Mitte Januar wurde im niedersächsischen Vechelde in der Nähe Braunschweigs das 1.000ste Mikrokraftwerk Bluegen installiert. Dieser wurde von Hersteller Solidpower erst im Dezember 2017 produziert, ehe er zeitnah zu seinem glücklichen Besitzer geliefert wurde. Hausherr Frank Ziegeler installierte das Mikrokraftwerk, welches mithilfe von Brennstoffzellen Gas in Strom umwandelt, kurzerhand selbst: Denn seine Firma Ziegeler Solar + Haustechnik ist seit 2016 zertifizierter Partner von Solidpower.

Für Ziegeler ist die Brennstoffzelle eine fortschrittliche Technologie, welche er gerne in seinem Privathaus installierte. Etwa 9.000 Kilowattstunden Strom verbraucht Ziegeler dort im Jahr. Der Bluegen produziert jährlich bei einer konstanten Ausgangsleistung von 1,5kW kostengünstig bis zu 13.000 Kilowattstunden. Die finanziellen Einsparungen, die der Bluegen erzielt, waren für Ziegeler jedoch nicht ausschlaggebend für den Einbau. „An erster Stelle stand die Unabhängigkeit, an zweiter der ökologische Gedanke und erst an dritter der wirtschaftliche Aspekt“, erklärt Ziegeler, bei dem das Gerät von seinem Mitarbeiter Mike Schnädelbach installiert wurde.

„Der rasche Einbau des 1.000sten Bluegen verdeutlicht einmal mehr, dass die Brennstoffzellen am Markt immer stärker gefragt werden. Wir freuen uns, dass erfahrene Handwerker wie Frank Ziegeler das Potential des Bluegen erkannt haben und zertifizierter Solidpower-Partner wurden“, freut sich Andreas Ballhausen, Geschäftsführer von Solidpower Deutschland.


Über SOLIDpower

Dank höchster technischer Kompetenz und beständiger Innovationskraft ist die Solidpower-Gruppe einer der weltweit führenden Hersteller von Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC). Als maßgeblicher Innovator der Branche und europäischer Marktführer hat das Unternehmen seit Einführung des Bluegen bereits mehr als 1.000 Mikro-Kraftwerke zur unabhängigen Stromerzeugung verkauft. Von Standorten in Italien, Deutschland, der Schweiz und Australien aus und mit insgesamt 200 Mitarbeitern treibt Solidpower seine technischen Innovationen voran, um weitere Märkte in den USA und Asien zu erschließen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SOLIDpower
Borsigrstr. 80
52525 Heinsberg
Telefon: +49 (2452) 153758
http://www.solidpower.com

Ansprechpartner:
Benjamin Wöllenweber
Telefon: +49 (2452) 1537-66
E-Mail: benjamin.woellenweber@solidpower.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Zwanzig Jahre BHKW-Infozentrum – 20% Rabatt

Seit nunmehr 20 Jahren informiert das BHKW-Infozentrum über Blockheizkraftwerke (BHKW), Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und die Energiewende. Aufgrund des 20-jährigen Jubiläums des BHKW-Infozentrums erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des KWK-Jahreskongresses 2019 am 08./09. Oktober 2019 in Magdeburg Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Covestro verkauft europäisches Polycarbonatplatten-Geschäft an Serafin

. Neuer Eigentümer will Platten-Geschäft weiterführen und ausbauen Verkauf als Teil der Portfolio-Optimierung Covestro bleibt wichtigster Zulieferer für das Platten-Geschäft Der Werkstoffhersteller Covestro hat den Verkauf seines europäischen Polycarbonatplatten-Geschäfts an die Serafin Unternehmensgruppe vereinbart. Der Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Premiere: Green City AG erwirbt Solar-Hybridkraftwerk auf Korsika

Die Green City AG hat vom französischen Anbieter Klara Energy nach intensiven Verhandlungen ein ganz besonderes Projekt übernommen: Es handelt sich um eine 1 MW Solaranlage auf neu errichteten Gewächshäusern in Verbindung mit einem 1,8 Read more…