Von Hausautomation bis Industrieanwendung: Mit der Kleinsteuerung PR200 bietet die akYtec GmbH ein programmierbares Relais für den universellen Einsatz. Nun hat das Unternehmen aus Hannover ein Modul zur Erweiterung auf den Markt gebracht, das den Handlungsspielraum seiner Mini-SPS vergrößert.

Das Erweiterungsmodul PRM ist eine Ergänzung zur 2014 entwickelten Kleinsteuerung PR200 von akYtec. Es besitzt die gleiche Leistungsfähigkeit wie das Basisgerät und bietet jeweils acht zusätzliche digitale Ein- und Ausgänge, wobei bis zu zwei Erweiterungen verbaut werden können. Dadurch vergrößert sich das Potential an steuerbaren Prozessen.

Abhängig von der Versorgungsspannung ist das PRM mit 24 V DC oder 230 V AC erhältlich. Das Gerät verfügt über ein kompaktes Gehäuse, das ohne Werkzeug unkompliziert auf einer 35-mm DIN-Hutschiene installiert werden kann. Dank Bauform und Tiefe kann jedes PRM-Modul nicht nur in einem Schaltschrank, sondern auch in einem E-Verteiler montiert werden. Über einen internen Bus wird es mit dem Basisgerät PR200 verbunden.


Weitere Modelle in 2019

Die effiziente Kleinsteuerung PR200 wurde im Jahr 2014 von der akYtec GmbH entwickelt und als günstige Alternative zur SPS erfolgreich am Markt etabliert. Ihr Einsatz bietet sich vor allem an für die Administration von Automatisierungssystemen in der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, in der Landwirtschaft und in verschiedenen Bereichen der Industrie.

Für 2019 hat akYtec weitere Erweiterungsmodule für die PR200 angekündigt, unter anderem mit analogen Ein- und Ausgängen, um die Kleinsteuerung den Bedürfnissen der Kunden und ihren unterschiedlichen Projekten noch besser anpassen zu können.

Über die akYtec Gmbh

akYtec mit Firmensitz in Hannover wurde 2010 von Spezialisten aus der Elektronikentwicklung sowie der Automatisierungstechnik gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von industrieller Automatisierungstechnik wie etwa einbaufertige Control-Panels, Anzeigemodule und programmierbare Relais. akYtec setzt darauf, jederzeit flexibel auf Wünsche und Anforderungen seiner Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau zu reagieren, deshalb werden externe Technologie- und Fertigungspartner bei der Entwicklung individueller Lösungen miteinbezogen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

akYtec Gmbh
Vahrenwalder Str. 269 A
30179 Hannover
Telefon: +49 (511) 1659672-0
Telefax: +49 (511) 1659672-9
http://www.akytec.de

Ansprechpartner:
Alena Junge
Köhler+Partner GmbH
Telefon: +49 (4181) 9289239
Fax: +49 (4181) 9289255
E-Mail: aj@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

VAHLE Automation in Schwoich: Internationales Weiterbildungszentrum für die Gruppe

Mit der Demo-Fabrik als Herzstück des neuen Firmensitzes in Schwoich nahe Kufstein in Österreich setzte die VAHLE Automation einen Meilenstein in der Firmenentwicklung. Die Fabrik, die es ermöglicht, den Einsatz unterschiedlicher VAHLE Produkte zu simulieren, Read more…

Elektrotechnik

Maschinensicherheit: Pilz erweitert internationales Serviceangebot

Pilz erweitert sein internationales Dienstleistungsangebot im Bereich Maschinensicherheit: Künftig unterstützt Pilz Unternehmen weltweit, die Maschinen in die USA exportieren oder dort betreiben wollen bei der notwendigen Konformitätsbewertung. Damit können Hersteller und Betreiber sicher stellen, dass Read more…

Elektrotechnik

Elektronikfabrik Limtronik erzielt für den Automotive-Bereich Wertschöpfung durch Daten

Die Limtronik GmbH betreibt eine hochmoderne, digitalisierte Elektronikfabrik mit Cloud-basierten Systemen, die Anlagen steuern. Dabei kommt es zum ständigen Datenaustausch der Maschinen. Viele Maschinen sind dabei an ein übergeordnetes System gekoppelt. Somit kann das Unternehmen Read more…