.

– Neuer Conti Urban HA3 245/70 R 19.5" erweitert Reifenangebot für den Personen-transport im städtischen Linienbetrieb
– Bis zu 20 Prozent mehr Laufleistung und Seitenwände mit Nehmerqualitäten
– Hohe Fahrsicherheit, niedriges Abrollgeräusch, präzises Handling und Fahrkomfort
– Hohe Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit für optimale Wirtschaftlichkeit im Linienbuseinsatz

Die Anforderungen an Linienbusreifen sind hoch, werden Busreifen doch in keinem anderen Einsatzgebiet mehr gefordert als im innerstädtischen Personenverkehr. Stop-and-Go-Betrieb mit häufigem Bremsen und Beschleunigen, unterschiedliche Fahrbahnoberflächen und immer wieder Bordsteinkontakt beim An- und Ausfahren von Haltestellen verlangen einem Stadtbusreifen einiges ab.


Mit dem neuen Conti Urban HA3 245/70 R 19.5“ erweitert der deutsche Premium-Reifenhersteller Continental sein Angebot an 19.5“ Zoll-Reifen für den Einsatz an Stadtbussen mittlerer Größe. Die verstärkten Seitenwände des Conti Urban HA3 bieten eine eigens versteifte Reifenkontur, die auch häufigen Bordsteinkontakt an Haltestellen, wie er im Linienbusbetrieb nicht zu vermeiden ist, nicht übel nimmt. Die Gummimischung der Lauffläche und das Profildesign zahlen auf eine um bis zu 20 Prozent höhere Laufleistung des Busreifens verglichen mit einem Standardregionalreifen ein. Die tiefreichenden Lamellen sorgen zudem bei starker Nässe für optimale Spurhaltung über die gesamte Reifenlebensdauer des Conti Urban HA3 245/70 R 19.5“. Damit kombiniert der Conti Urban HA3 245/70 R 19.5“ souveräne Fahreigenschaften und hohen Grip, was hohen Komfort und Sicherheit für die Fahrgäste bedeutet.

Der Conti HA3 ist an allen Achsen einsetzbar, darauf weist das A in der Bezeichnung HA3 hin. Die Karkasse des Conti Urban HA3 245/70 R 19.5“ ist runderneuerungsfähig und somit für weitere Reifenleben geeignet, was sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit im Fuhrpark auswirkt. Im Reifenprofil sind Nachschneideindikatoren integriert, die die mögliche Nachschneidetiefe angeben. Der Conti Urban HA3 245/70 R 19.5“ ist mit dem M+S-Symbol gekennzeichnet und damit in vielen Regionen Europas für den ganzjährigen Einsatz geeignet.

Über die Continental Reifen Deutschland GmbH

Continental entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2016 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen vorläufigen Umsatz von rund 40,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 220.000 Mitarbeiter in 55 Ländern.

Die Division Reifen verfügt heute über mehr als 24 Produktions- und Entwicklungs-Standorte weltweit. Das breite Produktportfolio sowie kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung leisten einen wichti-gen Beitrag zu wirtschaftlicher und ökologisch effizienter Mobilität. Als einer der weltweit führenden Reifen-hersteller hat die Reifen-Division 2015 mit rund 49.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 10,4 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Continental Nutzfahrzeugreifen ist einer der weltweit größten Hersteller von Lkw-, Bus- und Spezialreifen. Der Geschäftsbereich entwickelt sich kontinuierlich von einem reinen Reifenhersteller hin zum Lösungsan-bieter mit einer breiten Palette an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen rund um Nutzfahrzeugreifen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
30165 Hannover
Telefon: +49 (511) 938-01
Telefax: +49 (511) 93881770
http://www.conti-online.com

Ansprechpartner:
Annette Rojas
Manager Presse und Event
Telefon: +49 (511) 938-2598
Fax: +49 (511) 938-2614
E-Mail: annette.rojas@conti.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Digitale und telefonische Kommunikation bei der Kundenbetreuung meistern – Weiterbildungsanbieter mit sicheren Terminen für Kundenservice Seminare

Mit dem „Kundenservice Seminar: Digital und Telefon“ des Hamburger Weiterbildungsanbieters – vertiefen die Teilnehmer bei dieser Schulung am 18. und 19. September 2019 in Bremen die grundlegenden Kenntnisse zu den Themen Kundenservice, Problemlösung und Beschwerdemanagement Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Zuverlässige Kanban-Versorgung für die Nutzfahrzeugbranche

REYHER ist in den unterschiedlichsten Branchen als zuverlässiger Partner bekannt, wenn es um die Belieferung mit Verbindungselementen und Befestigungstechnik bis hin zum C-Teile-Management geht. In diesem Jahr ist das Hamburger Großhandelsunternehmen erstmals als Aussteller auf Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

KYB Europe nimmt an TecAlliance Pilotprojekt teil

KYB Europe verbessert die Datenqualität und Sichtbarkeit von Produkten in TecDoc. Als einziger großer Stoßdämpferhersteller nimmt das Unternehmen an einem TecAlliance Pilotprojekt teil, in dessen Rahmen Daten binnen sechs Tagen für Kunden bereitstehen. Damit Kunden Read more…