Welcher Karriereweg ist der richtige für mich – will ich stärker fachlich arbeiten oder eher Führung übernehmen? Das neue Seminarangebot der Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover spricht Frauen an, die sich intensiv austauschen, aber zeitlich flexibel nach Antworten suchen möchten. Ein erster Termin am Mittwoch, 22. Februar, 9 bis 13 Uhr, im Haus der Wirtschaftsförderung, Schulungsraum im Erdgeschoss, Vahrenwalder Straße 7, 30165 Hannover, dient dem fachlichen Einstieg und persönlichen Austausch rund um das Thema „Fach- oder Führungskarriere?“, anschließend setzt sich jede Teilnehmerin in wöchentlichen Online-Seminaren am Computer damit auseinander. Einzige technische Voraussetzung ist ein internetfähiger PC.

Das Seminar dient der persönlichen Standortbestimmung: Was kann ich besonders gut? Welche Eigenschaften und Stärken zeichnen mich aus? Wie gehe ich mit Schwächen und gedanklichen Blockaden um? Wie wirke ich auf andere? In den wöchentlichen Online-Seminaren setzt sich jede Teilnehmerin individuell mit diesen Fragen auseinander und tauscht sich in einer geschützten virtuellen Gruppe darüber aus.

Die Teilnahme kostet 50 Euro, ermäßigt 25 Euro. Die Koordinierungsstelle bittet um Anmeldungen per E-Mail an frauundberuf@region-hannover.de.  Das gesamte Programm ist im Internet unter www.wirtschaftsfoerderung-hannover.de zu finden.


Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf begleitet Frauen mit Familie auf dem Karriereweg, beim beruflichen Wiedereinstieg oder bei der Neuorientierung. In Einzelgesprächen werden Frauen zu Fragen des Wiedereinstiegs, der Fortbildung während der Elternzeit oder zur beruflichen Neuorientierung beraten. Das individuelle Beratungsangebot der Koordinierungsstelle ist kostenlos. Koordinierungsstelle Frau und Beruf Region Hannover: ein Projekt gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Niedersachsen, in der Trägerschaft der Region Hannover.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Frauke Bittner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616220-76
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: Frauke.Bittner@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Der perfekte Job für die richtige Persönlichkeit als Physiotherapeut (m/w/d) bei RehaLaatzen in der Region Hannover

Das Jahr ist noch frisch und viele wünschen sich eine passende Veränderung. Gerade zum Jahresbeginn suchen viele Menschen wieder nach neuen Herausforderungen und Zielen. Die Vorsätze sind getätigt und fordern dazu auf, sie auch einzuhalten. Read more…

Ausbildung / Jobs

Kinder-Uni mit Hochschulrektor Prof. Dr. Gerhard Schneider zum explorhino Jubiläum

In der Kinder-Uni des explorhino bringt Hochschulrektor Prof. Dr. Gerhard Schneider forschungsbegeisterten Kindern und Erwachsenen am Samstag, 25. Januar 2020, höchstpersönlich Wissenschaft näher. „Wie man aus Steinen Eisen macht und warum die Titanic unterging“ lautet Read more…

Ausbildung / Jobs

Weniger Umweltbelastung durch neue Kreisläufe von Kunststoffen und durch verstärkten Einsatz von Rezyklaten

„Recycling von Kunststoffabfällen – Einsatz von Rezyklaten in Industrie und Gewerbe“ lautet der vollständige Titel eines Workshops am 18. Februar 2020 (13 bis 17:45 Uhr), zu dem das Institut für Energie und Kreislaufwirtschaft an der Read more…