Bei der Entwicklung und Fertigung von Hallenkranen gibt es für das niederländische Unternehmen CraneSolutions kaum Überraschungen mehr – zu groß ist der Erfahrungsschatz in diesem Bereich. Nichtsdestotrotz ist man bezüglich der Komponenten offen für Innovationen: So verbauen die Kran-Experten neuerdings das Easy Guide System von TSUBAKI KABELSCHLEPP. Der flexible Führungskanal macht es möglich, bei den Hallenkranen auf umständliche Festoon-Systeme zu verzichten.

Im Frühjahr 2018 erhielt CraneSolutions einen Auftrag über insgesamt 10 Einträgerlaufkrane. Der Auftraggeber: Ein Hersteller von Greifern für Schüttgutkrane, der seine Produktionslinie erweitern wollte – und zwar um 9 kleinere Hallenkrane mit Hebekapazitäten bis zu 5.000 kg und Spannweiten bis zu 8.340 mm sowie ein großes Modell mit einer Hebekapazität von 15.000 kg und einer Spannweite von 19.100 mm. Die Hubhöhe beträgt jeweils rund 5 Meter. Hallenkrane dieser Art gehören für CraneSolutions zu den Standard-Aufträgen. In diesem Fall allerdings gibt es eine Besonderheit: „Es sind mit die ersten Krane, die wir mit dem Easy Guide System von TSUBAKI KABELSCHLEPP ausliefern“, erläutert Jacco Hus, Electrical Engineer bei CraneSolutions. „Diese flexible Führung von Energieketten hat bei uns die Festoon-Systeme mit Kabelschlaufen abgelöst, die wir bislang verwendet hatten.“

Das Easy Guide System von TSUBAKI KABELSCHLEPP ist ein neuer Führungskanal für Energieketten, der speziell für den Einsatz in Kranen entwickelt wurde. Er überzeugt durch sein platzsparendes Design sowie eine leichte und schnelle Montage mit wenigen Bauteilen. „Das Easy Guide System von TSUBAKI KABELSCHLEPP macht es möglich, bei Hallenkranen mit Energieketten auf lose herabhängende Festoon-Schlaufen zu verzichten“, erläutert Grego Ernst, CEO und Inhaber von Wisman Techniek, dem niederländischen Partner von TSUBAKI KABELSCHLEPP. „Wir bewegen uns hier auf einem ähnlichen Preisniveau wie bei Festoon-Systemen, im direkten Vergleich überzeugt der Führungskanal aber durch eine einfachere Montage. Er ist zudem weniger fehleranfällig und es ist kein zusätzlicher Stahlbau nötig.“


Im Fall von CraneSolutions ist das Easy Guide System Bestandteil eines Komplettpakets: TSUBAKI KABELSCHLEPP bzw. Wisman Techniek liefern nämlich auch die passenden Energieketten sowie Leitungen und Kabel – und zwar anschlussfertig konfektioniert. Als Energiekette kommt in allen Kranen das Modell QuickTrax 0320 mit außen aufklappbaren Bügeln zum Einsatz. CraneSolutions erhält zudem die benötigten Kabel aus dem Leitungsprogramm TRAXLINE.

„Wir sind sehr zufrieden mit den einbaufertig gelieferten Energieführungen“, betont Jacco Hus. „Die Montage geht einfach und schnell und die Qualität ist gut.“ Begeistert ist der Ingenieur auch von dem Easy Guide System, weil es damit möglich wird, sehr kompakte Krane zu bauen. „Im Vergleich zu den traditionellen Festoon-Systemen benötigen wir viel weniger Bauraum. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass die Krane mit dem Easy Guide System nicht nur einwandfrei funktionieren, sondern auch viel besser aussehen.“

Über die TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH

TSUBAKI KABELSCHLEPP ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Energieketten, Führungsbahnschutz- und Fördersysteme. Der Global Player gehört zur japanischen TSUBAKI-Gruppe, die Auslandsvertretungen und Tochtergesellschaften in über 70 Ländern hat. Seit der Gründung im Jahr 1954 überzeugt TSUBAKI KABELSCHLEPP mit immer neuen Produktkonzepten rund um die mittlerweile unverzichtbaren Maschinenkomponenten. Innovative Produkte des Unternehmens bewähren sich weltweit in zahllosen Anwendungen in verschiedensten Branchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH
Daimlerstraße 2
57482 Wenden-Gerlingen
Telefon: +49 (2762) 4003-0
Telefax: +49 (2762) 4003-220
http://tsubaki-kabelschlepp.com/de-de

Ansprechpartner:
Susan Gabriel
Köhler + Partner GmbH
Telefon: +49 (4181) 92892-16
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: sg@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

RENA stärkt den Halbleiter-Geschäftsbereich

Das deutsche Unternehmen RENA Technologies GmbH ist erfreut über die erfolgreiche strategische Übernahme von MEI LLC mit Sitz in Albany, Oregon. Damit können die individuellen Stärken beider Unternehmen im High-End-Halbleitermarkt vereint werden. Diese Investition folgt Read more…

Maschinenbau

Universelle Greifkissen zur Flexibilisierung von Produktion & Logistik

Greifer werden in den unterschiedlichsten Branchen für die verschiedensten Anwendungen benötigt, um Objekte von einem Ort zum anderen zu bewegen. FORMHAND hat Greifkissen für Industrieroboter entwickelt, die sich selbsttätig unterschiedlichen Formen anpassen und sich so Read more…

Maschinenbau

Acerinox Europa setzt auf die Drehmomentstütze der SMS group

Bei Acerinox Europa S.A.U., Los Barrios, Cádiz, Spanien, hat SMS group (www.sms-group.com) eine Drehmomentstütze für den 120-Tonnen-AOD-Konverter Nr. 2 erfolgreich in Betrieb genommen. Der Kunde erteilte kurzfristig die Endabnahme (FAC – Final Acceptance Certificate). Ziel Read more…