Lucius Amelung, Gründer der PI miCos GmbH in Eschbach bei Freiburg, übernimmt neue Aufgaben innerhalb der PI Gruppe und ist am 1. Juli 2018 zum Geschäftsführer der neuen PI Innovation GmbH ernannt worden.

Mit der Gründung des neuen Unternehmens setzt PI weiter auf Fortschritt und Wachstum. Denn Ziel der PI Innovation GmbH ist es, im Zeitalter von Industrie 4.0 und Digitalisierung, Markttrends und Kundenbedürfnisse noch früher zu erkennen und dieses Wissen in innovative Produkt- und Technologieentwicklungen zu überführen.

Lucius Amelung startet mit viel Freude und Elan in diese neue Herausforderung. Um sich mit dem gleichen Engagement für die Belange des neuen Unternehmens einsetzen zu können wie bislang für PImiCos, übergab er nach 28 Jahren erfolgreicher Leitung die Geschäftsführung an Dr. Peter Schittenhelm. Dr. Schittenhelm übt diese Funktion nun zusätzlich zu seiner Verantwortung als Geschäftsführer Operations (COO) der PI Gruppe aus. Neben Lucius Amelung wird Markus Spanner, Kaufmännischer Geschäftsführer (CFO) der PI Gruppe, ebenfalls der Geschäftsführung der PI Innovation GmbH angehören.


Im Zuge dieses Wechsels in der Geschäftsführung hat die Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG auch die verbliebenen Anteile an PI miCos übernommen, so dass das Unternehmen nun ein 100 –prozentiges Tochterunternehmen ist.

Innerhalb der PI Gruppe wird PI miCos als Kompetenzzentrum für motorisierte Positionierachsen gestärkt und weiter ausgebaut. Damit soll das Wachstumspotential genutzt werden, das sich aus den gestiegenen Anforderungen der Industrie an Präzisionsautomatisierung bietet.

Über die Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG

Das Unternehmen Physik Instrumente (PI) ist für die hohe Qualität seiner Produkte bekannt und nimmt seit vielen Jahren eine Spitzenstellung auf dem Weltmarkt für präzise Positioniertechnik ein. Seit über 40 Jahren entwi-ckelt und fertigt PI Standard- und OEM-Produkte mit Piezo- oder Motoran-trieben. Durch die Übernahme der Mehrheitsanteile an ACS Motion Control, einem weltweit führenden Entwickler und Hersteller modularer Motion Controller für mehrachsige und hochpräzise Antriebssysteme hat PI eine wichtige Voraussetzung geschaffen, maßgeschneiderte Komplettsysteme für industrielle Anwendungen mit höchsten Anforderungen an Präzision und Dynamik bedienen zu können. Mit vier Standorten in Deutschland und fünfzehn ausländischen Vertriebs- und Serviceniederlassungen ist die PI Gruppe international vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Auf der Römerstraße 1
76228 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 4846-0
Telefax: +49 (721) 4846-1019
http://www.physikinstrumente.de

Ansprechpartner:
Doris Knauer
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (721) 4846-1814
Fax: +49 (721) 4846-1019
E-Mail: d.knauer@pi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

IHK zwischen den Jahren geschlossen

Das Service-Center der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, ist von Montag, 24. Dezember 2018, bis einschließlich Dienstag, 1. Januar 2019, geschlossen. Ab Mittwoch, 2. Januar 2019, ist das Service-Center wieder Read more…

Firmenintern

Änderungen in Umicores Vorstand

Der Materialtechnologie- und Recyclingkonzern Umicore hat heute bekannt gegeben, dass Pascal Reymondet, Executive Vice President Catalysis, wie geplant am 31. Januar 2019 in den Ruhestand gehen wird. Reymondet trat 1989 in die Degussa ein und Read more…

Firmenintern

Engagement für Nachhaltigkeit im Gebäudesektor

Der WWF Deutschland und die Schüco International KG werden in Zukunft gemeinsam daran arbeiten, einen Beitrag zu nachhaltigem Wirtschaften zu leisten: Ökologisch positive Einflüsse der Unternehmenstätigkeit im Gebäudebereich sollen verstärkt und negative Auswirkungen weiter reduziert Read more…