Am 24. April 2018 hat die Jiangsu Yongjin Metal Technology Co. Ltd. mit Sitz im chinesischen Nantong das Unternehmen UNGERER Technology GmbH damit beauftragt, eine hochleistungsfähige Streck-Biege-Richtanlage für die Präzisionsbearbeitung von Edelstahl zu liefern.

Die Jiangsu Yongjin Metal Technology Co., Ltd. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Zhejiang Yongjin Metal. Technology Co. Ltd. Dieses Unternehmen hat seinen Sitz in der Stadt Nantong in der chinesischen Provinz Jiangsu und produziert hauptsächlich Edelstahlbleche der Sorten AISI 200, 300 und 400 mit einer maximalen Bandbreite von 1.280 mm und einem Dickenbereich von 0,1 mm bis 1,5 mm. Aller Voraussicht nach wird die Jahreskapazität bald 1.250.000 Tonnen erreichen.

Vor Auslieferung der neuen Streck-Biege-Richtanlage zum Kunden, wird diese bei UNGERER in Pforzheim komplett vormontiert und getestet.


Die kompletten Automatisierungskomponenten inkl. Kabeln werden in einem E-Container installiert und verdrahtet. Dadurch wird die Installation der Anlage vor Ort, die für den September 2019 angesetzt ist, deutlich verkürzt.

Die durchdachte Konstruktion der UNGERER-Anlage wird zu deutlichen Leistungssteigerungen in der Produktion führen. So wird erwartet, dass sich die Investition in kürzester Zeit amortisiert und somit die neue Streck-Biege-Richtanlange zum Erfolg des Unternehmens bei der Jiangsu Yongjin Metal Technology Co., Ltd. beitragen wird.

Als Teil der REDEX-Gruppe ist die UNGERER Technology GmbH auf die Metallbandveredelung spezialisiert. Im Laufe ihrer 120-jährigen Unternehmensgeschichte hat UNGERER Technology GmbH sich auf diesem Gebiet tiefgehende Fachkenntnisse erarbeitet, umfangreiche Erfahrungen gesammelt und stets die neuesten Technologien zum Einsatz hervorgebracht.

Zu den besonderen Technologien von UNGERER und der REDEX-Gruppe gehören unter anderem ein innovatives automatisches Bandeinführsystem, ein Unplanheits-Messystem (UMS PRO) und hochmoderne und leistungsstarke Automatisierungssysteme von Siemens.

Über die Ungerer Technology GmbH

Die UNGERER Technology GmbH mit Firmensitz in Pforzheim blickt auf 120 Jahre Geschichte zurück und ist weltweit führend bei Metallnetzleinen. UNGERER leistete Pionierarbeit im Bereich des Streckrichtens und verfügt über weitreichende Erfahrung im Ablängen und bei Spaltbandanlagen. Auf dem prosperierenden Aluminiummarkt sowie auf dem Edelstahl- und Kupfermarkt hält das Unternehmen seine starke Position. Die UNGERER Technology GmbH gehört zum in Frankreich ansässigen europäischen Maschinenbaukonzern REDEX (70 Mio. € Umsatz, 400 Mitarbeiter weltweit) mit führender Position bei Hochleistungsantrieben für die Werkzeugmaschinenindustrie (REDEX SA), Präzisionsbandverarbeitungsgeräten (REDEX SA) und Präzisionswalzeinrichtungen (BÜHLER GmbH).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ungerer Technology GmbH
Kandelstr. 20
75179 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 942-0
Telefax: +49 (7231) 942-200
http://www.ungerer.de

Ansprechpartner:
Klaus Lenz
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7231) 942-0
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

WITTENSTEIN-‚Schaffer-Mahlzeit‘ – Vorstand ehrt Jubilare

Dank an 44 Mitarbeiter für langjähriges Engagement: Nach einer Betriebszugehörigkeit von 10 oder 25 Jahren, oder aufgrund ihres Eintritts in den Ruhestand, folgten langjährige Mitarbeiter der WITTENSTEN SE der Einladung zur Schaffer-Mahlzeit, der feierlichen und Read more…

Firmenintern

Rheinmetall erneut erfolgreich in Kanada: Millionenauftrag für Marine-Schutzsystem MASS

Rheinmetall hat einen wichtigen Folgeauftrag bei den kanadischen Streitkräften gewonnen. Die Marine des NATO-Partnerlandes beabsichtigt die Erweiterung von MASS Schutz-systemen auf Fregatten im Gesamtwert von rund 20 MioCAD (12 MioEUR). MASS (Multi Ammunition Softkill System) Read more…

Firmenintern

busitec GmbH: Neue Räumlichkeiten nach dem Modern Workplace Ansatz

Ab dem 15.September 2018 wird sich die Hauptniederlassung der busitec GmbH nicht mehr in der Rudolf-Diesel-Straße 59, sondern am Martin-Luther-King-Weg 8 in 48155 Münster befinden. Durch die Verbesserung des Standorts liegt der IT-Dienstleister näher an Read more…