Mit dem diesjährigen Messeauftritt in Hannover widmet sich Endress+Hauser ganz dem Thema Innovationen in der Prozessautomatisierung und im Labor. Eine komplett neue, zukunftsorientierte Messgerätelinie der Durchflussmesstechnik und das neue Geräteportfolio zur Füllstandmessung mit Radar werden ebenso gezeigt, wie aktuelle Möglichkeiten rund um Digitalisierung und Dienstleistungen in der Prozessautomatisierung. Industrieanwendungen zeigen auf dem Messestand, dass Labor und Prozess im Bereich Analyse immer enger zusammenrücken.

Messgeräte für die Zukunft
Die neue Messgerätelinie Proline 300/500 steht für die branchenoptimierte Durchflussmesstechnik mit erweitertem Einsatzbereich und verbesserter Performance. Mit WLAN und neuen Geräte- und Prozessdiagnoseparametern ist die Messstelle für die Zukunft gerüstet und sorgt für hohe Prozess- und Produktsicherheit. Dazu leisten auch das HistoROM Datenmanagement und die Heartbeat Technology einen wertvollen Beitrag.
Mit dem Micropilot FMR60, FMR62 und FMR67 wird das Portfolio an Radarmessgeräten erweitert. Damit summiert Endress+Hauser seine Radarkompetenz auf 113 GHz auf, um mit einem Augenzwinkern darauf hinzuweisen, dass jede Applikation eben nicht die höchste Frequenz, sondern eine individuelle Antwort und passende Radarfrequenz benötigt: Ob 1, 6, 26 oder 80 GHz. Die neue Micropilot Serie ist der erste 80 GHz-Radar, der nach IEC 61508 entwickelt wurde und somit höchsten Sicherheitsanforderungen genügt.

Digitalisierung und Dienstleistungen
Endress+Hauser begleitet seine Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung. Maßgeschneiderte Cloud-Lösungen nutzen spezifische Daten aus Produktionsprozessen und dienen der Effizienzsteigerung parallel zur konventionellen Anlagentopologie. Am Messestand erläutern Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Industriezweigen den Besuchern das Potenzial von Industrie 4.0 – so z.B. die vorausschauende Wartung oder das Asset Management.
Mit einem breiten Spektrum an angebotenen Dienstleistungen können Betreiber alle Potenziale ihrer Anlage ausschöpfen. Von Anlagenplanung und Engineering über Beschaffung, Installation sowie Inbetriebnahme bis hin zu Wartungs- und Kalibrierservices bietet Endress+Hauser Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus einer Anlage.


Analytische Kompetenz im Prozess und im Labor
"Mit den Akquisitionen von Analytik Jena, Kaiser Optical Systems und SpectraSensors konnten wir unsere analytische Kompetenz vom Prozess in den Laborbereich erweitern“, erklärt Matthias Altendorf, CEO der Endress+Hauser Gruppe. „Im Laborgeschäft treffen wir häufig auf die gleichen Kunden wie in der Prozesstechnik. Künftig wollen wir sie von der Forschung über die Produkt- und Verfahrensentwicklung bis zur Produktion und Qualitätskontrolle begleiten“, so der Konzernchef weiter.

Die Verbindung von „Labor und Prozess“, Applikationen aus verschiedenen Industrien und alle Innovationen erleben Kunden am besten live in Halle 11 Stand C43.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG
Colmarer Straße 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: +49 (7621) 975-01
Telefax: +49 (7621) 975-555
http://www.de.endress.com

Ansprechpartner:
Lukas Hablützel
Leiter Marketing Schweiz
Telefon: +41 (61) 715-7509
Fax: +41 (61) 715-2710
E-Mail: lukas.habluetzel@ch.endress.com
Philippe Metzger
Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG
Telefon: +49 (7621) 975-721
E-Mail: philippe.metzger@de.endress.com
Clemens Zehetner
Leiter Marketing Österreich
Telefon: +43 (1) 88056-130
Fax: +43 (1) 88056-335
E-Mail: clemens.zehetner@at.endress.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Hochflexible PURtronic-UL-Flex/FRNC: schwer entflammbar nach ECE R118

kabeltronik, der Spezialist für hochwertige Kabel, erweitert seine bewährte PURtronic®-Produktfamilie mit UV- und witterungsbeständigem PUR-Mantel um eine neue Leitung: die schwer entflammbare PURtronic-UL-Flex/FRNC. Konzipiert wurde PURtronic-UL-Flex/FRNC vor allem für den Einsatz in der Mess-, Signal-, Read more…

Elektrotechnik

Optimierte Aerodynamik beim 40 mm Lüfter-Klassiker

Einer der beliebtesten Lüfter bei SEPA EUROPE ist der Axiallüfter in der Größe 40x40x10 mm mit dem gefragten Magfix® Gleitlager. Er wurde dieses Jahr komplett überarbeitet und weiterentwickelt. Die neue Lüftergeneration trägt den Namen LF40P Read more…

Elektrotechnik

AI-Edge-Computing für metering aller Art!

Der Primate© AIoC AI-Chip von CompoTEKs Partner LANGYANG Technologies ermöglicht Ihnen eine enorme Bandbreite an metering-Applikationen und arbeitet dabei durch seine edge intelligence unglaublich effizient. Im Zusammenspiel mit dem LY-SM01 embedded computer vision module realisieren Read more…