Der Intralogistikspezialist SSI Schäfer rüstet sich weiter für die Zukunft. Ein moderner Neubau für das Kompetenzzentrum in Giebelstadt trägt dem permanenten Unternehmenswachstum Rechnung.

Der Spatenstich ist erfolgt – und in nur wenigen Monaten wird die gläserne Fassade des neuen Kompetenzzentrums, das SSI Schäfer gegenwärtig im i_Park Klingholz bei Giebelstadt errichtet, das Gewerbegebiet bereits von weitem prägen. Seit dem Jahr 2000 ist der Intralogistikspezialist dort ansässig und wächst stetig. Die Kernkompetenz des Standortes liegt in der Realisierung von internationalen Turnkey-Systemen gepaart mit der Spezialisierung auf hochinnovative, automatisierte Intralogistiklösungen sowie der passenden Logistiksoftware. Mit seiner umfangreichen Leistungsstärke deckt der Intralogistikspezialist die gesamte Wertschöpfungskette ab und entwickelt vielseitige Gesamtlösungen in den Branchen seiner Kunden. Zu diesen gehören unter anderem das französische Luxuslabel für Lederwaren Longchamp, dessen innerbetriebliche Materialflüsse SSI Schäfer mit einer innovativen Flottenlösung mit Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) optimiert hat, der Getränkehersteller Gerolsteiner, für den eines der modernsten Kompaktlager in der Getränkeindustrie errichtet wurde oder IKEA, für die gerade ein hochmodernes Distributionszentrum am Standort Montreal realisiert wird. Parallel konzentrieren sich Experten- und Forschungsteams auf die Weiterentwicklung von Zukunftstechnologien rund um Robotics, FTS oder Industrie 4.0 sowie auf die spezifischen Herausforderungen einzelner Marktsektoren.

„Diese Strategie setzen wir global erfolgreich um und erreichen so eine kundenspezifische Produktentwicklung sowie die frühzeitige Wahrnehmung und Reaktion auf neue Herausforderungen“, so die Geschäftsführung bestehend aus Brigitte Thalmann, Peter Berlik und Peter Lambrecht. „Um auch weiterhin mit technologischen Spitzenleistungen individuell angepasste Lösungen zu entwickeln und zu realisieren, haben wir uns für den strategischen Ausbau des Standorts Giebelstadt entschieden. Die Erweiterung der Infrastruktur durch den neuen Bürokomplex, verbunden mit dem entsprechenden Zuwachs an Arbeitsplätzen, ist ein entscheidender Schritt auf diesem Weg.“


Der fünfstöckige Neubau mit zwei Gebäudeteilen wird nach seiner Fertigstellung im Jahr 2020 auf einer Bürofläche von fast 7.000 m² Platz für 450 Arbeitsplätze plus Besprechungszimmer bieten. Mit dem modernen Gebäude ist SSI Schäfer künftig ideal für weiteres Wachstum gerüstet.

Über SSI SCHÄFER

Die SSI Schäfer Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Das Unternehmen beschäftigt am internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie weltweit in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an über zehn Produktionsstätten im In- und Ausland rund 10.500 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Das Unternehmen plant, konzeptioniert und produziert Systeme zur Einrichtung von Lagern, Betrieben, Werkstätten und Büros, manuelle und automatische Lager-, Förder-, Kommissionier- und Sortiersysteme sowie Lösungen für Abfalltechnik und Recycling. SSI Schäfer hat sich zu einem der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1.100 IT-Experten entwickeln hochperformante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI Schäfer mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

SSI Schäfer realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SSI SCHÄFER
Fritz-Schäfer-Strasse 20
57290 Neunkirchen / Siegerland
Telefon: +49 (2735) 70-1
Telefax: +49 (2735) 70-396
http://www.ssi-schaefer.de

Ansprechpartner:
Melanie-Marie Kämpf
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2735) 70-252
Fax: +49 (2735) 70-382
E-Mail: melanie.kaempf@ssi-schaefer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Delta Electronics ernennt Dalip Sharma zum Präsidenten und Regionalleiter von Delta Electronics für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika

Delta, ein globaler Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, hat Dalip Sharma zum Präsidenten und Regionalleiter von Delta Electronics für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) ernannt. Herr Sharma wird für die Stärkung der Read more…

Firmenintern

„Welcome back“: Netzwerktreffen für Wiedereinsteigerinnen

Neue Kontakte, Raum für Austausch und wertvolle Anregungen für den beruflichen Wieder- oder Quereinstieg: Viermal im Jahr lädt die Koordinierungsstelle Frau und Beruf zum Netzwerktreffen für Berufswiedereinsteigerinnen ein. Beim nächsten Treffen am Montag, 26. August Read more…

Firmenintern

OEKO-TEX® und AMD: Zwischenstand im Designwettbewerb

Im Juni 2019 fiel der Startschuss für die zweite Kooperation von OEKO-TEX® mit den Mode Design (B.A.) Studierenden des Abschlusssemesters der AMD Akademie Mode & Design in Düsseldorf. Nach den ersten Wochen der Ideenfindung, Skizzenanfertigung Read more…