Bionik ist mehr als Biologie und Technik. Sie begeistert und sensibilisiert, weckt Neugierde und erzeugt Wissen über die Evolution und Anpassungsfähigkeit der Natur. Mehr noch: Bionisches Denken weist Wege auf, wie sich künftige Lebenswelten verantwortungsbewusst gestalten lassen – denn technologische Innovationen sollten stets einen Mehrwert für Mensch, Tier und Pflanzenwelt schaffen. Die Natur bildet die Grundlage der Bionik und ist zugleich auch ihr Ziel.

Mit dem Fachbuch „Bionik“ schöpft Patricia Piekenbrock aus 25 Jahren Erfahrung der Firma Festo: Ob Ameisenroboter mit Gemeinschaftsgefühl, Fledertiere mit bionischer Flughaut oder Roboter mit sensorischem Feingefühl – Festo zeigt auf, wie biologische Prinzipien neue Lösungsräume für die Automation eröffnen und die vierte industrielle Revolution ermöglichen. Ergänzt wird das Buch durch eine App, die 3D-Ansichten und Filme zu Bionik-Projekten umfasst.

Auszug aus dem Inhalt:


  • Natürlich leben
  • Menschen, Netzwerk und Bionik
  • Der Roboterrüssel
  • Der Chamäleongreifer
  • Die Roboterlibelle
  • Die Unterwasserroboter
  • Das Roboterkänguru
  • Die Ameisenroboter
  • Begeisterung und Neugierde wecken
  • Lebenswelten gestalten

Patricia Piekenbrock
Bionik: Lernen von der Natur – Impulse für Innovation
1. Auflage 2018
184 Seiten
Preis 39,80 EUR
ISBN 978-3-8343-3438-1

Das Buch kann hier versandkostenfrei bestellt werden – auch in englischer Sprache erhältlich.

Ein Rezensionsexemplar gibt es hier: pressestelle@vogel.de.

Das Vogel-Fachbuchprogramm begleitet als Wissenspartner Anwender in der Praxis bei ihren beruflichen Herausforderungen, zeigt den aktuellen Wissensstand und eröffnet Professionals neue Perspektiven. Das Fachbuchportfolio geht auf technische und wirtschaftliche Treiber ein und bietet mehrmediales, gut strukturiertes Fachwissen. Modern und übersichtlich aufbereitet mit intelligenten Zusatzfeatures adressiert das Fachbuchprogramm bevorzugt Professionals in den Branchen Automobil, Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik und Verfahrenstechnik. Das Stammhaus Vogel Communications Group ist einer der führenden Dienstleister für B2B-Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Hauptsitz ist Würzburg. Mit vier Agenturen am Berliner Standort bietet die Gruppe umfassende Kommunikationskompetenzen. Die Angebote der Gruppe reichen von Fachmedien, Corporate Publishing, Social-Media-Services, PR, Messedienstleistungen, Netzwerken und Communitys bis zu Market Intelligence & Insights sowie einem hauseigenen Kongresszentrum.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 7/9
97082 Würzburg
Telefon: +49 (931) 418-0
Telefax: +49 (931) 418-2750
http://www.vogel.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medien

Auf geht’s! – Die agile Transformation von Pickert & Partner

Buchveröffentlichung Dezember 2018 Wie können wir als etabliertes Unternehmen trotz zunehmender Dynamik und Komplexität auch in Zukunft erfolgreich sein? Dieser Frage gehen die Autoren Sven O. Rimmelspacher, Geschäftsführer von Pickert & Partner GmbH und Christian Read more…

Medien

„Die Tarifbindung zu stärken ist ein hehres politisches Ziel, aber eine Schwächung der Tarifautonomie ist hierfür ein zu hoher Preis.“

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) stellte in einem Interview mit der „Stuttgarter Zeitung“ am 13. Dezember einige Überlegungen zur Stärkung der hiesigen Tarifbindung an. Während die CGM die politische Anerkennung des öffentlichen Stellenwerts der Tarifarbeit sehr Read more…

Medien

Die Erfolgsstrategien der großen Autohändler Deutschlands

Welche Händlerstrategie ist heute für morgen die richtige? Diese Frage stellen sich selbst die größten Autohändler Deutschlands beim Blick in die Zukunft immer wieder. Denn unter den derzeitigen Rahmenbedingungen wird die langfristige Unternehmensplanung auch für Read more…