TÜV SÜD präsentiert Dienstleistungen rund um Lampen und Leuchten auf dem LED Symposium in Bregenz. Das Symposium findet vom 26. bis 28. September 2017 statt. TÜV SÜD ist am Stand A17 zu finden. Auf der Messe sind Anbieter von Systemen, Komponenten und Bauelementen der Beleuchtungsindustrie vertreten, die sich über neueste Trends und Entwicklungen austauschen. TÜV SÜD-Experte Marvin Henry Böll wird am 28. September 2017 einen Vortrag halten zum Thema: „Standards and Design Guidelines on Artificial Lighting for Indoor Farming“.

Schwerpunktthema auf dem Stand von TÜV SÜD wird die Einhaltung der nationalen und internationalen Normen und Richtlinien sein. Systeme, Komponenten und Bauelemente der Beleuchtungsindustrie werden zukünftig erhöhte normative Anforderungen erfüllen müssen. Neben allen europäischen Zertifizierungen bietet TÜV SÜD im Bereich Licht, LED Lampen, LED Module und deren Treiber zahlreiche Dienstleistungen für einen weltweiten Marktzugang an. Darunter fällt beispielsweise die Validierung nach NRTL, ENEC und ENEC+, CCC, gemäß dem CB-Verfahren, Zhaga oder dem Produktsicherheitsgesetz (ProdSG – GS-Zeichen) ebenso wie die Prüfung nach weltweit anerkannten Standards bezüglich der elektromagnetischen Verträglichkeit, auf chemische Anforderungen, hinsichtlich der Energieeffizienz und anderer Leistungsparameter.

Weitere Informationen zu den Dienstleistungen von TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de/licht.


TÜV SÜD auf dem
LED Symposium
im Festspielhaus Bregenz
vom 26. bis 28.09.2017
Stand A17

Vortrag Marvin Henry Böll: „Standards and Design Guidelines on Artificial Lighting for Indoor Farming“ am 28.09.2017,
8-10 Uhr im Seestudio, Seefoyer

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Heidi Atzler
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Telefon: +49 (89) 5791-2935
Fax: +49 (89) 5791-2269
E-Mail: heidi.atzler@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

METOCLEAN ESD-HEMD MS40 – Für den Büroalltag und Außendienst perfekt geeignet

Bei den METOCLEAN ESD-Herrenhemden der Firma Asmetec gibt es eine vielfältige Auswahl an Farb- und Schnittvarianten. Alle Modelle sind dabei in langärmlig und kurzärmlig verfügbar. Das METOCLEAN ESD-Hemd ist einer der Bestseller der Firma und Read more…

Elektrotechnik

Neue Umwelt-Produktdeklaration für die Gitterrinnen- und Kabelrinnensysteme

Hohe Anforderungen, wie beispielsweise nachhaltige Produktionsprozesse und spezifische Umweltdeklarationen, werden häufig von Architekten und Planern nachgefragt und dienen oft als Entscheidungsgrundlage für die optimale Kombination von Bauprodukten für das entsprechende Gebäude. Seit jüngster Zeit tragen Read more…

Elektrotechnik

NVD kapazitive Touch Panels mit Atmel Controller

ACTRON baut seine Kompetenz im Bereich Touch weiter aus und bietet neuerdings Produkte von „NVD" an, die auf marktführende Atmel Controller aufbauen.  Die Panels bieten herausragende Zuverlässigkeit und Leistung >10 Millionen Inputs Lebensdauer, Multi-Touch-Fähigkeit, >86% Read more…