Kein anderes Baukonzept schafft eine vergleichbare Vielfalt an positiven Effekten für Gebäude, Mensch und Umwelt wie die Dachbegrünung.
Der Beitrag der Dächer für nachhaltiges Bauen im 21. Jahrhundert und ihre Nutzungsvielfalt sind geradezu unermesslich.

Neben dem Mehrwert an Lebensqualität durch eine wundervolle Optik bieten Dachbegrünungen handfeste und messbare Vorzüge wie den Schutz der Bausubstanz. Gründächer verlängern die Lebensdauer der Dachabdichtung um ein Vielfaches, weil sie diese vor Klima- und Wettereinflüssen wie UV-Strahlung, extremer Hitze und Kälte schützen.

Der Dachbegrünungsaufbau verbessert zudem den baulichen Schallschutz, schirmt elektromagnetische Strahlung ab und wirkt wie eine zusätzliche Dämmung, das heißt weniger Heizbedarf im Winter und messbarer Kühleffekt im Sommer. Zudem binden Pflanzen Feinstaub und Schadstoffe.


Dachbegrünungen leisten auch einen immensen Beitrag zum Hochwasserschutz im Falle von Starkregenereignissen. Je nach Bauart können 20 bis 100 l/m² Regenwasser gespeichert werden. Spezielle Retentions-Gründächer steigern diesen Effekt sogar zusätzlich.

Die Speicher- und Verdunstungsleistung von Pflanzen wirkt sich außerdem positiv auf das Kleinklima aus und auch dieser natürliche Effekt lässt sich durch einen speziellen Systemaufbau verstärken.

Der Name ZinCo steht seit rund 50 Jahren für dauerhaft funktionssichere Begrünungssysteme für alle Nutzungsvarianten und Dachneigungen bis zu 35°. Ob pflegearme ökologische Ausgleichsfläche mit hoher Biodiversität, ob faszinierender Dachgarten oder Tiefgaragendach mit Geh-, Fahr- und Spielbereichen oder die wertvolle Kombination mit Solaranlagen – das architektonische Highlight Dachbegrünung bietet unendlich viele Aspekte der Nachhaltigkeit. Sie alle wollen und müssen genutzt werden, um ökologisch zukunftsorientiert zu bauen.

Über die ZinCo GmbH

Die ZinCo GmbH bietet ausgereifte und dauerhaft sichere Systeme zur Dachbegrünung, zur Kombination der Dachbegrünung mit Solartechnik und Systeme zur Absturzsicherung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZinCo GmbH
Lise-Meitner-Str. 2
72622 Nürtingen
Telefon: +49 (7022) 6003-0
Telefax: +49 (7022) 6003-100
http://www.zinco-greenroof.com

Ansprechpartner:
Pressekontakt
ZinCo GmbH
Telefon: +49 (7022) 6003-0
Fax: +49 (7022) 6003-100
E-Mail: info@zinco-greenroof.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Im Fall der Fälle gut geschützt

Menschen sind fasziniert vom Feuer. Beim Blick in einen offenen Kamin, in dem die Flammen lodern, wird ihnen warm ums Herz. Ganz anders sieht es aus, wenn die Flammen aus einem Gebäude lodern und Menschen Read more…

Bautechnik

Design-Lösung für französische Glasbalkone

Großzügige Glasfassaden mit bodentiefen Öffnungselementen prägen die zeitgenössische Architektur. Entsprechend den nationalen Anforderungen muss der Planer ab einer bestimmten Höhe jedoch eine Absturzsicherung vorsehen. Mit SKYFORCE bietet REHAU ab November 2019 eine Lösung mit geschlossener Read more…

Bautechnik

Wohnungswirtschaft baut Zukunft

Die IVV-Sonderpublikation „Zukunft Wohnungswirtschaft 2019/2020“ gibt den Entscheidern der Wohnungswirtschaft mit aktuellen Grundlagen- und Fachbeiträgen einen Überblick interessanter Immobilienprojekte. In der neuen 80-seitigen Ausgabe erfährt der Leser, wie man die Spielräume in einem regulierten Marktumfeld Read more…