POLYTECH wurde kürzlich von der australischen TGA darüber informiert, dass diese eine Überprüfung der Produkte mehrerer Hersteller, einschließlich der von POLYTECH, durchführt. POLYTECH unterstützt die TGA insbesondere im Verständnis der mit Polyurethan beschichteten Implantate, Microthane®. Die Überprüfung unserer mikrotexturierten und glatten Implantate wurde bereits zufriedenstellend abgeschlossen.

POLYTECH hat bereits die von der TGA angeforderten Daten und Muster zur Verfügung gestellt und investiert erhebliche Ressourcen, um sicherzustellen, dass die TGA über die Informationen verfügt, die eine fundierte Entscheidung im besten Interesse der Patienten erlaubt. POLYTECH nimmt an, dass die Überprüfung der POLYTECH-Microthane®-Implantate durch die TGA auf einem (1) einzigen primären Fall eines anaplastischen großzelligen Lymphoms (ALCL) in Australien beruht.

Wolfgang Steimel, der CEO von POLYTECH, nahm zu dieser Überprüfung wie folgt Stellung: „POLYTECH ist stolz auf seine Produktqualität. Ich habe mich öffentlich dazu verpflichtet, jeglichen POLYTECH Implantattyp vom Markt zu nehmen, der nachweislich in einem ursächlichen Zusammenhang mit der Entstehung von ALCL steht. Bis heute konnte kein ursächlicher Zusammenhang zwischen unseren Implantaten und ALCL aufgezeigt werden“.


„Wir nehmen alle Patientenprobleme sehr ernst. Es ist aber wichtig, die Daten im Zusammenhang zu beurteilen. Im Verlauf der letzten zehn Jahre hat POLYTECH weltweit deutlich über 1.000.000 Implantate verkauft. Bis heute wurden uns weltweit insgesamt nur fünf (5) primäre ALCL-Fälle mit POLYTECH-Implantaten gemeldet“, fuhr Herr Steimel fort.

Abschließend stellte Wolfgang Steimel fest: „Um Fortschritte zu machen, ist es wichtig, dass alle Beteiligten eine ethische und faktenbasierte Diskussion zu diesem und vergleichbaren Themen führen. Fehlinformationen wirken sich auf die Patienten und die Operateure aus. Wir lehnen es ab, dass Patienten verunsichert werden und bei einigen von ihnen basierend auf irreführenden Informationen der Bedarf für möglicherweise unnötige Folgeoperationen ausgelöst wird.“

Über die POLYTECH Health & Aesthetics GmbH

POLYTECH Health & Aesthetics, ein international führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Silikonimplantaten, ist weltweit in über 75 Ländern vertreten. Das 1986 in Dieburg gegründete Unternehmen konzentriert sich auf Brustimplantate für den Einsatz in der rekonstruktiven und in der plastisch-ästhetischen Chirurgie. POLYTECH ist der einzige deutsche Hersteller von Weichteil-Implantaten. Alle Produkte werden ausschließlich am Firmensitz in Deutschland entwickelt und unter Reinraumbedingungen hergestellt. Das Unternehmen beschäftigt über 280 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter https://polytechhealth.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

POLYTECH Health & Aesthetics GmbH
Altheimer Str. 32
64807 Dieburg
Telefon: +49 (6071) 9863-0
Telefax: +49 (6071) 9863-30
http://www.polytech-health-aesthetics.com/

Ansprechpartner:
Margit Dellian
dellian consulting gmbh
Telefon: +49 (7131) 7973760
E-Mail: info@dellian-consulting.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

UTK Solution GmbH aus Lüdenscheid gewinnt Effizienz-Preis NRW 2019 für das ressourceneffiziente Saug- und Spülsystem BlueLavage®

Die UTK Solution GmbH aus Lüdenscheid gewann heute den Effizienz-Preis NRW für das Saug- und Spülsystem BlueLavage®. Das bei Operationen eingesetzte System kann bis zu 150 Mal verwendet werden. Herkömmliche Systeme dagegen müssen nach einmaliger Read more…

Medizintechnik

medica Medizintechnik GmbH gründet US-Vertriebsgesellschaft

Die medica Medizintechnik GmbH gibt den Start ihrer US-Niederlassung bekannt, die Vertrieb und Service für ihre Rehabilitationsgeräte der Marke THERA-Trainer übernehmen wird. Die THERA-Trainer USA, LLC wird eine Gesamtlösung mit modernsten Produkten für die Rehabilitation Read more…

Medizintechnik

Delta präsentiert auf der Compamed in Deutschland seine Innovationen im Bereich Medizinprodukte

Delta, einer der weltweit führenden Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, präsentiert auf der Compamed, der führenden Fachmesse für Produktentwickler und Zulieferer der gesamten Medizinbranche, eine ausgewählte Palette seiner medizinischen Netzteile (MPS, Medical Power Supplies), die Read more…