Die COMM-TEC GmbH, europäischer Distributor für audiovisuelle Kommunikationslösungen und medientechnische Gebäudeausstattungen, hat das österreichische Distributionsunternehmen Kleinhappl Electronic in Salzburg übernommen. Kleinhappl beliefert seit 25 Jahren Elektroinstallateure und Fachhändler mit SAT-, Antennen-, Videoüberwachungs- und Beschallungsanlagen sowie Medientechnik für Konferenzräume.

Die COMM-TEC GmbH ist neuer Eigentümer der Kleinhappl Electronic GmbH. Das alteingesessene  Familienunternehmen Kleinhappl zählt rund 1.700 Elektroinstallateure und Fachhändler zu seinen Kunden und ist neben dem umfangreichen Produktportfolio bekannt für schnelle Lieferung, ausgezeichnete Planungsunterstützung und fundierten technischen Support.

Die COMM-TEC Gruppe ist seit vielen Jahren mit Gebietsrepräsentanten erfolgreich in Österreich vertreten und stärkt mit der Übernahme von Kleinhappl massiv die Präsenz vor Ort. Die von Kleinhappl vertriebenen Produkte ergänzen das Portfolio der COMM-TEC Gruppe ideal.


Die Geschaftsführung von Kleinhappl übernimmt Alex Tempel, der in den letzten 12 Jahren erfolgreich die Geschäfte der VIVATEQ GmbH, ein Unternehmen der COMM-TEC Gruppe, geführt hat. Alex Tempel blickt auf eine über 20-jährige Erfahrung in verschiedenen Positionen innerhalb der COMM-TEC zurück und kennt die Belange von Fachhändlern, Installateuren und Endkunden in der professionellen Audio/Video Branche im Detail.

Wolfgang Lenz, Gründer und Geschäftsführer der COMM-TEC GmbH

„Kleinhappl ist ein etabliertes Unternehmen mit exzellenter Reputation im österreichischen Markt. Mit der Übernahme hat COMM-TEC ab sofort eine direkte Präsenz in Österreich mit Warenlager sowie Verkaufs-, Support- und Planungsteams. Das gibt uns mehr regionale Nähe zu Kunden und ist ein wichtiger Schritt, um unseren bisherigen Erfolg in Österreich zu festigen und weiter auszubauen.“

Über die COMM-TEC GmbH

Die COMM-TEC GmbH zählt seit mehr als 30 Jahren zu den größten und renommiertesten Distributionsunternehmen für AV-Medientechnik in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Uhingen bei Stuttgart vertreibt die Produkte von mehr als 40 namhaften Herstellern. In den Business-Units "Digital Signage & Media Solutions", "Presentation", "Signal Management, Conference & Control" sowie "Racks & Mounts" erhalten Fachplaner, Systemintegratoren und Architekten die optimale Hardware für ihre Anforderungen. Der COMM-TEC Slogan "Think Solutions" ist dabei von zentraler Bedeutung: Er schafft das Bewusstsein, in Lösungen zu denken, zu handeln und Lösungen anzubieten. COMM-TEC liefert alles aus einer Hand – von der Planung, über die Beratung bis hin zur Umsetzung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COMM-TEC GmbH
Siemensstr. 14
73066 Uhingen
Telefon: +49 (7161) 3000-0
Telefax: +49 (7161) 3000-400
http://www.comm-tec.de

Ansprechpartner:
Madeleine Schmid
Marketing
Telefon: +49 (7161) 3000-534
Fax: +49 (7161) 3000-9534
E-Mail: madeleine.schmid@comm-tec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Firmenintern

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Joint Venture in China: thyssenkrupp Steel Europe plant mit chinesischen Partnern Produktion von Leichtbau- und Stahl-Designrädern

Jingu, chinesischer Marktführer für Stahlräder und Ansteel werden Partner des Gemeinschaftsunternehmens Produktion von hochwertigen Leichtbau- und Stahl-Designrädern geplant Closing in wenigen Monaten erwartet Nach Closing Hochlauf der Produktion: Stückzahlen im niedrigen einstelligen Millionenbereich geplant thyssenkrupp Read more…

Firmenintern

Die itemis AG ist offizieller Partner der Neven Subotic Stiftung

Noch immer ist sauberes Wasser für 663 Millionen Menschen keine Selbstverständlichkeit. Genau diesem Umstand möchte die Neven Subotic Stiftung etwas entgegensetzen und engagiert sich daher seit vielen Jahren in Äthiopien. Die itemis AG hat die Read more…

Firmenintern

Nokia beauftragt HCL über 5 Jahre mit Diensten für weltweite Infrastruktur und Anwendungen

HCL Technologies (HCL), ein weltweit führendes Technologieunternehmen, wurde von Nokia, einem finnischen Unternehmen für Netzwerk- und Telekommunikationsausrüstung, für die Konsolidierung seiner ausgelagerten IT-Management-Services ausgewählt. Nokia wird gemeinsam mit HCL seine IT-Infrastruktur- und Anwendungslandschaft transformieren und Read more…