 zwei neue Verordnungen für die Pharmabranche veröffentlicht. Die neuen Verordnung (EU) 2017/745 und (EU) 2017/746 betreffen Medizinprodukte und In-Vitro Diagnostika.

Durch die Verordnungen entstehen an der kompletten Supply Chain Änderungen. Betroffen sind Hersteller, Bevollmächtigte, Importeure und Händler. Damit die Sicherheit und Qualität der Produkte gewährleistet bleibt, müssen die Produkte nun eine eindeutige Kennzeichnung bekommen. Diese Kennzeichnung erfolgt durch einen Unique Device Identifier (UDI) Code. Diesen Code erhalten die Hersteller von der europäischen Datenbank (EUDAMED). Dieser Code wird auf dem kompletten Weg des Produktes überprüft.

COSYS hat zu dem Thema ein Video mit Informationen erstellt. Das Video finden Sie oben oder unter Youtube.


Gerne unterstützt COSYS Sie bei der Umsetzung der Verordnungen mit einer Softwarelösung oder der passenden Hardware.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Medizinprodukteverordnung (MDR)

In-Vitro Diagnostika-Verordnung (IVDR)

UDI-Code

EUDAMED

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Allgemein

20 Jahre gangl.de – 20 Jahre praxisorientierte Lösungen für Outlook, Exchange-Server sowie Office 365 bzw. Exchange Online

gangl.de entwickelt benutzerorientierte Lösungen für die Microsoft-Welt seit 1999. Dabei orientieret sich das Unternehmen an den Bedürfnissen der Kunden. Was bei vielen anderen Unternehmen teurer Zusatz ist, ist bei gangl.de selbstverständlich. Dazu gehören kostenlose Beratung Read more…

Allgemein

Projekt zur Steigerung der Kapazität in optischen Netzen unter der Leitung von ADVA gestartet

ADVA (FWB: ADV) gibt bekannt, dass das Unternehmen die Leitung eines Forschungsprojekts übernimmt, bei dem die Datenübertragung in optischen Metro- und Weitverkehrsnetzen erheblich gesteigert werden soll. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Read more…

Allgemein

Automatisierung – Kritik und Gegenkritik

Wie bei jeder anderen innovativen Technologie wird auch die Automatisierungstechnologie teils sehr kontrovers diskutiert. Abgesehen von der verständlichen, aber oft übertriebenen Angst vor der Verdrängung der Arbeitsplätze durch Maschinen, geht es dabei auch um das Read more…