Um dem häufig auftretenden Verschleiß bzw. Bruch von Schneidkanten beim Drehen schwer zerspanbarer Werkstoffe zu begegnen, hat Mitsubishi Materials jetzt seine neue Serie von WSP-Sorten eingeführt.

Unter Einbeziehung der innovativen „Miracle Sigma"-Technologie sind die neuen WSP-Sorten MP9005, MP9015, MT9005 und MT9015 mit der Option einer Minustoleranz des Eckenradius erhältlich. Darüber hinaus können die negativen WSP mit LS (Leichtzerspanung), MS (mittlere Zerspanung) und RS (Schruppzerspanung) Spanbrechern geliefert werden. Die positiven WSP sind mit den neuen FS- oder FS-P(oliert)-Spanbrechern sowie mit LS- oder LS-P(oliert)- und MS-Spanbrechern für die Vielzahl an Herausforderungen der modernen Fertigung ausgestattet. Die neuen Sorten MP9005 und MP9015 haben ein verschleißfestes Hartmetallsubstrat mit einer PVD-Beschichtung, die mit einer einlagigen Al-rich-(Al,Ti)N-Schicht beschichtet ist, die eine Stabilisierung der Härtephase bewirkt. Dies verbessert den Verschleiß-, Kolkverschleiß- und Aufschweißwiderstand erheblich und sorgt für unübertroffene Werkzeugstandzeiten sowie Vertrauen bei längeren Bearbeitungszeiten extrem herausfordernder Werkstoffe.

Bei der MP9005 handelt es sich um eine ISO-Sorte (S05), die für die Schlichtbearbeitung entwickelt wurde und auch für mittlere Zerspananwendungen geeignet ist. MP9005-WSP – die erste Wahl für Dreharbeiten, die bei der Bearbeitung hitzebeständiger Legierungen einen hohen Verschleißwiderstand erfordern – verbindet eine positive Geometrie mit der Wahl zwischen den FS-, LS- und MS-Spanbrechern von Mitsubishi. MP9005 ist für das Zerspanen von Titan und hitzebeständigen Legierungen wie Inconel, Hastelloy und Waspaloy geeignet. Die Durchlaufzeit wird erheblich gesenkt und dadurch verringern sich die Kosten für den Nutzer stark.


Für robustere mittlere bis schwere Bearbeitungsanwendungen wurde die MP9015-Serie als ISO-Sorte (S15) für die allgemeine Bearbeitung ausgelegt. Genau wie MP9005 liefert MP9015 herausragende Leistung bei Titanlegierungen, Inconel, Hastelloy und Waspaloy sowie bei Kobaltbasis-Legierungen. MP9015 ist dank ihrer widerstandsfähigen und verschleißresistenten Zusammensetzung auf dauerhaftes Arbeiten ausgelegt. Dies reduziert außerdem erheblich die Gefahr des Schneidenbruchs und Absplitterungen im unterbrochenen Schnitt.

Die unbeschichteten Hartmetallsorten MT9005 und MT9015 runden die neue Serie ab. Diese beeindruckenden Sorten aus Hartmetall haben eine scharfe Schneidkante mit ausgezeichnetem Verschleiß- und Bruchwiderstand für die allgemeine Zerspanung von Titanlegierungen. Die vier neuen Sorten wurden entwickelt, um dem Nutzer volle Flexibilität zu bieten. Die vier Sorten sind mit der Option der Geometrietypen CNMG, DNMG, SNMG, TNMG, VNMG, WNMG, CCMT, DCMT, VBMT, VCMT, CCGT, DCGT und VCGT mit einer Reihe von Standard- und Eckenradien mit Minustoleranzen erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MMC Hartmetall GmbH – Group Company of Mitsubishi Materials
Comeniusstr. 2
40670 Meerbusch
Telefon: +49 (2159) 9189-0
Telefax: +49 (2159) 9189-66
http://www.mitsubishicarbide.com

Ansprechpartner:
Smaro Makaronidou
Telefon: +49 (2159) 9189-3631
E-Mail: makaronidou@mmchg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Ein neuer Star im Pentair-Portfolio

Seit dem 1. Mai 2018 ist der Konzern Pentair plc ein reiner Wassertechnologie-Konzern. Mit der Trennung von seiner Elektrosparte erfährt das Unternehmen eine strategische Markenbereinigung. Zukünftig wird Pentair ausschließlich Premium-Marken mit einer starken Kundenbindung und Read more…

Produktionstechnik

ESTRAL setzt wiederholt auf Strangpresstechnologie der SMS group

ESTRAL S.p.a., Manerbio, Italien, hat die SMS group (www.sms-group.com) mit der Lieferung einer HybrEx®28 beauftragt. Die Strangpresse ist für das Unternehmen die zweite SMS-Presse und die erste Maschine der neuen HybrEx®-Baureihe für den italienischen Aluminiummarkt. Read more…

Produktionstechnik

Linnepe präsentiert leistungsstarke hydraulische Hubstützenanlage

Hubstützen haben bei Linnepe eine lange Tradition. Schon in den 80er Jahren brachte das Unternehmen mit dem QuickLift die Urversion aller manuellen Hubstützen auf den Markt. Zum 50-jährigen Firmenjubiläum präsentiert das Unternehmen mit dem Linnepe Read more…