Wöchentlich werden neue Funktionen ergänzt: Die eCommerce-Engine des Ludwigsburger Software-Herstellers eFulfilment (eF), eine der führenden Technologien für das Management von eBusiness-Prozessen, wächst stetig weiter. Auf der Fachmesse „Internet World“ präsentiert das eF-Team die „eF|CommerceEngine“ und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im B2C als auch im B2B Bereich. Der neu gestaltete eF-Messestand (Standnummer D 181 in Halle A6) bietet die Möglichkeit bei frisch zubereiteten italienischen Kaffeespezialitäten in angenehmer Atmosphäre ausführliche Gespräche zu führen. Gemütliche Sitzecken laden Kunden und Interessierte dazu ein, mit den eF-Experten aus Ludwigsburg über individualisierte Lösungen für ihre eCommerce-Prozesse zu sprechen.
„Wir wollen Interessierten zeigen, wie leicht es sein kann, die Hände und den Kopf fürs Kerngeschäft frei zu haben“, sagt Thomas Franke, der Geschäftsführer von eFulfilment. „Es gibt ja wirklich genug zu tun – niemand sollte sich mit der Verwaltung seiner Prozesse aufhalten.“ Dass im Hintergrund alles Hand in Hand läuft, dass Prozesse automatisiert, einfacher und schlanker werden, dafür sorgt die Engine von eFulfilment. Jedem Anwender bietet diese eCommerce-Lösung das, was er braucht. Denn sie ist modular aufgebaut und lässt sich exakt an die individuellen Bedürfnisse und bestehende Systeme anpassen. Die Lösung greift in allen denkbaren Szenarien, für Markenhersteller, Retail-Händler oder Logistiker. Verkaufswege funktionieren über alle Vertriebskanäle hinweg, B2C und B2B, Cross- und Multi-Channel. Indem die Engine alle Prozesse integriert, schafft sie eine Automatisierungsquote von über 90 Prozent. Ihr bewährtes Frühwarnsystem sorgt dafür, dass Störungen in den Prozessen frühzeitig vermieden werden können.
Am eF-Messestand mit präsent ist ein Partner: INFINIA retail aus Fürth, ein Anbieter von iPad-Kassensystemen. Durch die App von INFINIA kann man ein iPad binnen weniger Minuten zu einer voll ausgestatteten Ladenkasse mit allen Funktionen aufrüsten. Für den Betreiber werden mit dieser cloudbasierten Lösung die zahlreichen Verwaltungsaufgaben seiner Filial-Warenwirtschaft viel einfacher. Das INFINIA-Kassensystem und die eF-Engine ergänzen einander in der Praxis gut.
Die 20. „Internet-World“ in München ist am 7. und 8. März. Erwartet werden über 350 Aussteller und mindestens 16.000 Besucherinnen und Besucher. eCommerce-Experte Klaus Strumberger, Bereichsleiter Professional Service bei eFulfilment, präsentiert am 7.3. um 10:20 Uhr auf der Trendarena 2 vor welchen Herausforderungen Händler und Hersteller im eCommerce stehen.

Die eF|CommerceEngine
Die eCommerce-Engine von eFulfilment ist eine führende Technologie im Bereich eBusiness. Die SaaS-basierte betriebswirtschaftliche Engine steuert alle Prozesse im Cross-Channel-Handel workflowbasiert. Als auf Distanzhandel spezialisierte, systemübergreifende Warenwirtschaftslösung führt sie unterschiedlichste eCommerce-Prozesse unkompliziert zusammen und steuert sie. Die mehrsprachig nutzbare Engine stellt Datenverwaltung bereit und bietet vorgefertigte Schnittstellen, mit denen das System reibungslos an den stationären Fachhandel und Filialen, an Service-Anbieter, Marktplätze und Drittkanäle wie Amazon oder eBay angebunden wird.

Über die eFulfilment Transaction Services GmbH

Das Technologieunternehmen eFulfilment (eF) wurde 2004 gegründet und hat seinen Sitz in Ludwigsburg. Aktuell hat eF über 60 Beschäftigte. Mit ihrer eF|CommerceEngine arbeiten die Ludwigsburger weltweit als Partner für Mittelstand und Weltkonzerne.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eFulfilment Transaction Services GmbH
Wilhelm-Bleyle-Straße 1
71636 Ludwigsburg
Telefon: +49 (7141) 24228-01
Telefax: +49 (7141) 24228-29
http://www.efulfilment.de

Ansprechpartner:
Ramona Völkel
Teamleiterin Marketing
Telefon: +49 (7141) 24228-01
Fax: +49 (7141) 2422829
E-Mail: marketing@efulfilment.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

oneclick erneut im „Gartner’s Hype Cycle for Unified Workspaces“ Report 2019

oneclick wurde nach 2018 zum zweiten Mal in Folge im „Gartner Hype Cycle for Unified Workspaces“ Bericht 2019 als Beispiellieferant für „Unified Workspaces“ und „Workspace Aggregator“ angeführt. Gartner´s Hype-Zyklus stellt dar, welche Phasen der öffentlichen Read more…

Allgemein

Urban Outfitters setzt auf Qualtrics, um sein Customer-Experience-Programm zu optimieren

Qualtrics, der führende Anbieter von Experience-Management-Software, gibt bekannt, dass Urban Outfitters auf Qualtrics CustomerXM™ setzt, um sein internationales Customer-Experience-Programm filial- und kanalübergreifend zu optimieren. Urban Outfitters wird Kunden-Feedback, Daten aus vorhandenen operativen Systemen sowie Verbraucher-Insights Read more…

Allgemein

METOLIGHT LED Alu Profile – Zur optischen Gestaltung von Geschäftsräumen und das eigene Zuhause

Die METOLIGHT LED Alu Profile von Asmetec übernehmen mehrere Funktionen, sowohl technische als auch ästhetische. So dienen sie zum einen dazu die Wärmeabfuhr von LED Streifen zu verbessern bzw. zu gewähren. Dazu werden alle Aluprofile Read more…