Mit Wirkung zum 15. Februar 2017, scheiden Wolfgang Schmiegelt und Karl-Heinz Wenisch als Geschäftsführer der Teracue GmbH aus. Beide sind Gründer der Gesellschaft, deren Geschäfte sie seit 1991 erfolgreich führen. 2014 erfolgte ein Verkauf des Unternehmens an die eyevis Holding, die seither für die strategische Ausrichtung sowie die weitere Entwicklung des Unternehmens verantwortlich ist.

Als neuer Geschäftsführer wurde Thomas Buck (56) verpflichtet. Der studierte Medientechniker war zuletzt beim Hamburger Systemhaus Amptown System Company tätig, wo er als Leiter der Projektabteilung eng mit dem Vertrieb sowie der Geschäftsleitung zusammenarbeitete. Zu Beginn seiner Karriere, war er mehrere Jahre für den IT- und Medientechnikspezialisten ICT AG tätig und hat dessen Niederlassung in Berlin aufgebaut.

Danach wechselte er als technischer Geschäftsführer zu q-bus Mediatektur. Hier war er unter anderem für den Auftritt der Telekom auf der EXPO2000 in Hannover verantwortlich. Von 2004 an, war Thomas Buck 7 Jahre als selbständiger Berater und Planer für Medientechnik tätig. In dieser Zeit standen Planung und Konzeption in den Bereichen Museen und kommunikationsintensive Gebäude im Mittelpunkt seiner Arbeit. Mediennetzwerke und –server sind als grundlegende Infrastruktur in fast all diesen Projekten zu finden. Im Juli 2011 übernahm er die Position des Berliner Niederlassungsleiters für das Medienhaus Gahrens + Battermann.


Zur Verpflichtung sagen Karl-Heinz Wenisch und Wolfgang Schmiegelt: „Wir sind überzeugt, dass mit Thomas Buck ein ausgewiesener Experte gewonnen werden konnte, der die Teracue GmbH in eine erfolgreiche Zukunft führen und ihre Position als Hersteller professioneller AV-Streaming- und IPTV-Systemlösungen in relevanten Märkten stärken wird.“

Über die Teracue GmbH

Unter dem Namen "inPhase Fernseh-Studiotechnik" wurde die Firma 1991 als deutschen Distributor für die Broadcast-Produkte von Harris, ehemals Leitch gegründet. Moderne Netzwerke als Kanal zur Übermittlung und Bereitstellung von Videoinhalten in professioneller Qualität, machte das Unternehmen Ende der 90er Jahre zu einem der Pioniere im Marktsegment der Videoübertragung in IP Netzwerken. 2014 wurde das Unternehmen in die eyevis Unternehmensgruppe integriert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Teracue GmbH
Schloßstr. 18
85235 Odelzhausen
Telefon: +49 (8134) 555-10
Telefax: +49 (8134) 555-199
http://www.teracue.com

Ansprechpartner:
Teracue eyevis GmbH
Telefon: +49 (8134) 555-10
E-Mail: info@teracue.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

CONET-Spendenwettbewerb 2019: Vereine und Initiativen können sich um insgesamt 10.000 Euro bewerben

Das Hennefer IT-Beratungshaus CONET lädt ab heute wieder gesellschaftlich engagierte Organisationen, Vereine und Initiativen aus der Region um Hennef und aus dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis ein, sich für eine Beteiligung am CONET-Spendenwettbewerb 2019 zu bewerben. Die Read more…

Firmenintern

Deutschlands beste Jobs mit Zukunft

Für viele Menschen ist die Sicherheit des Arbeitsplatzes das wichtigste Merkmal für die Annahme einer Stelle. In diesem Zusammenhang wurde auch in diesem Jahr von der Zeitschrift Focus Money deutschlandweit untersucht, bei welchen Unternehmen Beschäftigte Read more…

Firmenintern

Familienunternehmen empfängt Führungskräfte

Mehr als dreißig jüngere Führungskräfte aus der Region besuchten den Hauptsitz der Firma Remmers in Löningen, um sich über das Unternehmen und seine Arbeitsprozesse zu informieren. Begrüßt wurden die Wirtschaftsjunioren der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer Read more…