Mit seinem M18-Gewinde lässt sich das FLEXPOINT® Lasermodul MV18 einfach in standardisierte Systeme integrieren. Mit einer homogenen Leistungsverteilung entlang der gesamten projizierten Linie hat LASER COMPONENTS dieses Produkt speziell für die Anforderungen der industriellen Bildverarbeitung entwickelt. Das robuste Modul ist in vielen Wellenlängen zwischen 405 nm und 850 nm erhältlich. Die 450 nm Variante ist mit Ausgangsleistungen bis zu 200 mW die stärkste der aktuellen MV-Serie.

Über einen präzisen Mechanismus lässt sich das FLEXPOINT® MV18 Modul schnell fokussieren. Dabei sorgt die Mechanik für eine hohe Strahllagestabilität und eine geringe Drift der Linienlage. Die Stromversorgung erfolgt über eine M12-Schraubverbindung an der Rückseite.

Je nach Anwendungen sind fünf Optik-Varianten mit verschiedenen Kombination aus Liniendicke und Tiefenschärfe erhältlich. Neben der Standardversion mit einstellbarem Fokus bietet LASER COMPONENTS das Modul auch in einer günstigeren Variante mit werkseitig fixiertem Fokus an.


 

Über die LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert.

Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 220 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Telefon: +49 (8142) 2864-0
Telefax: +49 (8142) 2864-11
http://www.lasercomponents.com/de

Ansprechpartner:
Claudia Michalke
Bereichsleiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (8142) 2864-85
Fax: +49 (8142) 2864-11
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Testing times as a critical factor for efficient production throughput

As a leading manufacturer of light measurement technology, Instrument Systems offers customized solutions along the entire value-added chain from the development stage to manufacture and quality control. The latest generations of tried and tested systems Read more…

Optische Technologien

Prüfzeiten als kritische Größe für effizienten Produktionsdurchsatz

Instrument Systems bietet als führender Hersteller für Lichtmesstechnik kundenspezifische Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Entwicklung über Fertigung bis zur Qualitätskontrolle. Neueste Generationen langjährig bewährter Systeme von 2D-Farbmesskameras, Spektralradiometern und Ulbricht-Kugeln sind auf die aktuellen Read more…

Optische Technologien

uEye ACP-Kameras ermöglichen individuelle Lösungen nach dem Baukastenprinzip

Sonderanfertigungen sind immer dann gefragt, wenn klassische Industriekameras an ihre Grenzen stoßen. Besonders bei kleinen Projekten sind Entwicklungs- und Kostenaufwand aber oft unverhältnismäßig hoch. Das neue uEye ACP-Konzept der IDS Imaging Development Systems GmbH ermöglicht Read more…