Bei LASER COMPONENTS erhalten Sie ab sofort Quarzglasfasern mit geformten Endflächen, so beispielsweise mit Kugellinsen. Als Faserdurchmesser werden 200, 365, 400, 550 oder 600 μm angeboten; die Durchmesser der Kugeln kann der Kunde im Rahmen der technischen Machbarkeit frei bestimmen.

Die Fertigung erfolgt nach den Vorgaben der ISO 13485 im Reinraum; die Produkte erfüllen so die erforderlichen Hygieneanforderungen für Medizintechnik.

Fasern mit Kugellinsen optimieren die Abstrahlcharakteristik und werden beispielsweise bei Endoskopen eingesetzt. Die Abrundung der Kugellinse verringert dabei gleichzeitig die Verletzungsgefahr während des Eingriffs.


Die Fibertips werden bei LASER COMPONENTS gefertigt; Einzelfertigungen und Kleinserien sind möglich, ebenso können Entwicklungsprojekte im Kundenauftrag übernommen werden.

Über die LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 220 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Telefon: +49 (8142) 2864-0
Telefax: +49 (8142) 2864-11
http://www.lasercomponents.com/de

Ansprechpartner:
Claudia Michalke
Bereichsleiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (8142) 2864-85
Fax: +49 (8142) 2864-11
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

„Agilisierung“ – Erfolgsfaktor für digitale Transformation der Gesundheitsbranche

Prozesse, Produkte und Wertschöpfungsmodelle flexibel an die sich schnell ändernden Anforderungen anzupassen, ist eine Herausforderung, die die Digitalisierung insbesondere an Unternehmen der innovationsgetriebenen Pharma-, MedTech- und Life Science Branche stellt. IT-Expertise, um die zunehmende Komplexität Read more…

Medizintechnik

sprechstunde.online verbessert Patientenkommunikation

Frau G. muss nach Ihrer Wirbelsäulenoperation regelmäßig zur Verlaufskontrolle in die Praxis des weiterbehandelnden Arztes. Da sie mobil eingeschränkt ist, wird jeder Behandlungstermin zu einer Herausforderung. Dies ist leider nach wie vor Alltag in der Read more…

Medizintechnik

Jetzt neu: Infoblatt „Spülen von intravenösen Zugängen“

Die B. Braun Melsungen AG hat ein neues Informationsblatt zum Thema „Spülen von intravenösen Zugängen" veröffentlicht. Immer wieder kommt es zu Unsicherheiten im Umgang mit intravenösen Zugängen. B. Braun bietet mit dem zweiseitigen Informationsblatt eine Read more…