Am Zentrallagerstandort Lotte/Osnabrück hat VEDES, eines der wichtigsten Handelsunternehmen für Spiel, Freizeit und Familie in Europa, umfassende logistische Modernisierungsmaßnahmen reibungslos abgeschlossen. Termingerecht wurde die Bündelung sämtlicher Logistikaktivitäten durch den Einsatz des Warehouse Management Systems inconsoWMS von inconso realisiert.

Im März 1904 von 14 Spielwaren-Fachhändlern als traditionelle Einkaufsgenossenschaft gegründet, hat sich VEDES in den letzten 115 Jahren zu der Omnichannel-Plattform im B2B2C der europäischen Spielwarenbranche für über 3.700 Kunden mit mehr als 7.000 Standorten entwickelt. Die herausfordernde Omni-Channel-Abwicklung wird durch die zentrale Planungs- und Steuerungsplattform des inconsoWMS optimal unterstützt.

Ein Highlight des Systems bildet die intelligente Auftragsplanung auf Basis einer flexiblen, ressourcenoptimierten Kommissionierung in Wellen bzw. Batches. Darauf aufbauende Kommissionierstrategien sorgen durch eine effiziente Abwicklung für hohe Qualität bei der Belieferung aller Absatzkanäle. Außerdem setzt VEDES im Kommissionierbereich das Voicesystem inconsoVMS (Voice Management System) ein. In Spitzenzeiten nutzen bis zu 100 Anwender das System parallel. Zudem bewältigt VEDES die Versandabwicklung mit dem inconso Add-on inconsoSDS (Shipping & Dispatch System).


inconso hat am Standort Lotte/Osnabrück ebenfalls eine mobile Lösung zum Einsatz gebracht, die Anwender bei der Einlagerung, lagerinternen Warentransporten und Kommissionierung unterstützt. Mit rund 90 mobilen Endgeräten wurden die Prozesse und der Arbeitsfluss optimiert und Fehlerquoten in der Kommissionierung reduziert. Seit dem ersten Tag arbeiten rund 160 Kommissionierer und Verpacker im Mehrschichtbetrieb mit dem neuen System. Die erfolgreiche Zusammenarbeit setzt sich in Form von Supportleistungen fort, über welche die Überwachung und Verfügbarkeit des Betriebs gewährleistet wird.

„Unsere wesentlichen Ziele wurden erreicht: Eine zukunftweisende LVS-Technologie, die reibungslos das Altsystem ablöst, und die Möglichkeit der unkomplizierten Einführung weiterer Prozessoptimierungen. Nun geht es ans Feintuning, um weitere Effekte zu erzielen – dazu zählen u. a. die systemgestützte Einführung einer permanenten Inventur, eine verbesserte Auftragssteuerung, die Optimierung der Verpackungsprozesse und die weitere Reduzierung von Fehlerquellen im gesamten Materialfluss. Alles ausgerichtet auf unser Motto: ‚Kunde bestellt, Kunde erhält.‘ Wir sind sicher, dass uns inconso dabei tatkräftig, flexibel und schnell unterstützen wird“, so Detlev Hornhues, Bereichsleiter Logistik bei VEDES.

Über die inconso GmbH

inconso ist das führende Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen in Europa. Über 650 Mitarbeiter an zehn Standorten in Deutschland, zwei in Spanien und einem in Frankreich bieten mit fundierter Beratung, innovativen, praxisgerechten Softwareprodukten und professioneller Systemintegration Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse. Schwerpunkte bilden Lösungen für das Warehouse Management, das Transport Management sowie Supply Chain Execution- und Visibility Lösungen der inconso Logistics Suite. Weiterführend bietet inconso als zertifizierter SAP-Partner Lösungen auf Basis von SAP EWM, SAP TM und SAP YL. Im zertifizierten Rechenzentrum stehen die Lösungen der inconso Logistics Suite auch als inconso Cloud Solutions zur Verfügung. inconso gehört zum Geschäftsfeld Logistik-Systeme des internationalen Technologiekonzerns Körber. Innerhalb des Geschäftsfeldes bilden die Softwareunternehmen inconso, Aberle Software, Cirrus Logistics, DMLogic, HighJump und Voiteq den Geschäftsbereich Software mit über 1.200 Mitarbeitern an 31 Standorten weltweit und über 5.000 Kunden in mehr als 70 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

inconso GmbH
In der Hub 2 – 8
61231 Bad Nauheim
Telefon: +49 (6032) 348-0
Telefax: +49 (6032) 348-100
http://www.inconso.de

Ansprechpartner:
Sigrid Jung-Salzinger
Leiterin Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (6032) 3480
Fax: +49 (6032) 348100
E-Mail: sjung-salzinger@inconso.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Logistik

Mehrwert durch Telematik: Pünktlich geliefert, richtig temperiert und in Echtzeit informiert

. – Projekt Control Tower: Expressdienst trans-o-flex hat Linien-Lkw mit Telematik-Hardware ausgestattet – Eigene Software verknüpft Telematik- und Sendungsdaten, um bei Verzögerungen Versender und Empfänger zu benachrichtigen – trans-o-flex prüft alle fünf Minuten, ob Linienfahrzeuge Read more…

Logistik

Das ist eine Hiobsbotschaft für die großen Automobilhersteller

Alle Informationen zur Fachzeitung Telematik-Markt.de inkl. Mediadaten, sowie das ePaper der aktuellen Ausgabe finden Sie hier. Die nächsten Stationen der "Telematics VIP-Lounge" Hier treffen Sie die TOPLIST der Telematik und haben die Möglichkeit, sehr kompakt mit Read more…

Logistik

Digitalisierung der Inhouse-Bewegungen und -Prozesse

Alle Informationen zur Fachzeitung Telematik-Markt.de inkl. Mediadaten, sowie das ePaper der aktuellen Ausgabe finden Sie hier.     Die nächsten Stationen der "Telematics VIP-Lounge" Hier treffen Sie die TOPLIST der Telematik und haben die Möglichkeit, sehr Read more…