MMC Hartmetall GmbH, die Europazentrale des japanischen Konzerns Mitsubishi Materials, Advanced Materials and Tools Company, kündigte die Einführung der Produktmarke für Hartmetallwerkzeuge „DIAEDGE" in den europäischen Markt an. „DIAEDGE" wurde vom Konzern im Rahmen der Neugestaltung des Logos und des Corporate Designs am 1. April 2017 in Japan vorgestellt. Der neue Markenname tritt ab sofort für alle Hartmetallprodukte von Mitsubishi Materials, d.h. Wendeschneidplatten und VHM-Werkzeuge für die Metallbearbeitung, sowie Werkzeuge für die Stahlerzeugung, den Bau- und Bergbau, weltweit in Kraft.

„DIAEDGE" ist eine Kombination aus den Wörtern „DIAMOND" und „EDGE", die die erstklassige Qualität der Produkte und die innovativen, zukunftsweisenden Technologien von Mitsubishi Materials repräsentieren. „DIAEDGE" verbindet das hochwertige Image der Diamanten, die weltbekannten drei Diamanten von Mitsubishi und die innovativen Technologien in einem einzigen Wort. Die Einführung eines einheitlichen, länderübergreifenden Markennamens setzt für das Unternehmen ein Zeichen für Globalität, Vertrauen und Kundennähe.

„Wir begrüßen es sehr, dass unser Mutterkonzern sich für den starken, bedeutungsvollen Markennamen „DIAEDGE" entschieden hat. Wir sind fest davon überzeugt, dass er sich auf dem europäischen Markt unmittelbar etablieren und von unseren internationalen Kunden als integraler Bestandteil unserer Marke wahrgenommen wird. Die Änderungen in unserer Marke hängen mit dem Konzept des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses zusammen und werden von unseren Unternehmenswerten untermauert", erklärt Yutaka Tanaka, Präsident der MMC Hartmetall GmbH.


Mitsubishi Materials präsentiert sich im neuen Design und mit dem neuen Markennamen das erste Mal in Europa auf der internationalen Fachmesse „EMO 2017" in Hannover.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MMC Hartmetall GmbH – Group Company of Mitsubishi Materials
Comeniusstr. 2
40670 Meerbusch
Telefon: +49 (2159) 9189-0
Telefax: +49 (2159) 9189-66
http://www.mitsubishicarbide.com

Ansprechpartner:
Smaro Makaronidou
Telefon: +49 (2159) 9189-3631
E-Mail: makaronidou@mmchg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Das neue Dichtheitsprüfgerät CETATEST 825 – Eine Erfolgsgeschichte geht weiter

Mit dem neuen CETATEST 825 stellt die CETA Testsysteme GmbH die vierte Generation der Differenzdruckprüfgeräte vor, als eine Variante der neuen Prüfgeräteserie CETATEST x25. Als Nachfolger der x15-Serie, die sich durch Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit Read more…

Produktionstechnik

Abstrahlcharakteristiken hochpräzise vermessen

Auf der Strategies in Light in Las Vegas / USA präsentiert Instrument Systems vom 27. Februar bis 1. März 2019 Applikationen für hochpräzise Spektralradiometer. Am Stand #10506 kommt an mehreren photometrischen und spektralradiometrischen Messstationen führende Read more…

Produktionstechnik

Warngerät für Abscheider WGA 01

Warnanlagen werden zur Erkennung von Leichtflüssigkeitsmengen oder des Höchststandes einer Flüssigkeit in Abscheidern eingesetzt, wodurch das sichere Betreiben von Abscheidern für Leichtflüssigkeiten ermöglicht wird. Die Anforderungen sind in der Norm EN 858-1 festgelegt und gemäß Read more…