Gebäudebegrünung und Stadtklima sind die Arbeitsfelder, mit denen sich ab sofort ein neues Kompetenzzentrum an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) beschäftigt. Bereits seit vier Jahren hatte das Nürtinger Unternehmen ZinCo dazu Gespräche mit der Hochschule geführt. Nun haben Hochschule und ZinCo gemeinsam mit Verbänden, dem Landkreis und Kommunen das Kompetenz-Zentrum Gebäudebegrünung und Stadtklima e.V. Nürtingen gegründet.

Bei seinem Amtsantritt hatte HfWU-Rektor Professor Dr. Andreas Frey angekündigt, die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft zu stärken und die Forschung an der Hochschule auszubauen. „Wir haben dies zum Anlass genommen, uns als Forschungspartner bei der Hochschule ins Spiel zu bringen“, so ZinCo Geschäftsführer Dieter Schenk bei der Vereinsgründung. Als Experte für Dachbegrünung ist das Nürtinger Unternehmen ein natürlicher Partner für die Hochschule. Seit vierzig Jahren ist Dachbegrünung in Deutschland auf dem Markt etabliert. Der Klimawandel und die Aufheizung der Innenstädte sorgen nun jedoch für einen weiteren Aufschwung dieser Technologie. Den neuen Verein haben außerdem die Stadt Nürtingen, die Gemeinden Oberboihingen und Wolfschlugen, der Landkreis Esslingen, der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. und der Bundesverband GebäudeGrün e.V. mit gegründet.

Forschung und Innovation sind notwendig, damit neue Begrünungsverfahren entwickelt werden können. Viele Kommunen, die vor der Herausforderung stehen, auch in Zukunft das Stadtklima zu erhalten oder zu verbessern, haben ein vitales Interesse an dieser Thematik: „Wir müssen uns um das wachsende Problem der Hitze-Inseln in den Städten kümmern“, so Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich. HfWU-Rektor Frey betonte, dass sich mit dem neuen Kompetenzzentrum die Hochschule, die beteiligten Kommunen und ZinCo aktiv in den Prozess zur Vorbereitung der Internationalen Bauausstellung IBA 2027 einbringen werden. „Wir werden damit zu einem Akteur im IBA-Prozess und haben beim Verband Region Stuttgart einen Förderantrag für das Kompetenzzentrum gestellt“.


Professorin Dr. Carola Pekrun, HfWU-Prorektorin für Forschung und Transfer, ist die Vorsitzende des Vereins, ihr Stellvertreter ist Oberbürgermeister Otmar Heirich. Die Professoren Dipl.-Ing. Sigurd Henne, Dr. Nicole Pfoser, Architektin und Expertin im Bereich der Gebäudebegrünung, und Ralf Walker, Leiter Forschung und Entwicklung der ZinCo GmbH, werden sich um die Forschungs- und Entwicklungsprojekte des Zentrums kümmern.

Nürtingen, 16.07.2018

Gerhard Schmücker

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)
Neckarsteige 6-10

72622 Nürtingen
Tel.:(0 70 22) 201-357
Fax: (0 70 22) 201-303
E-Mail: presse@hfwu.de
www.hfwu.de

Über die ZinCo GmbH

Die ZinCo GmbH bietet ausgereifte und dauerhaft sichere Systeme zur Dachbegrünung, zur Kombination der Dachbegrünung mit Solartechnik und Systeme zur Absturzsicherung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZinCo GmbH
Lise-Meitner-Str. 2
72622 Nürtingen
Telefon: +49 (7022) 6003-0
Telefax: +49 (7022) 6003-100
http://www.zinco-greenroof.com

Ansprechpartner:
Pressekontakt
ZinCo GmbH
Telefon: +49 (7022) 6003-0
Fax: +49 (7022) 6003-100
E-Mail: info@zinco-greenroof.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

DOYMA Hauseinführung für alle Fälle

Die Hauseinführungen der Quadro-Secura® Quick-Produktreihe kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine Bestandsimmobilie mit Keller saniert wird und zum Umfang der Sanierung auch die Erneuerung von Hausanschluss- oder Entsorgungsleitungen gehört. Der Einbau der neuen DOYMA-Hauseinführungen Read more…

Bautechnik

Sortimentserweiterung für mehr Flexibilität

Die Anschlussgarnitur VK31 gehört bereits seit vielen Jahren zum Standardsortiment von Simplex. Eine Variante mit 1/2″ Innengewinde ergänzt nun die Produktpalette. Diese bietet universelle Anschlussmöglichkeiten für alle Rohrarten. Zu ihren Vorteilen zählt außerdem, dass Dimensionsübergänge Read more…

Bautechnik

Branchenreport deutsche Bauwirtschaft: zentrale Ergebnisse der Jahresanalyse 2019/2020

Die neue Marktstudie Jahresanalyse 2019/2020 ist erschienen – und damit die dreizehnte Ausgabe der zentralen Branchenstudie für die Bauwirtschaft. Für diese Studie haben wir über 570 Interviews durchgeführt, die wichtigsten Fakten und Statistiken für Sie Read more…