Die TÜV SÜD Advimo GmbH hat für M7 Real Estate (M7), einen auf europäische Multi-Tenant-Immobilien spezialisierten Investor und Asset Manager, das Property Management für 10 Büro- und Light-Industrial-Immobilien übernommen. Sie befinden sich an sechs deutschen Standorten und haben eine Gesamtfläche von rund 103.000 m2. Das Mandat beinhaltet das kaufmännische und technische Property Management.

Zwei hauptsächlich als Büroimmobilien genutzte Objekte liegen in der Heltorfer Straße 4–6 und 12–22 in Düsseldorf. Sie haben zusammen eine Mietfläche von rund 38.000 m2. Bei den anderen acht Liegenschaften handelt es sich um Light-Industrial-Immobilien mit einer Mietfläche von insgesamt etwa 64.800 m2. Drei Objekte befinden sich in Lohfelden nahe Kassel, zwei in Ottobrunn bei München, eines in Barbing in der Nähe von Regensburg, eines direkt in Regensburg und eines in Langenfeld bei Düsseldorf.

„Wir freuen über dieses neue Mandat von M7“, sagt Philippe Habermeyer, Gebietsleiter Nordbayern, Hessen und Thüringen sowie Key-Account Manager M7 von TÜV SÜD Advimo. „Das zeigt, dass der Markt unsere flächendeckende Expansion positiv aufnimmt und dass unsere Kunden die Qualität unserer Leistungen schätzen.“ Das Management der zehn Immobilien erfolgt durch den Standort Düsseldorf von TÜV SÜD Advimo, der durch Johann Ruopp (Gebietsleiter Nordwest) verantwortet wird.


Die TÜV SÜD Advimo GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von TÜV SÜD. Sie ist aus der Verschmelzung der cgmunich GmbH und der K + S Haustechnik Planungsgesellschaft GmbH hervorgegangen. TÜV SÜD Advimo ist mit 250 Mitarbeitern an 14 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. Die Experten übernehmen alle technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Planungs-, Beratungs- und Management-Aufgaben entlang des Lebenszyklus einer Immobilie – von der Planung der TGA-Gewerke über das baubegleitende FM-Consulting bis hin zu Property Management-Leistungen für Bestandshalter. Internet: www.tuev-sued.de/advimo.

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Oberst
Unternehmenskommunikation INDUSTRIE
Telefon: +49 (89) 5791-2372
Fax: +49 (89) 5791-2269
E-Mail: thomas.oberst@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Ravenquest schliesst erste Cannabislieferung nach Australien ab

RavenQuest BioMed Inc. (CSE: RQB OTCQB: RVVQF Frankfurt: 1IT) (das "Unternehmen" oder "RavenQuest" –https://www.commodity-tv.com/play/ravenquest-biomed-investor-presentation-in-frankfurt-germany/ ), eines der innovativsten Cannabisunternehmen Kanadas, gibt bekannt, dass es seine erste Lieferung von medizinischem Cannabis nach Australien erfolgreich abgeschlossen hat. Read more…

Finanzen / Bilanzen

Ravenquest schließt erste Cannabislieferung nach Australien ab

RavenQuest BioMed Inc. (CSE: RQB OTCQB: RVVQF Frankfurt: 1IT) (das "Unternehmen" oder "RavenQuest" –https://www.commodity-tv.com/play/ravenquest-biomed-investor-presentation-in-frankfurt-germany/ ), eines der innovativsten Cannabisunternehmen Kanadas, gibt bekannt, dass es seine erste Lieferung von medizinischem Cannabis nach Australien erfolgreich abgeschlossen hat. Read more…

Finanzen / Bilanzen

Osino Resources will Nambias dritte Goldmine finden

Osino Resources (WKN A2NB4J / TSX-V OSI) will die nächste, große Goldlagerstätte in Namibia nachweisen. Ein Mal ist das CEO Heye Daun bereits gelungen. Wir ließen uns auf der Edelmetalmesse 2019 in München auf den Read more…