Als weltweit führender Anbieter für PV-Monitoring und Energiemanagement führt die SMA Solar Technology AG (SMA) ihre Kunden nun einen Schritt weiter in die digitalisierte Energiewelt der Zukunft. Mit dem SMA Data Manager M können Installateure und Betreiber von gewerblichen PV-Anlagen im Sunny Portal powered by ennexOS nun noch mehr Überwachungsfunktionen nutzen und dadurch erheblich Zeit und Kosten sparen. In regelmäßigen Releases wird eine schrittweise Erweiterung um weitere Monitoring- sowie um Energiemanagementfunktionen über alle Sektoren, wie Heizung, Klima, Strom und Mobilität, hinweg erfolgen.

Der SMA Data Manager M als Nachfolger des bewährten SMA Cluster Controller sorgt für eine optimale Kommunikation, Überwachung und zukünftig auch Steuerung aller Energieflüsse. Das neue User Interface ermöglicht eine schnelle und einfache Inbetriebnahme, das Monitoring von bis zu 50 anstelle von bisher 25 Geräten (Solar-Wechselrichter, Batterie-Wechselrichter, I/O Systeme und Zähler) sowie eine noch einfachere Remote-Parametrierung und Wartung von dezentralen gewerblichen PV-Anlagen über Sunny Portal powered by ennexOS. Durch die Bereitstellung von satellitenbasierten Messwerten, etwa zu Einstrahlung, Außen- und Modultemperatur sowie Windgeschwindigkeit, müssen keine zusätzlichen Messgeräte in der Anlage installiert werden. Dadurch können Anlagenbetreiber die Performance aller PV-Anlagen in ihrem Portfolio auf einen Blick bewerten, Investoren erhalten einen neutralen Performancenachweis.

„Auf dem Weg in die dezentrale und digitale Energieversorgung von morgen entwickelt SMA zukunftsfähige Lösungen, mit denen unsere Kunden in aller Welt ihre Energie unabhängig, effizient und flexibel nutzen und dabei erheblich Kosten sparen können“, erklärt Andreas Strusch, Plattform Product Manager ennexOS bei SMA. „Als zentrale Schnittstelle zu Sunny Portal powered by ennexOS ist der SMA Data Manager M eine Schlüsselkomponente für das intelligente Energiemanagement von SMA. Er bietet völlig neue Möglichkeiten, etwa zur Datenerfassung und -analyse. Der modulare Aufbau erlaubt eine sukzessive Erweiterung der integrierten Funktionen für neue Geschäftsmodelle im Energiemarkt der Zukunft.“

ennexOS von SMA ist die einzige sektorenübergreifende Plattform für ein ganzheitliches, intelligentes Energiemanagement. Durch die Verbindung von unterschiedlichen Energiesektoren wie Heizung, Klima, Strom und Mobilität können Energieflüsse nachhaltig optimiert und Energiekosten deutlich gesenkt werden. Die neuen Überwachungs- und Steuerungsfunktionen mit dem Data Manager M sind weltweit ab dem 7. Mai 2018 verfügbar. Weitere Informationen unter www.ennexOS.com .


Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Über die SMA Solar Technology AG

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund 900 Millionen Euro im Jahr 2017 ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Wechselrichter, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. SMA bietet ein breites Produkt- und Lösungsportfolio an, das einen hohen Energieertrag für solare Hausdachanlagen, gewerbliche Solarstromanlagen und große Solarkraftwerke ermöglicht. Zur effizienten Steigerung des PV-Eigenverbrauchs kann die SMA Systemtechnik einfach mit unterschiedlichen Batterietechnologien kombiniert werden. Intelligente Energiemanagement-Lösungen, digitale Energielösungen sowie umfangreiche Servicedienstleistungen bis hin zur operativen Betriebsführung von Solarkraftwerken runden das Angebot von SMA ab. Hauptsitz des Unternehmens ist Niestetal bei Kassel. SMA ist in 20 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter, davon allein 500 in der Entwicklung. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.000 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Telefon: +49 (561) 9522-0
Telefax: +49 (561) 9522-100
http://www.sma.de/

Ansprechpartner:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Telefon: +49 (561) 9522-1124
Fax: +49 (561) 9522-531400
E-Mail: Susanne.Henkel@SMA.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Besuchen Sie Delta auf der Smart Building Expo 2019 in der Fiera Milano – für die ultimative Smart Building und Smart City Experience

Delta, einer der weltweit führenden Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen gemeinsam mit seiner österreichischen Tochtergesellschaft LOYTEC auf der Smart Building Expo 2019 in der Fiera Milano vertreten sein wird. Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Tesla – Gigafactory bei Berlin

Neben den bereits bestehenden Gigafactories in Nevada, New York und Shanghai plant CEO des US-amerikanische Unternehmens Tesla Elon Musk die erste europäische Fabrik im brandenburgischen Grünheide direkt bei Berlin. Die Milliardeninvestition soll bis Ende 2020 Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Schnell mal aufladen: E-Mobilitätstage bei SH Netz in Schenefeld

Stromer sind auf dem Vormarsch – und das nicht erst, seitdem beim Autogipfel der Bundesregierung attraktive Kaufprämien für Elektro-Fahrzeuge und Plug-in-Hybrid-Modelle beschlossen worden sind. Bei den E-Mobilitätstagen am Dienstag und Mittwoch, 19. und 20. November Read more…